#1

Mißglückter Zahnarztbesuch

in Stacking: Flora und Fauna indoor 04.10.2021 23:05
von Lichtfänger | 596 Beiträge

von Doporaus betulae, dem Schwarzen Birkenblattroller. Er endete in einem Spinnennetz an der Tür einer Zahnklinik.Hier eine schräge Vorderansicht des Pechvogels.


Beste Grüße

Hans - Joachim



Kamera: EOS RP
Objektiv: Sigma 17 - 70mm in Retro bei 17mm
Blende: 5,6
Belichtungszeit: 1s
Beleuchtung: Tageslicht
ISO: 100
Dateiformat RAW/JPG: RAW
Beschnitt in % (Breite und Höhe): ohne
Abbildungsmaßstab:
Anzahl der Schritte: 91
Länge der Schritte: ca. 0,025mm
Arbeitsabstand:
Stacking-Software: Affinity
Artenname: Schwarzer Birkenblattroller
Aufnahmedatum: 02.10.2021
Sonstiges:


Es gibt täglich Neues zu entdecken, wir müssen nur wieder lernen genauer hinzusehen! Und!! Die besten Motive finden wir immer, wenn der Fotoapparat zu Hause liegt!

zuletzt bearbeitet 04.10.2021 23:06 | nach oben springen

#2

RE: Mißglückter Zahnarztbesuch

in Stacking: Flora und Fauna indoor 05.10.2021 10:10
von Kurt | 2.612 Beiträge

Hallo Hans – Joachim

Der Arztbesuch hat sich nicht nur für den Zahnarzt gelohnt, sondern auch für den Fotografen
und ich hoffe, dass der Patient nicht so arg leiden musste wie der Käfer.
Für mich ist das Bild insofern interessant, dass es kein Rüsselkäfer ist,
sondern ein Verwandter, ein Blattroller der dem Rüsselkäfer ähnlich aussieht.
Der Übergang in die Unschärfe finde ich gut.
Zusätzlich etwas tiefer stacken, damit man die Spitze des linken Fühlers in voller Schärfe hätte einsetzen können.
Vom Licht ist der schwarze, glänzende Käfer super, zarte Reflexe und im scharfen Bereich keine zu sehr abgesoffenen Bereiche,
volle Ausnutzung des Kontrastumfanges.
Der Zahnarztbesuch war ein voller Erfolg!

Kurt

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 63 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3951 Themen und 30087 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 241 Benutzer (22.07.2021 04:15).