#16

RE: Florian Setup / Workflow

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 05.01.2016 07:32
von makrosucht | 2.574 Beiträge

Hallo Florian,


ich habe Dein Bild ebebn noch mal
schnell durch den Photoshop gejagt.
Meine Bearbeitung würde bei diesem Bild
in die Richtung gehen.

Leider konnte ich nur anhand des kleinen
Jpegs bearbeiten. In der Origianl Tif und 16 bit
hat man natürlich deutlich mehr potential.

Ich wollte das nur mal zeigen, vielleicht siehst
du so welche gedanken ich dabei anstrebe.

Ich habe erst die unschärfen erntrauscht und teilweise mit
einer maske weichgezeichnet. Dann habe ich den vordergrund
teilweise mit einer maske weichgezeichnet sodass ich
den nicht durchgestackten vordergrund in das bild intregiert
und somit eine dritte demension fürs auge geschaffen habe.

Dann habe ich einige artefakte um den grünen Kristall beseitigt, mit dem
Kopierstempel. Dann habe ich einen schnitt gesetzt in etwa habe ich
die drittel regel eingehalten. Dann habe ich verkleinert und mit
einer maske selektiv mit Topaz software nach geschärft.

Wenn man mehr zeit hat und die Original datei geht das natürlich besser
und noch schöner und man hat viel mehr spielraum vorallem in den Lichtern
und in allem....


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px
nach oben springen

#17

RE: Florian Setup / Workflow

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 05.01.2016 08:40
von stonemaster (gelöscht)
avatar

Hi Alex,

die Formel BB/100 gilt natürlich nicht für den Extremfall wie bei dir. Sei mal ehrlich, wer stackt, bzw. wieviele Stacker benutzen ein Objektiv über 20x?
Die Formel funktioniert sehr gut bei den Lupenobjektiven und bei Bildbreiten runter bis 2mm.
Da sollten doch die Einsteiger anfangen.
Außerdem kannst du sehr gut "malen", was deine Objekte zumindest im Mineralienbereich unnatürlich aussehen lassen.
Ich bin gegen die Stundenlange Malerei, da ich meine Fotos nur für Dokuzwecke verwende. Der Schwerpunkt bei mir liegt im Aufbau einer Mineraliensammlung und nicht auf einem Bilderbuch.
Ich überlasse die Antworten in Bezug auf den workflow beim Stacken dir,
biete jedoch allen anderen die technische Beratung fürs Equipment weiterhin an.
Vieleicht solltest du in November an meiner Stacking-Tagung als Referent teilnehmen und einen Bericht über Fotobearbeitung machen. Das wäre für alle ein super Beitrag.

Wenn du näheres über die Tagung wissen willst, schreibe mir bitte eine PM.

Gruß
Rainer.


2 mal billig ist einmal teuer
nach oben springen

#18

RE: Florian Setup / Workflow

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 05.01.2016 11:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar

.......Spalte weiter die Haare und schau, dass du gute Fotos machst.

Gruß
Rainer [/quote]


Moin,

ich als "Nicht-Profi" muss nun auch ein paar Bemerkungen los werden.
Ich habe diesen Beitrag aufmerksam verfolgt, vieles vom Technischen nicht verstanden
und mich informiert um zu lernen. Bis zu dieser Stelle, die ich zitiere, ist es eine Auseinandersetzung
der Argumente. Sicher sind mehrere "Wahrheiten" möglich und unterschiedliche Wege können zum Ziel
führen. Aber am Ende bestätigt das Ergebnis (BILD/FOTO) wer mehr oder weniger Recht hatte und überzeugt!

Mir gefällt dein Ton nicht, Rainer!

Im Umgang MITEINANDER hier im Forum sehe ich keine unterschiedlichen Wege, da ist nur ein Weg möglich.
Anstand, Respekt und Sachlichkeit!

Ich schreibe das, Rainer, weil dieses Forum mir zu WERTVOLL ist! Es ist die Offenheit und das Vertrauen und
die fachliche Kompetenz hier, es sind die unterschiedlichen Themen und die persönlichen Sichten auf die Realität.
Hier hat der Anfänger und erfahrene Könner eine Heimat und Beide können voneinander profitieren..........warum sollte
denn sonst ein Profi solche Foren suchen!?
Es giebt eine Menge Foren wo Intoleranz und Bevormundung die Freude an diesem Hobby ersticken
und das genau wünsche ich mir HIER nicht.

Beste Grüße

Bernhard
Dipl.-Designer FH & Coach


„Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.“
Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 05.01.2016 11:53 | nach oben springen

#19

RE: Florian Setup / Workflow

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 05.01.2016 12:19
von Uli | 421 Beiträge

Zitat von bernardo im Beitrag #18



Moin,

ich als "Nicht-Profi" muss nun auch ein paar Bemerkungen los werden.
Ich habe diesen Beitrag aufmerksam verfolgt, vieles vom Technischen nicht verstanden
und mich informiert um zu lernen. Bis zu dieser Stelle, die ich zitiere, ist es eine Auseinandersetzung
der Argumente. Sicher sind mehrere "Wahrheiten" möglich und unterschiedliche Wege können zum Ziel
führen. Aber am Ende bestätigt das Ergebnis (BILD/FOTO) wer mehr oder weniger Recht hatte und überzeugt!

Mir gefällt dein Ton nicht, Rainer!

Im Umgang MITEINANDER hier im Forum sehe ich keine unterschiedlichen Wege, da ist nur ein Weg möglich.
Anstand, Respekt und Sachlichkeit!

Ich schreibe das, Rainer, weil dieses Forum mir zu WERTVOLL ist! Es ist die Offenheit und das Vertrauen und
die fachliche Kompetenz hier, es sind die unterschiedlichen Themen und die persönlichen Sichten auf die Realität.
Hier hat der Anfänger und erfahrene Könner eine Heimat und Beide können voneinander profitieren..........warum sollte
denn sonst ein Profi solche Foren suchen!?
Es giebt eine Menge Foren wo Intoleranz und Bevormundung die Freude an diesem Hobby ersticken
und das genau wünsche ich mir HIER nicht.

Beste Grüße

Bernhard
Dipl.-Designer FH & Coach










Stimmt Bernardo.
Es geht hier eigentlich um das Thema Florians setup und mündet in eine fast schon esoterische Diskussion.
Wenn ich mir die Foren in denen ich mich beteilige so betrachte, mündet fast jedes Thema in einer Auseinandersetzung zwischen den Schreibern, wobei der Bezug zum Thema schon nach den ersten Beiträgen flöten geht.
Das nervt.

Gruß,
Uli


Mottekk Münster auf Youtube

zuletzt bearbeitet 05.01.2016 12:20 | nach oben springen

#20

RE: Florian Setup / Workflow

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 05.01.2016 13:33
von Florian | 28 Beiträge

Hallo zusammen,
@alex: Vielen dank für deine Tips - werde heute Abend mal die Daten von der Stackshot Steuerung abschreiben. Das Bild sieht nach der Bearbeitung nicht schlecht aus - aber wie du schon sagst da gibst noch einig Punkte zu verbessern. Hab gestern Abend auch noch einen Stack durchlaufen lassen mit kleineren Schritten - sieht nicht schlecht aus.

@Rainer: Bin auch nicht Der der super gerne mit PS "malt" - aber ich denke um andere Lösungen für Probleme zu finden muss man auch alle anderen Wege kennen - was man dann wirklich lieber mag/ macht ist ja jedem selbst überlassen. So bekommt ja jeder Fotograf seinen eigenen Stil - sonst würde ja all Fotos bis auf das Objekt sehr ähnlich aussehen was, wie ich finde, was irgendwann sehr langweilig wird. Das ist so meine Meinung.

Bis heute Abend

Gruß

Florian

nach oben springen

#21

RE: Florian Setup / Workflow

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 11.01.2016 21:42
von Florian | 28 Beiträge

Hallo Zusammen,

hab mal wieder ein bisschen rumprobiert mit Stacken - und ich denk es wird immer besser. Ihr hattet recht - ich hatte für die Bildbreite bzw. für meine Kombination von Mikroskopobjetiv usw. immer zu wenige überlappende Bilder - hab mal den Abstand fast halbiert und siehe da die Fotos werden viel schärfer. Auch hab ich das Bildrauschen vor dem Stacken vermindert bzw. das Schärfen auf das zusammen gestackte Photo verschoben - denke das hat auch was gebracht.

Kamera: Oly em-5
Objektiv:mitutoyo 10x
Blende:
Zeit:
Beleuchtung: blitz 2x
ISO:100
Dateiformat:RAW
Stativ/Setup:flo
Abbildungsmaßstab:Bildbreite 2,2 mm
Stackingschritte:109 Steps, 0,003 mm
Stacking-Software: Zerene
Beschnitt:minimal
Aufnahmedatum:10.1.2016
Besonderes:


Rutil (Sagenitgitter) von der Kampriesenalm, Obersulzbachtal, Österreich

Was meint Ihr?

Ach die Einstellungen der Stackshot wollte ich posten - mach ich die Tage.

Gruß
Florian


zuletzt bearbeitet 11.01.2016 21:44 | nach oben springen

#22

RE: Florian Setup / Workflow

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 11.01.2016 22:48
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Zitat von Florian im Beitrag #21
Hallo Zusammen,

hab mal wieder ein bisschen rumprobiert mit Stacken - und ich denk es wird immer besser. Ihr hattet recht - ich hatte für die Bildbreite bzw. für meine Kombination von Mikroskopobjetiv usw. immer zu wenige überlappende Bilder - hab mal den Abstand fast halbiert und siehe da die Fotos werden viel schärfer. Auch hab ich das Bildrauschen vor dem Stacken vermindert bzw. das Schärfen auf das zusammen gestackte Photo verschoben - denke das hat auch was gebracht.

Kamera: Oly em-5
Objektiv:mitutoyo 10x
Blende:
Zeit:
Beleuchtung: blitz 2x
ISO:100
Dateiformat:RAW
Stativ/Setup:flo
Abbildungsmaßstab:Bildbreite 2,2 mm
Stackingschritte:109 Steps, 0,003 mm
Stacking-Software: Zerene
Beschnitt:minimal
Aufnahmedatum:10.1.2016
Besonderes:


Rutil (Sagenitgitter) von der Kampriesenalm, Obersulzbachtal, Österreich

Was meint Ihr?

Ach die Einstellungen der Stackshot wollte ich posten - mach ich die Tage.

Gruß
Florian


Tolles Mineral - und sehr schön aufgenommen, ggf wär etwas mehr Kontrast förderlich, das betont mehr die Konturen und läßt den kleinen Schleier verschwinden - ist aber nur meine Meinung ! Hab´s mal probiert - will aber nicht dazwischen funken....................ist eh Geschmacksache


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung
(diese Erkenntnis hat lange gebraucht)

Grüsse
Wolfgang

zuletzt bearbeitet 11.01.2016 22:58 | nach oben springen

#23

RE: Florian Setup / Workflow

in Die Focus-Stacking Setups unserer Mitglieder 12.01.2016 06:02
von makrosucht | 2.574 Beiträge

Hi Florian,

sehr schönes Motiv,
feinste details sind zu erkennen,
ich denke, das du einen Schritt weiter bist.

Die Einstellungen im Stackshoot sind wichtig,
hier kann man dafür sorgen das man ein Bild
ruhiniert oder das es perfekt wird.

Die meisten lassen den stackshoot viel viel zu schnell
laufen, das alles muss ganz langsam gehen mit vielen vielen
pausezeiten....

Über geschmäcker lässt sich natürlich immer streifen,
ich betrachte Bilder als fotograf und mit fallen daher immer
recht schnell der ein oder andere Punkt in Bildern auf...

Ich gehe daher mit wolle seinen ratschlägen konform auch
ich würde noch ein wenig den kontrast verstärken.
Zusätzlich würde ich auch noch versuchen mal komplett durch
zu stacken, zumindest so das die front scharf ist, und das du weit über
das hauptmotiv hinausgelaufen bist.

Ich denke das würde das haupmotiv noch schöner darstellen...


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 289 Gäste und 9 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4145 Themen und 31110 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 241 Benutzer (22.07.2021 04:15).