#1

Einblattblume vertrocknet

in Stacking: Flora und Fauna 04.03.2016 23:33
von Adalbert | 2.579 Beiträge

Hallo zusammen,
anbei eine etwas vertrocknete Einblattblume.
Danke und Gruß,
Adi

Kamera: CANON EOS 6D
Objektiv: CANON EF 100mm L Makro
Blende: 2.8
Zeit: 2S
Beleuchtung: 2*430EXII
ISO: 100
Dateiformat: RAW
Stativ/Setup: Makro-Brettchen
Abbildungsmaßstab: 1
Stackingschritte: 85
Stacking-Software: Zerene PMax
Beschnitt: 5
Aufnahmedatum: 05.12.2015
Besonderes:

Angefügte Bilder:
EinblattBlume.jpg

zuletzt bearbeitet 04.03.2016 23:41 | nach oben springen

#2

RE: Einblattblume vertrocknet

in Stacking: Flora und Fauna 05.03.2016 00:05
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hi Adi,

prima ins Innere reingeschaut - sehr gute Schärfe (halt ein L-Objektiv) - sieht aus, wie das Werkzeug einer Zentrifuge...........
Klasse


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#3

RE: Einblattblume vertrocknet

in Stacking: Flora und Fauna 05.03.2016 12:40
von Adalbert | 2.579 Beiträge

Hallo zusammen,
das folgende Foto wurde mit dem Zeiss 10x 0.22 aufgenommen.
Entweder ist das Objektiv schwach oder habe ich damals die Blume schlecht befestigt.
Diesmal habe ich die Fonts runterskaliert und …
Das Einfügen stand links von dem Löschen (vorher war nur das Löschen sichtbar :-(



Danke und Gruß,
Adi


zuletzt bearbeitet 05.03.2016 12:41 | nach oben springen

#4

RE: Einblattblume vertrocknet

in Stacking: Flora und Fauna 05.03.2016 13:14
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hi Adi,

da die Schärfe radial nach außen verliert, tippe ich auf Optikschwäche - ansonsten wäre alles unscharf


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#5

RE: Einblattblume vertrocknet

in Stacking: Flora und Fauna 05.03.2016 16:23
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Adi,

Blende 2,8 bei dem 100er ist eine schlechte Wahl, die schärfste Blende ist 5.6. Ich hatte mit Alex schon entsprechende Diskussionen gehabt, aber letztendlich hatte er recht und ich habe es eingesehen, seitdem immer Bl. 5,6. Es rentiert sich, glaube mir.

Das zweite siht eher verwackelt aus, es ist ja Garnichts scharf


Viele Grüße
Thomas

Besuchen sie auch meinen Fotoblog unter folgendem LINK

zuletzt bearbeitet 05.03.2016 16:23 | nach oben springen

#6

RE: Einblattblume vertrocknet

in Stacking: Flora und Fauna 05.03.2016 17:23
von Adalbert | 2.579 Beiträge

Hallo Wolfgang,
ja, Du hast Recht. Danach sieht es aus.
Eigentlich wollte ich mit dem Einstellen dieses Fotos nur meine Skalierung der Fonts testen :-)
(sonst ist bei mit der Button Einfügen nicht sichtbar)
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#7

RE: Einblattblume vertrocknet

in Stacking: Flora und Fauna 05.03.2016 17:24
von Adalbert | 2.579 Beiträge

Hallo Thomas,
ja, das mit dem Makro glaube ich schon.
Aber das unscharfe Foto habe ich mit einem Zeiss 10x / 0.22 geschossen.
Das Objektiv werde ich ab jetzt nur mit einem Okular verwenden.
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#8

RE: Einblattblume vertrocknet

in Stacking: Flora und Fauna 05.03.2016 18:46
von RheinweibAdministratorin | 1.725 Beiträge

Zitat von Adalbert im Beitrag #7

Das Objektiv werde ich ab jetzt nur mit einem Okular verwenden.



Hallo Adi,
das sehe ich auch so. Das Objektiv muss nicht schlecht sein, es braucht aber ein
kompensierendes Okular. Das gleiche passiert auch, wenn man einen Apochromaten
ohne Okular verwendet. Dann wird's auch "schön" bunt.

LG
Heike


Man lebt nicht länger, wenn man sich beeilt....
meine Homepage
nach oben springen

Das Team des www.focusstackingforum.de - Admin: Heike (Rheinweib) Co-Admin: Alex (Makrosucht)
Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: biloli
Besucherzähler
Heute waren 318 Gäste und 21 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2104 Themen und 16795 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).