#1

Etwas Buntes auf die Augen,

in Stacking: Flora und Fauna indoor 04.11.2021 23:00
von Lichtfänger | 641 Beiträge

der noch überall blühende Rotklee. Ich finde, es lohnt sich diese Blüten einmal etwas genauer anzusehen.

Beste Grüße

Hans - Joachim



Kamera: EOS RP
Objektiv: Sigma 150mm Makro
Blende: 5,6
Belichtungszeit: 1/15s
Beleuchtung: Tageslicht
ISO: 100
Dateiformat RAW/JPG: RAW
Beschnitt in % (Breite und Höhe): Formatbeschnitt
Abbildungsmaßstab:
Anzahl der Schritte: 91
Länge der Schritte: Focus-Bracketing Stufe 2
Arbeitsabstand:
Stacking-Software: Affinity
Artenname: Rotklee
Aufnahmedatum: 02.11.2021
Sonstiges:


Es gibt täglich Neues zu entdecken, wir müssen nur wieder lernen genauer hinzusehen! Und!! Die besten Motive finden wir immer, wenn der Fotoapparat zu Hause liegt!
nach oben springen

#2

RE: Etwas Buntes auf die Augen,

in Stacking: Flora und Fauna indoor 05.11.2021 00:41
von gogs | 391 Beiträge

Hallo Hans-Joachim,
sehr gut+schön gemacht, Rotklee werde ich auch mal versuchen.
Vielen Dank Christian

nach oben springen

#3

RE: Etwas Buntes auf die Augen,

in Stacking: Flora und Fauna indoor 06.11.2021 12:31
von Michael S. | 22 Beiträge

Hallo Hans- Joachim,

Ein schönes Motiv. Gefällt mir sehr gut.
Deine Bilder inspirieren mich dazu auch mal etwas aus der Welt der Pflanzen zu Stacken.
Da gibt es viel spannendes zu entdecken.
Danke fürs zeigen.

Grüße Michael

nach oben springen

#4

RE: Etwas Buntes auf die Augen,

in Stacking: Flora und Fauna indoor 06.11.2021 14:14
von Kurt | 2.661 Beiträge

Hallo Hans – Joachim

Wieder ein super Bild.
Die Farbgebung ist natürlich, das liegt natürlich auch am Fotografen.
Dabei werde ich, auch aus eigener Erfahrung, das Gefühl nicht los,
dass man auch sehr gut an den Farben im Bild, den Unterschied zwischen Vollformat und Crop sieht.
Ja, es gibt mit Crop Kameras sehr viel gute Bilder die mein Gefühl nicht bestätigen,
es gibt nach meiner Meinung jedoch viel mehr Bilder, die dies bestätigen.
Oder liegt es daran, dass gute Fotografen eher Vollformat verwenden,
es somit doch am Fotografen liegt?

Kurt

nach oben springen

#5

RE: Etwas Buntes auf die Augen,

in Stacking: Flora und Fauna indoor 06.11.2021 22:53
von Lichtfänger | 641 Beiträge

Hallo Kurt, hallo Michael,

danke für Eure wohlwollende Beurteilung. Was die Farben anbelangt, da halte ich es mit Feininger und Manfrfed Kriegelstein. Sie plädieren für gebrochene Farben, nicht für die plakativen. Und was das Format anbelangt, hier habe ich durch Zufall das Vollformat mit einer Einsteigerkamera bekommen. Die Überließ mir der Kamerahersteller, da seine semiprofessionelle 7D Mark II mir am laufendem Bande die Speicherkarten zerschoß und der Fehler nicht gefunden werden konnte. Außerden sagt Feininger: Man kann mit einer Eindollarkamera ein Tausenddollarbild machen, aber auch mit einer Tausenddollarkamera nur ein Eindollerbild. Ich übe an der ersten Variante. Es ist also ein weites Feld!!


Beste Grüße

Hans - Joachim


Es gibt täglich Neues zu entdecken, wir müssen nur wieder lernen genauer hinzusehen! Und!! Die besten Motive finden wir immer, wenn der Fotoapparat zu Hause liegt!
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 9 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 295 Gäste und 9 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4004 Themen und 30333 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 241 Benutzer (22.07.2021 04:15).