#1

Familienschmuck (zweiter Versuch)

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 10.04.2016 00:22
von stekki | 1.351 Beiträge

Kamera: Sony A7r
Objektiv: Canon TS-E 2.8/90mm mit DCR5320PRO Makro Vorsatzobjektiv 5 Dioptrin+
Blende: 5.6
Zeit: 1/40
Beleuchtung: Dauerlicht-Setup
ISO: 100
Dateiformat: RAW/TIF16bit/jpg
Stativ/Setup: Hensel-Studio-Stativ 30kg
Abbildungsmaßstab: xxx
Stackingschritte: 82
Stacking-Software: HF (C) Standard
Aufnahmedatum: 09.04.2016
Besonderes: alles manuell von Hand gedreht auf Novoflex-Schlitten / Bearbeitung C1Pro / HF Methode C / PS + TopazDetail3

Familienschmuck Tiffany & Co. Los Angeles 1958 (Diamant 2,5 Karat, Platin) auf Natursteinplatte


VG Ekki
nach oben springen

#2

RE: Familienschmuck (zweiter Versuch)

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 10.04.2016 00:58
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hi Ekki,

hatte auch mal ab und an Edelsteine fotografiert und versucht - das Funkeln und die Spektalfarben aufzunehmen - hat nie wirklich geklappt. Hast Du das schon mal geschafft ?


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#3

RE: Familienschmuck (zweiter Versuch)

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 10.04.2016 09:52
von stekki | 1.351 Beiträge

So ein großer Diamant funkelt immer nach irgend einer Seite. Mit OneShot habe ich schon einige Tests gemacht... weitere werden folgen.
Mit Blitz hat man hier gar nichts unter Kontrolle auch mit besten Diffusoren...
Aber will man das wirklich, dass der Diamant komplett wie tot wirkt?
Vielleicht waren es hier wirklich zu viele Aufnahmen.


VG Ekki
nach oben springen

#4

RE: Familienschmuck (zweiter Versuch)

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 10.04.2016 10:24
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hi Ekki,

das sieht doch schon sehr gut aus.
Sehr schöner Diamant.

Aber warum nicht mit Blitz?

Ich habe auch schon mal Schmuck fotografiert,
ich verwende bei so was immer Blitzlicht. Langer
her bei mir mit den Bildern, das war noch mit der
Nikon D90 und dem Sigma 105 Makro. Diffusor
habe ich gar nicht verwendet. Einfach ein Externer
Blitz, als Slave gegen die Decke.

Hier 2 Beispiele.




Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr
nach oben springen

#5

RE: Familienschmuck (zweiter Versuch)

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 10.04.2016 10:50
von stekki | 1.351 Beiträge

den Diamanten zum funkeln bringen:

OneShot (eine ältere Aufnahme eben verkleinert)


VG Ekki
nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Karl443
Besucherzähler
Heute waren 260 Gäste und 18 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2215 Themen und 17824 Beiträge.

Heute waren 18 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).