#1

Blue-Moon

in Stacking: Astrofotografie 02.10.2020 06:37
von Arminius | 479 Beiträge

Hallöli,

wer hätte gedacht das es ihn wirklich gibt, den sogenannten Blue-Moon.
ASI178mm - 500mm Spiegeltele von Canon - 2000 Bilder - etwa 50% Verwendungsrate - Autostackert und Fitswork
Die Luft war ganz schön flimmrig weil er noch sehr tief stand.



Gruß,
Armin

nach oben springen

#2

RE: Blue-Moon

in Stacking: Astrofotografie 02.10.2020 16:08
von RheinweibAdministratorin | 3.564 Beiträge

Hi Armin,
hui! Die dicke Luna passt aber nur haarscharf mit 500mm auf den Sensor der 178.
"Blue Moon", das kann man wohl sagen, sehr blue, hat aber was

Was ist das für ein Objektiv? Ich kann kein Spiegeltele von Canon finden, nur von
den üblichen Verdächtigen wie Exakta, Danubia, Walimex usw. Für ein Spiegeltele
hat das Bild ne echt gute Qualität.

LG und (hoffentlich bald wieder) CS
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Mögen täten wir schon wollen, aber dürfen haben wir uns nicht getraut...….

______________________________________________________________________________________________________

zuletzt bearbeitet 02.10.2020 16:11 | nach oben springen

#3

RE: Blue-Moon

in Stacking: Astrofotografie 02.10.2020 18:15
von Arminius | 479 Beiträge

Huhu Heike,
ja, das ist perfekt für La Luna und natürlich auch Solaris wenn ich Weißlicht machen möchte.
Den Begriff Blue Moon gibt es tatsächlich. Musst mal im Netz eingeben, da kommen einige Info`s dazu.

Das Canon ist richtig gut, da kommen die anderen Hersteller von Spiegeltele`s nicht so ohne weiteres ran.
Ich habe das Ding natürlich umgebaut, kennst mich ja. Prismenschiene, Aufnahme für Astrocam. Hier mal ein Bildchen.
Ich habe das Ding mal für 50 Tacken geschossen.



LG,
Armin

nach oben springen

#4

RE: Blue-Moon

in Stacking: Astrofotografie 02.10.2020 19:13
von RheinweibAdministratorin | 3.564 Beiträge

Schick! Gut gebastelt. Blue Moon, der 13te Vollmond....interessant und völlig logisch, da hab ich aber noch nie
drüber nachgedacht.
Ich hab mal spasseshalber meine Asi 183 ans 50er angeschlossen, hatte aber erst so garkeine Idee, wie ich da
ne Prismenschiene dranbringe, dann fiel mein suchender Blick auf die Objektivschelle vom 150er Irix Makro. Ein
bisschen Gewebeband um die 183 etwas "dicker" zu machen, und die Schelle passte perfekt. Mein erster Test ist
aber in die Bux gegangen, hatte zu wenig Zeit (Wolken) und den Fokus nicht getroffen.....egal, it works.
Wir sind waschechte Astrobastler

Was haste denn da für ein Ding zwischen Asi Und Objektiv.....was ist das? Man muss ja nun irgendwie auf das richtige
Auflagemaß kommen, um in den Fokus zu kommen. Die 178 hat ja 12,5mm vom Sensor bis Oberkante Unterlippe, ich
frage mich grad, wo hört das Objektiv auf und wo fängt der Anschluss/Adapter an?
Mein Adapter ist verstellbar und dadurch genau anpassbar aber was hast Du da für ein abenteuerliches Teil am Start?





LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Mögen täten wir schon wollen, aber dürfen haben wir uns nicht getraut...….

______________________________________________________________________________________________________

zuletzt bearbeitet 03.10.2020 01:17 | nach oben springen

#5

RE: Blue-Moon

in Stacking: Astrofotografie 03.10.2020 13:16
von Arminius | 479 Beiträge

Hallo Heike,
hier mal ein wenig Aufklärung zum Drehteil.
Man oh man, das Bild zickt schon wieder.
Bajonettadapter der Optik umgebaut auf M42 für Anschluß an EOS (früher), M42 auf T2, T2 auf 1,25" Steckhülse, Kamera.
Steckhülse deshalb damit ich die Kamera drehen kann weil das mit dem Objektiv nicht geht.
"Gib mir eine Drehbank und die Dinge ändern sich."



LG,
Armin


zuletzt bearbeitet 03.10.2020 13:22 | nach oben springen

#6

RE: Blue-Moon

in Stacking: Astrofotografie 03.10.2020 14:23
von RheinweibAdministratorin | 3.564 Beiträge

Habs gefunden (das Bild)....was is denn da los, das ist scheinbar nur bei Dir der Fall.
Das ist aber Bastelei vom allerfeinsten . Den Spruch mit der Drehbank
kenn ich anders:

Du hast keine Freunde? Kauf dir eine Drehbank und die Dinge ändern sich.

Da is was dran.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Mögen täten wir schon wollen, aber dürfen haben wir uns nicht getraut...….

______________________________________________________________________________________________________
nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 191 Gäste und 12 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3582 Themen und 28346 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).