#1

Blattläuse

in Stacking: Flora und Fauna indoor 19.05.2020 17:18
von Kurt | 2.226 Beiträge

Hallo

Betrachtet man die Qualität der Blattlaus von Heike:
g5p32-Blattlaus.html
Fragt man sich, ob man das auch so gut kann?
Vermutlich nicht, doch es macht Spass, die Kerle zu fotografieren.

Sie sind unterwegs oder bewegen sich, mindestens die Fühler halten sie nicht lange still.

2016 habe ich es mit grünen Blattläusen schon einmal versucht:
https://www.makro-forum.de/viewtopic.php?f=15&t=116922
https://www.makro-forum.de/viewtopic.php?f=149&t=116938
Danach aber keine grünen mehr gefunden, nur noch schwarze, welche ich nicht so fotogen finde.

In den letzten Tagen fand ich einige fast weisse, mit einem Hauch Grün, an der Blattunterseite eines Haselstrauches.
Leider sind sie selten von der Seite zu sehen.

Das erste Bild zeigt die Problematik beim Stacken.

Sie sitzen nicht still und einige Junge sind durchs Bild unterwegs.

Die Szene habe ich 9 Mal gestackt und 2 Versionen erhalten, die einigermassen akzeptabel sind.
Hier habe ich die guten Bereiche der beiden Bilder in einem vereint.
Rechts oben eine leere Haut (Exuvie).


Kamera: Nikon D810
Objektiv: Laowa 25mm F 2.8, 2.5-5X Ultra Macro
Belichtungszeit: Blitz
Blende: 2.8
ISO: 64
Beleuchtung: 4 Blitzgeräte
Diffusor: weisser Trinkbecher
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Höhe): 0, 0
Stativ: Reprostand
Artenname: ?
Multishot-Technik: Stack
Stacking Software / - Methode: Zerene Stacker / PMax
Abbildungsmassstab: 4.6:1
Anzahl Stackschritte: 153
Durchschnittliche Stackschrittgrösse (mm) mit Cognisys StackShot: 0,04

Ein Ausschnitt


Ebenfalls habe ich es ohne den Trinkbecher als Diffusor versucht,
nur mit der eingebauten Streuscheibe vor den Blitzgeräten


Auch wenn die Bilder nicht das Gelbe vom Ei sind, diese Kerle gefallen mir.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#2

RE: Blattläuse

in Stacking: Flora und Fauna indoor 19.05.2020 17:47
von RheinweibAdministratorin | 3.537 Beiträge

Hallo Kurt,
die grünen sind fast schon niedlich, aber lebend sehr wuselig. Der Ehrlichkeit halber muss ich sagen,
das meine Blattlaus gefriergetrocknet war. Hatte damals mehrere Exemplare erhalten mit der Bitte,
Stacks als Vorlage für ein großes Blattlausmodell anzufertigen. Die Burschen lebend so zu erwischen
ist ziemlich schwierig, das geht wirklich nur, wenn sie sich den Bauch vollschlagen.
Das hast Du echt gut hingekriegt, Respekt!


LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Mögen täten wir schon wollen, aber dürfen haben wir uns nicht getraut...….

______________________________________________________________________________________________________

zuletzt bearbeitet 19.05.2020 17:48 | nach oben springen

#3

RE: Blattläuse

in Stacking: Flora und Fauna indoor 19.05.2020 18:18
von stekki | 2.564 Beiträge

Nur gut Kurt, dass die Krabbler in der Schweiz unterwegs sind... obwohl ich vermute, dass deren Leben am Schluss der Fotosession ein Ende fand.
Für Lebendstacks erste Klasse gut gelungen.


VG Ekkehard
nach oben springen

#4

RE: Blattläuse

in Stacking: Flora und Fauna indoor 20.05.2020 22:57
von Olaf | 748 Beiträge

Hallo Kurt,

Lebendstacks sind eine andere Herausforderung als tote Tiere im Studio. Aktive Tiere und Wind machen das Ergebnis oft zu nichte. Anscheinend hast Du aber im Studio gestackt?! Wind hast Du damit schon mal ausgeschlossen. Allerdings muss ich sagen, dass mir die geblitzten Bilder sehr unnatürlich vorkommen. Die Läuse sehen irgenwie aus, als wenn sie mit einem REM in Farbe aufgenommen wurden. Deinen Aufwand kann ich gut nachvollziehen, nur ist das Ergebnis nicht so meins. Ist aber reine Geschmackssache.

Tschüss Olaf

nach oben springen

#5

RE: Blattläuse

in Stacking: Flora und Fauna indoor 21.05.2020 14:59
von Kurt | 2.226 Beiträge

Hallo Olaf

Das ist nicht der Blitz, sondern die Bearbeitung.
Nach der Bearbeitung sollte ich noch einmal darüber schlafen.
Denn mit etwas Distanz sieht es doch etwas krass aus.

Bei der neuen Version ist der Hintergrund nicht so präsent und die Farben etwas dezenter.
Gefällt auch mir so besser.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#6

RE: Blattläuse

in Stacking: Flora und Fauna indoor 21.05.2020 18:35
von witweb | 609 Beiträge

Hallo Kurt,

ja Blattläuse. Deine Bilder gefallen mir gut, auch die von 2016.
Die Blattläuse erinnert mich an die Zeit vor etwa 10 Jahren, als ich zur Mikroskopie gekommen bin. Wir hatten an einigen Pflanzen Blattläuse und meine Frau wollte die mal genauer anschauen. Und da gerade ihr Geburtstag vor der Tür stand, hat sie ein Stereomikroskop bekommen. Das war der Anfang...
An Fotografieren war aus technischer Sicht noch nicht zu denken, aber ein paar Videos mit einer Webcam durch das Okular habe ich schon gemacht. Wie du schon schreibst, beim Video ist Bewegung sogar erwünscht.

Beste Grüße

Michael

nach oben springen

#7

RE: Blattläuse

in Stacking: Flora und Fauna indoor 21.05.2020 20:45
von Soki | 160 Beiträge

Hallo Kurt,

mir gefallen diese kleinen Krabbler außerordentlich gut. Man braucht bei den wuseligen Dingern sicher viel Geduld, um solche Bilder zu bekommen.

beste Grüße ,
Simon


insta: micro_and_macro_life
nach oben springen

#8

RE: Blattläuse

in Stacking: Flora und Fauna indoor 23.05.2020 13:55
von Olaf | 748 Beiträge

Hallo Kurt,

vielen Dank für die neue Version zu den Blattläusen. Diese gefällt mir besser als die erste Version. Aber wie ich schon schrieb: ist eine rein subjektive und persönliche Meinung. Ist schon wirklich interessant, wie man das gleiche Bild mit einer anderen Bearbeitung präsentieren kann und sich der Eindruck dadurch ändert.

Viele Grüße Olaf


zuletzt bearbeitet 23.05.2020 13:56 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 45 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3542 Themen und 28084 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).