#1

Waldmistkäfer Unterseite 2:1

in Stacking: Flora und Fauna indoor 22.05.2020 15:46
von Soki | 167 Beiträge

Hallo liebe Stacker- und Stackerinnen,

ich hab mich mal wieder der Unterseite eines Käfers (in diesem Fall eines Waldmistkäfers) gewidmet. Das Tierchen (tot) hat mir meine Freundin mitgebracht, als sie spazieren war.


CZJ Monokular 1931
Wild Heerbrugg 2 0,06
82 Einzelbilder via Affinity Photo


beste Grüße,
Simon

Angefügte Bilder:
82 blue fertigkl.jpg

insta: micro_and_macro_life

zuletzt bearbeitet 22.05.2020 19:34 | nach oben springen

#2

RE: Waldmistkäfer Unterseite 2:1

in Stacking: Flora und Fauna indoor 22.05.2020 23:09
von gogs | 189 Beiträge

Hallo Simon,

das Bild gefällt mir sehr gut. Vielleicht wären einige Bilder mehr noch besser gewesen.

Farblich gefällt es mir hervorragend.

mfg
Christian

nach oben springen

#3

RE: Waldmistkäfer Unterseite 2:1

in Stacking: Flora und Fauna indoor 23.05.2020 01:22
von stekki | 2.564 Beiträge

Hi Simon, mir ist die Lila-Tönung ein wenig zu krass. Entspricht das wirklich der Farbtönung des Mistkäfers? Habe den pur schwarz in Erinnerung. Lass mich aber gerne eines besseren belehren.


VG Ekkehard
nach oben springen

#4

RE: Waldmistkäfer Unterseite 2:1

in Stacking: Flora und Fauna indoor 23.05.2020 11:01
von Kurt | 2.303 Beiträge

Hallo Simon

Dieses leichte Stahlblau (Anlauffarbe bei 280°C) gefällt mir sehr gut.
(Wie es bei mir und Blau so ist).
Manche schwarze Käfer sind je nach Licht dunkel Violett.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#5

RE: Waldmistkäfer Unterseite 2:1

in Stacking: Flora und Fauna indoor 23.05.2020 14:12
von Soki | 167 Beiträge

Hallo Christian,

im Nachhinein hätte ich wohl kürzere Steps machen sollen, das hätte es vielleicht noch knackiger gemacht.
Mir gefallen die Farben auch total:)

Hallo Ekkehard,

ich habe den Sättigungsregler tatsächlich nicht betätigt. Der Käfer wirkt nur auf den ersten Blick sehr dunkel. Bei entsprechender Beleuchtung schillert dieser tatsächlich so extrem. Durch die Bearbeitung hat sich natürlich der Grauschleier verzogen und das Bild wurde insgesamt leuchtender und brillanter (Tonwertanpassung / Gradationskurve). Das gilt aber für alle meine Bilder, hier hab ich nicht stärker bearbeitet als sonst. Ich kann gerne das unbearbeitete Bild einstellen, falls Interesse besteht:)

Hallo Kurt,

da haben wir was gemeinsam! Ich schwärme ebenso für stahlblau. Aber auch das violett gefällt mir sehr gut.
Dabei wirkt der Käfer auf den ersten Blick so unscheinbar


Vielen Dank an alle,

Simon


insta: micro_and_macro_life
nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 386 Gäste und 17 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3593 Themen und 28398 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).