#1

Die Trauermücke

in Stacking: Flora und Fauna indoor 13.08.2020 09:11
von Peter Hüller | 372 Beiträge

Ich habe lange überlegt, ob ich dieses Foto zeigen sollte, denn tierfreundlich ist der Abgang dieser 3 mm kleinen Mücke nicht und es besteht die Gefahr, dass ich mir damit große Kritik einfange.

Doch es gibt nur zwei Möglichkeiten, entweder ich lasse mir die Wurzeln meiner Pflanzen von den Larven der Trauermücken fressen und Sie werden dadurch kaputt oder ich hänge einen Gelbsticker in das Terrarium das die Mücken verringert.

Wenn es jemanden interessiert, man kann auch einen biologischen Feind der Trauermücke einsetzen, besser gesagt einen der die Larven frisst.

Ich habe die doppelte Dosis Nematoden eingesetzt, die habe nach zwei Monaten alle Trauermücken Larven gefressen nur ganz vereinzelt fliegen noch Trauermücken herum und die gehen sehr schnell auf die Gelbsticker so wie es diese Fotos zeigt.



Kamera: Nikon D850
Objektiv: Laowa 25 mm 5:1
Blende:2,8
Beleuchtung: Natur
ISO: 64
Dateiformat RAW
Anzahl der Schritte: 120

Liebe Grüße
Peter


https://www.salzkammergut-foto.at

zuletzt bearbeitet 13.08.2020 09:32 | nach oben springen

#2

RE: Die Trauermücke

in Stacking: Flora und Fauna indoor 13.08.2020 11:50
von Arminius | 467 Beiträge

Hallo Peter,

für mich ist das O.K.
Mücken saugen nicht nur Blut, sie können auch Krankheiten übertragen und da bin ich nicht wild drauf.
Wenn sich bei uns Insekten verfliegen, nehme ich in der Regel ein Fischnetz vom Aquarium, fange sie und lasse sie wieder in die Natur fliegen.
Bei Mücken kann man das in der Regel nicht weil man sie tagsüber kaum zu Gesicht bekommt. Und Nachts bin ich dann das Opfer. Nööö.
P.S. Schönes Bild.

LG,
Armin

nach oben springen

#3

RE: Die Trauermücke

in Stacking: Flora und Fauna indoor 13.08.2020 12:12
von RheinweibAdministratorin | 3.536 Beiträge

Moinmoin......
ich schließe mich Armin an, Viecherl, die hier versehentlich reingeflogen/reingekrabbelt sind, werden auch von mir
eingefangen und an die Luft gesetzt, bei Mücken aller Art und nervigen Fliegen sieht das anders aus, keine Gnade.
Habe mir für die Balkontür einen Fliegenvorhang mit Magneten gekauft, das Ding ist sehr effektiv und funktioniert
wirklich gut. Im Fenster hab ich ein Eigenbaugitter, da kommt auch nichts durch, außer den kleinen Springspinnen,
die finden immer einen Weg, aber die stören ja nicht.....sollen sie doch hier rumhopsen, wenn sie unbedingt wollen.
Ich hab mir Deinem Bild auch kein Problem.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Mögen täten wir schon wollen, aber dürfen haben wir uns nicht getraut...….

______________________________________________________________________________________________________
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 393 Gäste und 20 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3538 Themen und 28077 Beiträge.

Heute waren 20 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).