#1

Eine alte Dame

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 10.04.2016 23:22
von stekki | 1.352 Beiträge

Heute direkt aus der Vitrine genommen und (leider) übersehen, richtig sauber zu putzen... der Staub der Jahre muss halt etwas übersehen werden.

Kamera: A7r
Objektiv: Canon TS-E 2.8/90mm
Blende: 5.6
Zeit: 1/2 Sek - Lichtwert -1
Beleuchtung: Dauerlicht-Setup
ISO: 100
Dateiformat: RAW/16bit-Tif/jpg
Stativ/Setup: Hensel-Studio-Stativ 30kg
Abbildungsmaßstab: xxx
Stackingschritte: 25
Stacking-Software: HF Methode A, Radius 8, Smoothing 4
Aufnahmedatum: 10.04.2016
Besonderes: Aufnahme im Lichtzelt mit Glanz-Acryl-Boden
Bearbeitung: RAW C1Pro - PS CS6 extended (das meiste war, Staub und Dreck zu entfernen) *peinlich*




Folgendes wurde editiert: Ich habe das Foto auf Forumsgröße geändert. thomas hauth 11.4.2016

Man sieht, dass diese Kamera (von 1980) schon einiges auf dem Puckel hatte. Sie war bis ca. 2.000 eine ständige Begleiterin und wurde dann von einer Canon D60 abgelöst.


VG Ekki

zuletzt bearbeitet 11.04.2016 10:25 | nach oben springen

#2

RE: Eine alte Dame

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 11.04.2016 10:13
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Moin Stekki,

Deine Sachaufnahme stellt eine Erweiterung unserer Themen dar, Danke dafür!
Es ist ein weites und reizvolles Gebiet und ich bin gespannt was da noch von Dir
kommt. Die Brillis waren ja schon sehenswert.....

Der Stack gefällt mir ausgezeichnet, lediglich die helle "Horizontkante" stört mich,
da sie den Blick ablenkt. Der angeschnittene Schatten ist Geschmackssache und
bietet noch Variationsmöglichkeiten. Denkbar wäre eine Abdunklung.

BG
Bernardo


„Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.“
Kurt Tucholsky
nach oben springen

#3

RE: Eine alte Dame

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 11.04.2016 10:27
von stekki | 1.352 Beiträge

Ehrlich gesagt ohne den angedeuteten "Horizont" fehlt m.E. etwas im schwarzen Nichts. Bin da aber auch noch am experimentieren.
Das angeschnittene Spiegelbild hat mich jetzt nicht gestört. Das volle Spiegelbild würde vielleicht mehr vom Hauptmotiv ablenken, als der als Horizont gedachte Lichtstreif.

Ja, da wird vermutlich noch mehr altes Zeugs auf den Sensor gebannt.

Werde mal mein Zeiss Makro-Planar T* 2/100mm ZE auf die A7r spannen.
Obwohl das Canon TS-E 2.8/90mm auch schon ein "Opa von 1991" ist, macht es seinen Job für mich immer noch wunderbar.


VG Ekki

zuletzt bearbeitet 11.04.2016 10:28 | nach oben springen

#4

RE: Eine alte Dame

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 11.04.2016 19:32
von stekki | 1.352 Beiträge

Zitat von bernardo im Beitrag #2
Deine Sachaufnahme stellt eine Erweiterung unserer Themen dar, Danke dafür!
Es ist ein weites und reizvolles Gebiet und ich bin gespannt was da noch von Dir
kommt. Die Brillis waren ja schon sehenswert.....


Rubrik "Sachaufnahmen" wäre vielleicht wirklich sinnvoll. Für Architektur hat es ja auch gereicht


VG Ekki
nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Karl443
Besucherzähler
Heute waren 93 Gäste und 9 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2215 Themen und 17830 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).