#1

Birnengitterrost

in Stacking: Flora und Fauna indoor 28.09.2021 23:23
von Lichtfänger | 596 Beiträge

Hallo Fotofreunde,

manchen von Euch sind sicher die Blätter mit den orangeroten Flecken an den Birnbäumen aufgefallen. Es ist der Birnengitterrost, der mit Wirtswechsel die Birnenbäume befällt. Der Zwischenwirt ist der Wachholder. Die Bilder sind nicht so geworden wie geplant, zeige sie trotzdem einmal. Deshalb verkneife ich mir das "making of" einmal.

Beste Grüße

Hans - Joachim


Hier die Blattoberseite, ein Stack 102 Einzelaufnahmen.



Und nun die Gebilde des Rostpilzes an der Blattunterseite, je 71 und 91 Einzelaufnahmen . Die dunklen Pünktchen sind die bereits abgesetzten Pilzsporen.




Es gibt täglich Neues zu entdecken, wir müssen nur wieder lernen genauer hinzusehen! Und!! Die besten Motive finden wir immer, wenn der Fotoapparat zu Hause liegt!

zuletzt bearbeitet 28.09.2021 23:24 | nach oben springen

#2

RE: Birnengitterrost

in Stacking: Flora und Fauna indoor 01.10.2021 23:05
von RheinweibAdministratorin | 3.879 Beiträge

Hallo Hans Joachim,
ich weiß es ja auch nicht, aber bei Deinen Bildern "passiert" fast immer was, hier poppen Sporen auf,
dort sind gefiederte Samen startklar, eine trockene Blüte schüttet ihre Samen aus, wie ein Füllhorn.
Ich bewundere wirklich Deinen scharfen Blick und Deine fundierten Kenntnisse....Respekt!

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Das ganze Leben ist wie ein Adventskalender, hinter jedem Türchen wartet etwas auf seine Entdeckung
______________________________________________________________________________________________________
nach oben springen

#3

RE: Birnengitterrost

in Stacking: Flora und Fauna indoor 02.10.2021 00:25
von Lichtfänger | 596 Beiträge

Hallo Heike,

danke für Dein großes Lob. Aber zu meinem Tun hier habe ich folgende Denkansätze:

- Hat ein Bild eine Aussage, dann hat es schon seinen Zweck erfüllt.
- In der Fotografie ist es wie in der Wissenaschaft. Man schaut durch das Schlüsselloch einer verschlossenen Tür und sucht eine Antwort. Hat man den Schlüssel zur Tür gefunden, tun sich weitere verschlossene Türen auf und steigern unsere Neugier.
- Man kann mit dem Stacken die Grenzen des derzeit technisch Machbaren aufzeigen und hervorragende Ergebnisse präsentieren, bei mir ist es eher Mittel zum Zweck. Ich kann Details zeigen, die bei der normalen Einbildfotografie untergehen.
- Ein kluger Mensch hat einmal aufgeschrieben, ein gutes Naturfoto gelänge nur, wenn man die Abläufe kennt. Also wann passiert was.

Und das versuche ich einigermaßen umzusetzen.

Die besten Grüße zur Nacht

Hans - Joachim


Es gibt täglich Neues zu entdecken, wir müssen nur wieder lernen genauer hinzusehen! Und!! Die besten Motive finden wir immer, wenn der Fotoapparat zu Hause liegt!
nach oben springen

#4

RE: Birnengitterrost

in Stacking: Flora und Fauna indoor 02.10.2021 20:15
von waldbaer59 | 149 Beiträge

Ich bin von deinen Bildern und deinen Aussagen sehr angetan. Und ich freue mich, dass hier einige Mitglieder:Innen im Forum sind, die eben nicht nur Wert auf die technische Qualität legen, sondern auch die Hintergründe kennen. Davon kann man viel lernen...

VLG
Stephan

nach oben springen

#5

RE: Birnengitterrost

in Stacking: Flora und Fauna indoor 03.10.2021 14:15
von Kurt | 2.612 Beiträge

Hallo Hans – Joachim

Diese fast leeren Sporenkörbchen sehen interessant und etwas utopisch aus.
Ebenfalls interessant ist, dass es den Zwischenwirt die Wachholder benötigt.
Die Bildqualität ist wie gewohnt hervorragend.

Zur Info kann ich ein altes Bild eines gefüllten Körbchens beisteuern.
Wenn ich mein Bild löschen soll, gib Bescheid.



Kamera: Nikon D7100
Objektiv: NIKON CF Plan 5X/0.15 c ∞/0 BD DIC WD 12.0
Tubuslinse: CANON MACRO LENS FD 200mm 1:4
Belichtungszeit: Blitz
ISO: 100
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Höhe): 5, 5
vorgefundener Lebensraum: Birnbaum Blatt
Artenname: Gymnosporangium fuscum
Abbildungsmassstab: 6:1
sonstiges: Stack aus 219 Aufnahmen im Abstand von 0.012mm

Kurt


zuletzt bearbeitet 03.10.2021 14:15 | nach oben springen

#6

RE: Birnengitterrost

in Stacking: Flora und Fauna indoor 03.10.2021 18:44
von Lichtfänger | 596 Beiträge

Hallo Kurt,

danke für Deine Statements und und Dein Bild. Es ist eine schöne Ergänzung.


Mit den besten Grüßen

Hans - Joachim


Es gibt täglich Neues zu entdecken, wir müssen nur wieder lernen genauer hinzusehen! Und!! Die besten Motive finden wir immer, wenn der Fotoapparat zu Hause liegt!
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 75 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3951 Themen und 30087 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 241 Benutzer (22.07.2021 04:15).