#1

Bremse

in Stacking: Flora und Fauna indoor 19.06.2022 18:22
von Kurt | 2.845 Beiträge

Hallo

Nun sind sie wieder unterwegs mit ihren schönen Facettenaugen. 😊


www.focus-stacking.ch/B/05521_00.JPG

Kamera: Nikon D810
Objektiv: Laowa 25mm F 2.8, 2.5-5X Ultra Macro
Blende: 2.8
ISO: 64
Beleuchtung: 5 Blitzgeräte, YONGNUO YN560III
Diffusor: Weisses Schreibpapier
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Stativ: Reprostand
Artenname: Bremse
Stacking Software / - Methode: Zerene Stacker / PMax
Abbildungsmassstab: 4:1
Anzahl Stackschritte: 356
Durchschnittliche Stackschrittgrösse (µm) mit Cognisys StackShot: 15

Kurt


Bildergalie: g42-Kurt.html
http://www.focus-stacking.ch/
nach oben springen

#2

RE: Bremse

in Stacking: Flora und Fauna indoor 19.06.2022 23:03
von Lichtfänger | 746 Beiträge

Hallo Kurt,

wieder eine perfekte Arbeit. Glückwunsch!!


Mit den besten Grüßen

Hans - Joachim


Es gibt täglich Neues zu entdecken, wir müssen nur wieder lernen genauer hinzusehen! Und!! Die besten Motive finden wir immer, wenn der Fotoapparat zu Hause liegt!
nach oben springen

#3

RE: Bremse

in Stacking: Flora und Fauna indoor 20.06.2022 20:24
von Quartalsstacker | 200 Beiträge

Hallo Kurt,

wenn die Bremsen fliegen ist Sommer! Und wenn eine Bremse unter Kurts Setup landet, entsteht ein hervorragenden Bild! Und wenn mich eine Bremse sticht, gibt es eine juckende Beule, auch wenn die noch so schöne Augen haben. Soviel zu den Naturgesetzen.

Danke fürs Zeigen,

LG Uli

nach oben springen

#4

RE: Bremse

in Stacking: Flora und Fauna indoor 21.06.2022 19:14
von matten | 25 Beiträge

Hallo Kurt,

deine Bremse gefällt auch mir sehr gut, nur wirkt das Mundwerkzeug gar nicht so grausam?

@Uli - war es nicht so das Bremsen nicht stechen sondern beißen,
mit Ihrem Mundwerkzeug erst eine offene Wunde in die Haut Ihrer Opfer fräsen/reißen/beißen (fürchterlich)
und danach genüßlich aus der offenen Wunde trinken?

Ich geh im Sommer nicht mehr raus.

Grüße Matthias


zuletzt bearbeitet 21.06.2022 19:16 | nach oben springen

#5

RE: Bremse

in Stacking: Flora und Fauna indoor 21.06.2022 22:24
von Quartalsstacker | 200 Beiträge

Hallo Matthias,

von einem Biss würde ich bei Bremsen nicht sprechen, die Mundwerkzeuge sind schon spitz und stilettartig. Aber es stimmt, dass die Bremsen grob recht große Wunden machen und alles aufsaugen, was da rein sickert. "pool-feeder" nennt man diese Art der Ernährung. Kriebelmücken machen das auch, und die winzigen Gnitzen versenken gleich den ganzen Kopf in der Wunde. Anders als Stechmücken, die gezielt kleine Blutgefäße anstechen.
Die Stechrüssel sind meist von einer Rüsselscheide umgeben, im Ruhezustand wie in Kurts Bild sieht man sie deshalb oft nicht.

LG

nach oben springen

#6

RE: Bremse

in Stacking: Flora und Fauna indoor 21.06.2022 23:40
von Pit | 34 Beiträge

Hallo Kurt,

ein tolles Bild, welches mir sehr gut gefällt. Das muss man so erst mal hinbekommen.

Ich sehe diese Insekten lieber hier als auf meiner Haut. Auch wenn mir jetzt die schönen Augen bekannt sind, gibt es beim nächsten Anflug dennoch eine Scheuchbewegung mit der Hand oder beim Absitzen einen möglicherweise letalen Klaps für das manchmal lästige Fluginsekt. Jedoch beim Biken auf schlechten Weg steil bergauf fehlt der dritte Arm. Bei schwülem Wetter war ich da schön öfters ein geplagtes Opfer.

Herzliche Grüße

Pit

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 273 Gäste und 9 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4191 Themen und 31288 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 241 Benutzer (22.07.2021 04:15).