#1

I´m back...

in Stacking: Flora und Fauna 10.01.2016 00:45
von goethe19 (gelöscht)
avatar

....bei den Fliegen. (alte Huddel) - lag in unserer Deckenleuchte

Kamera:60D
Objektiv:ZUIKO 3,5/20mm
Blende:3,8
Zeit:0,5
Beleuchtung:2 LED
ISO:100
Dateiformat:RAW
Stativ/Setup: wr
Abbildungsmaßstab: ca. 8:1
BB: 2,5mm
Stackingschritte: 105 / 0,02
Stacking-Software: HF
Beschnitt: --
Aufnahmedatum: 10.01.2016
Besonderes: hab halt mal ein wenig gesäubert !


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung
(diese Erkenntnis hat lange gebraucht)

Grüsse
Wolfgang

zuletzt bearbeitet 10.01.2016 00:48 | nach oben springen

#2

RE: I´m back...

in Stacking: Flora und Fauna 10.01.2016 10:03
von makrosuchtCo. Admin | 2.565 Beiträge

Hi Wolle,

sehr schön das Du
wieder in alte Gewohnheiten
fällst....

Die Fliege hat mal ordenlich beulen,
die hatte bestimmt einen kampfbombereinsatz....


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px
nach oben springen

#3

RE: I´m back...

in Stacking: Flora und Fauna 10.01.2016 18:13
von Adalbert | 2.571 Beiträge

Hallo Wolfgang,
ich habe eine Obstfliege in der Kühltruhe aufbewahrt und sie hat auch solche Augen gekriegt :-(
http://www.makro-forum.de/viewtopic.php?t=113327&highlight=
Erst dachte ich, dass das an der Kälte lag aber jetzt bin ich etwas verwirrt.
Deine hat doch schön warm in der Deckenleuchte gehabt.
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#4

RE: I´m back...

in Stacking: Flora und Fauna 10.01.2016 19:02
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Neuer Versuch -- nochmals gestackt :

Kamera:50D
Objektiv:CZJ LUMINAR 2,5/16mm
Blende:
Zeit:0,5
Beleuchtung:2 LED
ISO:100
Dateiformat:RAW
Stativ/Setup:wr
Abbildungsmaßstab:11:1
Stackingschritte:101
Stacking-Software:HF
Beschnitt:--
Aufnahmedatum:10.01.2016
Besonderes: Objektivvergleich


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung
(diese Erkenntnis hat lange gebraucht)

Grüsse
Wolfgang

zuletzt bearbeitet 10.01.2016 19:06 | nach oben springen

#5

RE: I´m back...

in Stacking: Flora und Fauna 10.01.2016 23:11
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hab noch was vergessen:

keine Bewertung bezüglich HG, Beleuchtung etc. erforderlich - das Thema läuft unter Obj.Vergleich zwischen ZUIKO und LUMINAR - die Variante LUMINAR +RAYNOX Linse hab ich nicht mehr eingestellt, da der Unterschied kaum zu sehen war.
Ergebnis : würde sagen, beide in der gleichen Liga - der Unterschied in der BB kann per Balgen ausgeglichen werden.


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung
(diese Erkenntnis hat lange gebraucht)

Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#6

RE: I´m back...

in Stacking: Flora und Fauna 10.01.2016 23:46
von Uli | 421 Beiträge

Hm...

Das Zuiko ist nicht ganz so knackig, aber sehr angenehm fürs Auge, das Luminar springt einen ja geradezu an.
Ich glaube, die können ihre Stärken an verschiedenen Motiven ausspielen, da hast Du ja mehr Optionen, schön!

Gruß,
Uli


Mottekk Münster auf Youtube
nach oben springen

#7

RE: I´m back...

in Stacking: Flora und Fauna 10.01.2016 23:57
von stekki | 1.226 Beiträge

Eigentlich baut die Natur doch sehr symetrische Organe. Beim letzten Foto sieht man zwischen den Augen in der Mitte links eine Art Horn und rechts daneben so ein unförmiger Sack. Fehlt da links was?


VG Ekki
nach oben springen

#8

RE: I´m back...

in Stacking: Flora und Fauna 11.01.2016 06:02
von makrosuchtCo. Admin | 2.565 Beiträge

Hi Wolle,

das Luminar 16 macht aus meiner Sicht wenig Sinn.
Es hat einen, im vergleich zu den
anderen Luminaren, unnötig dicken
Durchmesser der das Lichtsetzten
auch im Bezug auf den Arbeitsabstand
erschwert. Der Sinnvolle Einsatzbereich des 16er`s
Liegt im Bereich um die 10-15zu1.

Das Luminar besitzt eine Apertur von 0,2 wenn
man umrechnet. Ein Mikroskop Objektiv mit 10x z..b.
das Nikon M Plan besitzt aber eine Apertur von 0,25.
Dieser Unterschied ist in der Detailwiedergabe und
Auflösung deutlichst sichtbar.

Das Luminar 25 und 40 ist sehr gut hingegen.
Diese Luminare sollte man unter 10zu1 einsetzten
alles was drüber ist, würde ich immer
Mikroskop Objektiven den Vorzug geben. Das Luminar63
ist auch nicht besonders zu empfehlen, da ein
100mm makroobjektiv am Balgen ebenfalls bessere
Auflösungswerte zeigt und einen hohen Arbeitsabstand
bestizt.

Sehr gut bei allen Luminaren ist das man sie auch
sehr gut an Vollformat einsetzten kann, da sie
für einen sehr großen Bildkreis gerechnet wurden.

Bedenke auch das man die Luminare alle
immer bei Offenblende (stellung 1) betreibt.
Hier ist die Auflösung am höchsten. Wenn man
abblendet nimmt die Leitung drastisch ab.

Es gibt verschiedene Modelle auf einigen ist
auch ein apertur wert draufgedruckt. Ich würde
die Stackschritte bei den Luminaren ebenfalls
wie bei Mikroskop Objektiven berechnen. "Lambda/(na x na)"

Mich wundert der Kauf dieser Optik, da Du doch
ein 10x 0,25 210/0 mikroskop Objektiv besitzt, wenn
ich das recht in Erinnerung habe....?


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px
nach oben springen

#9

RE: I´m back...

in Stacking: Flora und Fauna 11.01.2016 10:57
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Zitat von makrosucht im Beitrag #8
Hi Wolle,

das Luminar 16 macht aus meiner Sicht wenig Sinn.
Es hat einen, im vergleich zu den
anderen Luminaren, unnötig dicken
Durchmesser der das Lichtsetzten
auch im Bezug auf den Arbeitsabstand
erschwert. Der Sinnvolle Einsatzbereich des 16er`s
Liegt im Bereich um die 10-15zu1.

Das Luminar besitzt eine Apertur von 0,2 wenn
man umrechnet. Ein Mikroskop Objektiv mit 10x z..b.
das Nikon M Plan besitzt aber eine Apertur von 0,25.
Dieser Unterschied ist in der Detailwiedergabe und
Auflösung deutlichst sichtbar.

Das Luminar 25 und 40 ist sehr gut hingegen.
Diese Luminare sollte man unter 10zu1 einsetzten
alles was drüber ist, würde ich immer
Mikroskop Objektiven den Vorzug geben. Das Luminar63
ist auch nicht besonders zu empfehlen, da ein
100mm makroobjektiv am Balgen ebenfalls bessere
Auflösungswerte zeigt und einen hohen Arbeitsabstand
bestizt.

Sehr gut bei allen Luminaren ist das man sie auch
sehr gut an Vollformat einsetzten kann, da sie
für einen sehr großen Bildkreis gerechnet wurden.

Bedenke auch das man die Luminare alle
immer bei Offenblende (stellung 1) betreibt.
Hier ist die Auflösung am höchsten. Wenn man
abblendet nimmt die Leitung drastisch ab.

Es gibt verschiedene Modelle auf einigen ist
auch ein apertur wert draufgedruckt. Ich würde
die Stackschritte bei den Luminaren ebenfalls
wie bei Mikroskop Objektiven berechnen. "Lambda/(na x na)"

Mich wundert der Kauf dieser Optik, da Du doch
ein 10x 0,25 210/0 mikroskop Objektiv besitzt, wenn
ich das recht in Erinnerung habe....?





Hi Alex - ist nur geliehen/nicht gekauft
mein Test wurde auch wegen der Raynox durchgeführt - auch hier keine SICHTBARE Verbesserung erkennbar


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung
(diese Erkenntnis hat lange gebraucht)

Grüsse
Wolfgang

zuletzt bearbeitet 11.01.2016 10:59 | nach oben springen

#10

RE: I´m back...

in Stacking: Flora und Fauna 11.01.2016 12:25
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von stekki im Beitrag #7
Eigentlich baut die Natur doch sehr symetrische Organe. Beim letzten Foto sieht man zwischen den Augen in der Mitte links eine Art Horn und rechts daneben so ein unförmiger Sack. Fehlt da links was?


Hallo Stecki,

liegt noch in der Lampe


Viele Grüße
Thomas


Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest - dann steig ab (Sprichwort der Dakota Indianer)

Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute
- Ansel Adams -
nach oben springen

#11

RE: I´m back...

in Stacking: Flora und Fauna 12.01.2016 05:48
von makrosuchtCo. Admin | 2.565 Beiträge

Hi Wolle,

achso ich dachte du hast
es gekauft....

Dein 10er ist hier auf jeden fall besser..;-)


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px
nach oben springen

Das Team des www.focusstackingforum.de - Admin: Heike (Rheinweib) Co-Admin: Alex (Makrosucht)
Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: biloli
Besucherzähler
Heute waren 54 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2100 Themen und 16747 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).