#1

Was für die Augen

in Mikroskopie 25.02.2021 18:06
von RheinweibAdministratorin | 3.725 Beiträge

Hallo zusammen,
nun hab ich mein Mik soweit, das es gute Ergebnisse liefert. Es ist allerdings nicht das alte Ortholux 1, sondern
mein MeMi, das ich auf Pol umgebaut habe. Ein bisschen unorthodox, aber es klappt gut, wie man ja sehen kann.
Viel Spaß beim Betrachten meiner ersten, richtigen Versuche.



Bild 1 - 6 ist Beta-Alanin gemischt mit L-Glutein in Wasser.

#01



#02



#03



#04



#05



#06





Bild 7 und 8 ist Zitronensäure, gelöst in Wasser

#07



#08




Bild 9 ist ein Stack aus 12, Kupfersulfat, aufgelöst und rekristallisiert

#09




Bild 10 - 13 ist Bittersalz, gelöst in Wasser

#10................ein Landschaftspanorama vom Eismond Titan



#11..............und eine Aufnahme Sonde, die Titan umkreist



#12



#13


LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ich bin die Ruhe selbst, von mir kann sogar Valium noch was lernen
______________________________________________________________________________________________________
nach oben springen

#2

RE: Was für die Augen

in Mikroskopie 25.02.2021 18:17
von Kurt | 2.442 Beiträge

Hallo Heike

Die ersten sechs Bilder gefallen mir sehr gut,
weil sich da mein Hirn etwas Natürliches vorstellen kann.
Bei den weiteren Bildern ist mein Hirn an längst vergangene, selber produzierte Bilder erinnert,
es mag sich jedoch nicht gerne an diese Zeit erinnern.

Sehr gute Bilder, Valium wird neidisch sein.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
Ich zeige, was man mit blossem Auge nicht sehen kann.
Klassisches auflicht Focus-Stacking
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#3

RE: Was für die Augen

in Mikroskopie 26.02.2021 12:14
von witweb | 681 Beiträge

Hallo Heike,

mir gefallen vor allem die Bilder #2, #5 und #11.
Beim Bild #4 stört mich ein wenig diese "Verkrustung" im Zentrum. Das passiert leider oft beim Auskristallisieren.
Hast du das Bild #9 (Kupfersulfat) auch mit Polarisator gemacht? Eher nicht, oder?
Von den anderen Motiven würde ich mir eher Detailaufnahmen wünschen. Wie Hans-Joachim schon schreibt, entsteht sonst schnell die Gefahr des "Déja`-vu-Effekts".

LG
Michael

nach oben springen


Besucher
6 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 191 Gäste und 17 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3754 Themen und 29245 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).