#1

Pfauenaugen-Auge ...

in Stacking: Flora und Fauna indoor 24.03.2021 19:04
von waldbaer59 | 135 Beiträge



... ein Stack aus 50 Aufnahmen, die jeweils mit Pixel-Shift gemacht wurden, um die Auflösung zu verbessern,
ISO : 100
Brennweite 85mm
Blende: 8
Belichtungszeit: 1 Sekunde
Massstab: 1:1
APSC-Reflex (Pentax KP)

Sicher jetzt nicht der 'Burner', aber ich werde in nächster Zeit in meinem kleinen früheren Büro eine "Eck für den Stack" ;) einrichten und kann dann etwas intensiver und systematischer an das Thema herangehen. Da freue ich mich schon drauf! Und bis dahin hole ich mir immer wieder Appetit bei den kundigen KollegInnen :) .

nach oben springen

#2

RE: Pfauenaugen-Auge ...

in Stacking: Flora und Fauna indoor 24.03.2021 21:39
von Kurt | 2.529 Beiträge

Hallo waldbaer59

Schön der Ausschnitt des Pfauenaugen Flügels.
Dennoch, er könnte besser sein.
Ratschläge, Hinweise oder Ideen einer Verbesserung sind leider nicht möglich,
da es an Information fehlt.
Z.B. genaue Bezeichnung der Kamera, des Objektivs usw.
es ist nicht mal möglich, dich mit deinem Namen anzusprechen.
Und ich soll mir meine Finger fuselig schreiben?

Kurt

nach oben springen

#3

RE: Pfauenaugen-Auge ...

in Stacking: Flora und Fauna indoor 25.03.2021 07:55
von waldbaer59 | 135 Beiträge

Hallo Kurt,

ich habe diesen Stack in erster Linie als "Lebenszeichen" hochgeladen und als eine Art Ankündigung, dass bald mehr (und hoffentlich auch Besseres) folgt. Daher erwarte ich jetzt auch keine tiefer gehende Beschäftigung mit dem Bild.
Die Kamera habe ich aber angegeben: es ist die "KP" von Pentax (eine 24 MP APSC Reflex mit Sony Bildsensor).
Um präzisere Angaben machen zu können muss ich mich mit dem Stacking-Schlitten noch etwas befassen. Er ist seinerzeit als "Budget-Projekt" bei den Pentaxians entstanden, weswegen die Dokumentation nicht perfekt ist. Da habe ich noch ein wenig Aufwand, bis ich gescheite Angaben machen kann.
Das Objektiv war ein ausgeliehenes Mitakon 85mm, dass du letztens schon erwähnt hast. Ich war halt neugierig... Das Licht war lediglich die im Zubehör enthaltene LED-Ringleuchte.
Ich weiß um mindestens 4 Baustellen, die ich noch bearbeiten muss, bevor ich was Ernsthaftes zeigen kann. Es wird aber jetzt wohl besser, weil ich räumlich andere Bedingungen habe.

In diesem Sinne: weiterhin frohes Schaffen und bleibt gesund!

VLG
Stephan

nach oben springen

#4

RE: Pfauenaugen-Auge ...

in Stacking: Flora und Fauna indoor 25.03.2021 09:36
von Saga | 430 Beiträge

spannendes Thema. Wie wird die einzelnen Aufnahmen denn berechnet? In der Kamera oder muss das zuerst extern erfolgen bevor man stackt?
Ein Vergleich ohne Pixelshift wäre auch mal cool.
Danke für die Mühe!!!

nach oben springen

#5

RE: Pfauenaugen-Auge ...

in Stacking: Flora und Fauna indoor 25.03.2021 09:56
von waldbaer59 | 135 Beiträge

In diesem Fall habe ich die resultierenden, von der Kamera zusammengerechneten, JPGs gestackt. Allerdings habe ich auch DNGs ausgeben lassen. In der Zukunft werde ich solche auch nutzen. WIe gesagt: ich stehe da am Anfang.
Was man aber z.B. machen kann ist das DNG aus einem Pixelshift einmal unter Berücksichtigung nur einer der 4 Teilaufnahmen zu entwickeln und das dann mit einer Entwicklung zu vergleichen, die alle 4 Teilbilder verwendet. Bei sehr ruhigen Verhältnissen verwende ich Pixel Shift auch schon mal für Makros vom Stativ aus - klappt nur manchmal gut, weil sich irgendwas fast immer bewegt, aber wenn es hinhaut ist es eine Wucht. Und wenn es daneben geht kann man ja immer noch eines der Teilbilder im DNG nutzen...
Ich bleibe dran, und evtl. kann ich ja mit einer systematischen Vorgehensweise genug Material für einen Info-Thread über Pixel-Shift zusammenstellen. Da sind meine 'tastenden Versuche' sicher noch nicht gut genug.

VLG
Stephan


zuletzt bearbeitet 25.03.2021 09:56 | nach oben springen

#6

RE: Pfauenaugen-Auge ...

in Stacking: Flora und Fauna indoor 25.03.2021 11:12
von Saga | 430 Beiträge

Super: Heisst also im Pixelshift-Modus, werden bei DNG vier Bilder pro Aufnahme ausgespuckt?

nach oben springen

#7

RE: Pfauenaugen-Auge ...

in Stacking: Flora und Fauna indoor 26.03.2021 18:24
von waldbaer59 | 135 Beiträge

Genau das passiert: es werden 4 Bilder gemacht, wobei der Sensor um eine Kleinigkeit verschoben wird (der ist bei Pentax magnetisch gelagert). Damit kann man die Defizite der Farbauflösung beim Bayer-Pattern überwinden. Funktioniert aber nur bei komplett ruhigem Motiv. Natürlich sind die DNGs dann ziemlich groß, weil jeweils alle 4 Bilder in diese hinein kommen. Das muss ein RAW-Entwickler auch erst einmal hinbekommen. RawTherapee kann das u.a., aber es gibt auch Programme, die aus den 4 Bildern eines herausarbeiten und dieses als resultierendes DNG speichern, das man auch mit anderen Programmen beackern kann. "PixelShift2DNG" kann das etwa für Sony und Pentax Pixel Shift Bilder leisten.

VLG
Stephan


zuletzt bearbeitet 26.03.2021 18:29 | nach oben springen

#8

RE: Pfauenaugen-Auge ...

in Stacking: Flora und Fauna indoor 26.03.2021 23:46
von Lothman | 22 Beiträge

Zitat von waldbaer59 im Beitrag #1


... ein Stack aus 50 Aufnahmen, die jeweils mit Pixel-Shift gemacht wurden, um die Auflösung zu verbessern,

Massstab: 1:1
APSC-Reflex (Pentax KP)




bei einem so flachen Motiv bei 1:1 und Blende 8 sind doch eigentlich keine 50 Bilder notwendig. oder?


zuletzt bearbeitet 26.03.2021 23:47 | nach oben springen

#9

RE: Pfauenaugen-Auge ...

in Stacking: Flora und Fauna indoor 27.03.2021 00:19
von RheinweibAdministratorin | 3.839 Beiträge

Zitat
bei einem so flachen Motiv bei 1:1 und Blende 8 sind doch eigentlich keine 50 Bilder notwendig. oder?



Da schließe ich mich an. Manchmal hab ich den Eindruck, das maßlos übertrieben viele Einzelbilder gemacht werden,
die eigentlich fürs Motiv garnicht nötig gewesen wären.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Das ganze Leben ist wie ein Adventskalender, hinter jedem Türchen wartet etwas auf seine Entdeckung
______________________________________________________________________________________________________
nach oben springen

#10

RE: Pfauenaugen-Auge ...

in Stacking: Flora und Fauna indoor 28.03.2021 21:12
von waldbaer59 | 135 Beiträge

Es ist richtig dass es viel mehr Einzelbilder als nötig gewesen sind. Bei diesem Massstab und dem flachen Motiv hätten es sicher viel weniger getan. Das war eher meinem Spieltrieb beim Testen geschuldet. Die nächsten Aktionen werden sicher (auch) in dieser Hinsicht durchdachter sein.
Habt eine möglichst schöne Woche!

VLG
Stephan

nach oben springen

#11

RE: Pfauenaugen-Auge ...

in Stacking: Flora und Fauna indoor 28.03.2021 23:07
von RheinweibAdministratorin | 3.839 Beiträge

Jaja, der gemeine Spieltrieb, ein wahrhaft teuflisches Wesen ...auch das gehört unbedingt dazu.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Das ganze Leben ist wie ein Adventskalender, hinter jedem Türchen wartet etwas auf seine Entdeckung
______________________________________________________________________________________________________
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 29 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3859 Themen und 29748 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).