#1

Platine

in Plauderecke für Techniker 25.01.2016 16:32
von Pixelsucher | 59 Beiträge

Hallo, neuer Versuch mit dem Lomo. Was meint ihr zur schärfe des Bildes? Ich selber bin mir immer unsicher.



hier ein grösserer Ausschnitt

Kamera: Om-D E5MII
Objektiv:3,2/0,10 160
Blende:
Zeit:1sek.
Beleuchtung:2x Ikea LED
ISO: 500
Dateiformat:Raw
Stativ/Setup: Lomo
Abbildungsmaßstab:
Stackingschritte: 37
Stacking-Software: Zerene
Beschnitt:
Aufnahmedatum:25.01-2016
Besonderes:

nach oben springen

#2

RE: Platine

in Plauderecke für Techniker 27.01.2016 07:16
von makrosuchtCo. Admin | 2.565 Beiträge

hi,

für mich sieht das sehr gut auf,
ich würde die ISO allerdings immer auf 100 stellen.


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px
nach oben springen

#3

RE: Platine

in Plauderecke für Techniker 27.01.2016 11:48
von stekki | 1.222 Beiträge

Ich hatte vor Jahren einen Test mit einem ganz gewöhnlichen, billigen Canon 35/2-Objektiv mit dem Novoflex-Retroadapter gemacht. So wie das Beispiel oben vermutlich auch mit einem RAM-Baustein...

Also kein Stack, sondern nur eine Aufnahme:




Soviel Unterschied an mehr Tiefenschärfe kann ich jetzt nicht erkennen. Klar, dass das kein Qualitätsbeispiel ist. Es sollte ja nur zeigen, was man mit einem normalen Objektiv im Retro-Modus erreichen kann. Kamera war die NEX-7.


VG Ekki
nach oben springen

#4

RE: Platine

in Plauderecke für Techniker 28.01.2016 06:42
von makrosuchtCo. Admin | 2.565 Beiträge

Hi Ekki,

um die Tiefenschärfe gut erkennen zu können,
würde ich kein flächiges Objekt nehmen, die Tiefenschärfe
spielt einem dort oft einen streich.

Ich würde etwas dreidemensioneleres nehmen oder etwas schräges.
Dann sieht man die klarer, abgegrenzt und deutlicher...

aber selbst wenn man sie erkennt, hat man sie ja nur gesehen,
Aussagekräftig, ist die sicht oft nicht...


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px

zuletzt bearbeitet 28.01.2016 06:42 | nach oben springen

#5

RE: Platine

in Plauderecke für Techniker 28.01.2016 08:29
von stekki | 1.222 Beiträge

Ja klar, die Schärfentiefe bei einfachen Fotos und bei 3D-Perspektive ist bei diesen Vergrößerungen schnell weg.
Es ging ja nur um den Vergleich des Ausgangsmaterials als Stack vs meines Fotos; wohlgemerkt kein Makroobjektiv sondern ein leichtes Weitwinkel...


VG Ekki
nach oben springen

Das Team des www.focusstackingforum.de - Admin: Heike (Rheinweib) Co-Admin: Alex (Makrosucht)
Besucher
6 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Holger_K
Besucherzähler
Heute waren 476 Gäste und 20 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2095 Themen und 16711 Beiträge.

Heute waren 20 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).