#1

Eier großer Kohlweißling

in Stacking: Flora und Fauna indoor 04.09.2021 20:20
von UVO | 7 Beiträge

Kamera: Sony A7r3
Objektiv: Nikon 10x-A (telezentrisches Objektiv)
Blende:
Belichtungszeit: 1/2 s
Beleuchtung: UV 365nm
ISO: 400
Dateiformat RAW/JPG:RAW
Beschnitt in % (Breite und Höhe):
Abbildungsmaßstab: 10:1
Anzahl der Schritte:
Länge der Schritte: 3,5 um
Arbeitsabstand:
Stacking-Software: Helicon C
Artenname: Großer Kohlweißling
Aufnahmedatum:
Sonstiges: In S/W entwickelt, um Strukturen zu hervorzuheben. (Die Farben sind eher nicht der Hit).

Angefügte Bilder:
Nikon10x-UV2x-2021-07-28 18-52-33 (C,Smoothing2)-Bearbeitet-2-Bearbeitet.jpg
nach oben springen

#2

RE: Eier großer Kohlweißling

in Stacking: Flora und Fauna indoor 05.09.2021 12:21
von Kurt | 2.600 Beiträge

Hallo Uli

Dein Bild gefällt mir sehr gut!
Kontrastreich ist die schöne Struktur der Eier gut zu erkennen.
Das liegt sicher auch an der Beleuchtung mit UV, denn mit sichtbarem Licht, ist die Zeichnung bei weitem nicht so klar.

Objektiv: Nikon 10x-A (telezentrisches Objektiv)
und das mit einer Vollformat Kamera.
Ich kenne keine telezentrischen Objektive die einen Vollformatsensor gut ausleuchten.
Hast du weitere Bezeichnungen zu deinem Objektiv?
Ich kenne lediglich ein Objektiv, das mit LENS MADE IN JAPAN, Nikon und 10x-A bezeichnet ist, sonst ist es nicht beschriftet,
also keine Apertur und keine Tubuslänge, es ist ganz aus Metall, silberfarbig und ein sehr altes Modell.

Vielen Dank für eine Aufklärung.

Kurt


zuletzt bearbeitet 05.09.2021 13:19 | nach oben springen

#3

RE: Eier großer Kohlweißling

in Stacking: Flora und Fauna indoor 05.09.2021 21:50
von UVO | 7 Beiträge

Hallo Kurt,
Für das Nikon MM10x-(A) gibt es bei "closeuphotography" einen Test. Hier der Link:

https://www.closeuphotography.com/nikon-...scope-objective

Es füllt problemlos das Vollformat aus, und die konzentrische UV-Beleuchtung funktioniert ebenfalls bis zu den Ecken (zu meinem eigenen Erstaunen).
NA ist (nur) 0.2, dafür hat man einen großen Arbeitsabstand von 49.5mm. Durch das telezentrische Design kann man beim Stacken den Skalierungsparameter auf 0 setzen, und auch die Schrittweite kann man ohne sichtbaren Qualitätsverlust problemlos auf z.B. 6-10 um stellen. Mein Exemplar scheint eher neu zu sein (und es ist schwarz, vgl. auch die Bilder bei closeuphotography). Nur daß ich das -A Modell habe, was aber optisch identisch sein dürfte. Es ist komplett auskorrigiert und man benötigt keinerlei weitere Linsen (Tubuslänge ca. 180mm)

Schöne Grüße
Uli

nach oben springen

#4

RE: Eier großer Kohlweißling

in Stacking: Flora und Fauna indoor 08.09.2021 12:18
von Kurt | 2.600 Beiträge

Hallo Uli

Vielen Dank für deinen Tipp und die Hinweise.
Inzwischen konnte ich ein Nikon 3x-A ausmessen.
Es ist zum Glück nur objektseitig telezentrisch und nicht wie Robert OToole schreibt beidseitig telezentrisch.
Dies hat den Vorteil, dass der Abbildungsmassstab der Objektgrösse etwas angepasst werden kann.
Am Vollformat kann es auch bei 2.5:1 verwendet werden, am Crop 1.5 auch bei 2:1.
Die Auflösung steigert sich bei höherer Vergrösserung wie 3:1 nur mess- aber nicht sichtbar.
Die Auflösung ist entsprechend der Apertur von 0.09 sehr gut und sinkt bei 3:1 zu den Bildecken am Vollformat nur auf etwa 90-95% ab, was sehr gut ist!
CA's sind minim und gut entfernbar.
Demnächst erhalte ich das 5x (ohne-A). Bin gespannt und wie flexibel es im Abbildungsmassstab ist.
Entscheidend ist dann, wie gut es sich bei Fokus Stacking und Objekten mit grosser Tiefe macht.
Dein Bild ist ja schon ein sehr gutes Beispiel!

Kurt


zuletzt bearbeitet 08.09.2021 13:19 | nach oben springen

#5

RE: Eier großer Kohlweißling

in Stacking: Flora und Fauna indoor 08.09.2021 13:35
von Kurt | 2.600 Beiträge

Hallo Uli

Anbei ein Bild einer Steckerleiste mit dem Nikon 3x-A.
Verzeih die Steckerleiste liegt leider nicht sauber plan und die Kontakte sind zum Teil etwas verbogen.
Ein Unterschied zu einem entozentrischen Objektiv ist dennoch klar zu erkennen..


(Wenn gewünscht, lösche ich das Bild)

Zum besseren Verständnis, siehe auch hier:
5:1 mit Zhongyi Mitakon Creator 85mm f/2.8 1-5X Super Macro

Interessant ist auch das
Zhongyi Mitakon Creator 85mm f/2.8 1-5X Super Macro:
Rosenkäfer mit Zhongyi Mitakon Creator 85mm f/2.8 1-5X Super Macro

Kurt

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 253 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3940 Themen und 30044 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 241 Benutzer (22.07.2021 04:15).