#1

Smaragdschabe -Pseudoglomeris magnifica-

in Stacking: Flora und Fauna indoor 23.07.2020 18:08
von Soki | 157 Beiträge

Hallo zusammen,

heute gibt es in mehrerlei Hinsicht eine Premiere für mich.
Seit kurzem halte ich Smaragdschaben. Diese leben nur an sehr wenigen Orten auf der Welt (z.Bsp. Vietnam) und dann vornehmlich in Bergwäldern. Einige meiner Tiere haben sich nun gehäutet und ich habe mir diese Hinterlassenschaften geschnappt und genauer angeschaut.
Das ist meine erste Schabe und meine erste Insektenhaut. Mein neues Nikon M Plan 40 0.5 ELWD 210/0 kam auch das erste mal zum Einsatz.
Es brauchte drei Anläufe, um einen „herzeigbaren“ Stack zu bekommen. Technisch sicherlich nicht der Hammer, aber interessant anzusehen.

Daten zum Übersichtsbild:

Nikon D3400
Lomo 3,7 0,11
124 Einzelbilder (Affinity Photo)

Daten zum stark vergrößerten Ausschnitt:

Nikon D3400
Nikon M Plan 40 0.5 ELWD 210/0 bei 150mm
268 Einzelbilder (Affinity Photo)

Grüße,
Simon




insta: micro_and_macro_life
zuletzt bearbeitet 23.07.2020 18:09 | nach oben springen

#2

RE: Smaragdschabe -Pseudoglomeris magnifica-

in Stacking: Flora und Fauna indoor 23.07.2020 18:33
von Peter Hüller | 372 Beiträge

Hallo Simon

Gratuliere zu deiner Premiere, ich kann auf deine beiden Fotos nichts finden das man bemängeln könnte, ich freue mich auf weitere Fotos von dir.

Liebe Grüße
Peter


https://www.salzkammergut-foto.at
nach oben springen

#3

RE: Smaragdschabe -Pseudoglomeris magnifica-

in Stacking: Flora und Fauna indoor 23.07.2020 21:48
von Olaf | 745 Beiträge

Hallo Simon,

das Bild mit dem Lomo gefällt mir sehr gut, was das Motiv betrifft. Tolle Beleuchtung, Ausrichtung und Schärfe bis in die Ecken. Was mir allerdings nicht gefällt, sind die starken Tonwertabrisse im Hintergrund. Hier solltest Du noch mal rangehen und diese entfernen.

Das Bild mit den M-Plan empfinde ich als etwas schwierig. Es gibt verschiedene Bereiche, wo Details fehlen. Woran das liegt, kann ich nicht sagen. Eventuell Lücken im Stack oder nicht tief genug aufgenommen. Am Rand sieht man auch deutlich den Auflösungsabfall der Optik. Wundert mich etwas, da das M-Plan doch von Vielen gelobt wird. Da können andere hier, welches diese Objektiv haben, sicher mehr beitragen.

Tschüss Olaf

nach oben springen

#4

RE: Smaragdschabe -Pseudoglomeris magnifica-

in Stacking: Flora und Fauna indoor 23.07.2020 23:05
von Kurt | 2.222 Beiträge

Hallo Simon

Die Bilder gefallen mir, das Lomo macht sich gut!

Beim NIKON M Plan, 40/0.5 ELWD, 210/0 mit 150mm optischer Tubuslänge, ist der qualitativ gute Bildkreis zu klein.
Wenn es unbedingt dieser Bildausschnitt sein muss, Objektiv mit 200mm optischer Tubuslänge und Stitchen, dann hast du ein super hoch aufgelöstes Bild.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#5

RE: Smaragdschabe -Pseudoglomeris magnifica-

in Stacking: Flora und Fauna indoor 24.07.2020 11:58
von Soki | 157 Beiträge

Hallo Peter,

vielen Dank!!


Hallo Olaf,

die Tonwertabrisse sind mir garnicht aufgefallen :()
Da muss ich wirklich nochmal drüber, danke!
Ich habe das M Plan 40 0.5 ELWD 210/0 bei 150mm statt den korrekten 200mm verwendet, daher die mangelhafte Auflösung. Das werde ich nicht mehr machen;)



Hallo Kurt,

da hast du Recht! Stitchen ist eine gute Idee. Danke!




Grüße,
Simon


insta: micro_and_macro_life
zuletzt bearbeitet 24.07.2020 11:59 | nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 233 Gäste und 13 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3533 Themen und 28049 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).