#1

Die Leiche aus dem Treppenhaus

in Stacking: Flora und Fauna indoor 25.04.2020 23:21
von Lichtfänger | 371 Beiträge

versuchsweise mit 10mm in Retro gestackt, aber nicht entstaubt..

Beste Grüße

Hans - Joachim



Kamera: EOS RP
Objektiv: Sigma 10-20mm bei 10mm in Retro
Blende: 8
Belichtungszeit: 3,2s
Beleuchtung: Tageslicht
ISO: 100
Dateiformat RAW/JPG: RAW
Beschnitt in % (Breite und Höhe): ohne
Abbildungsmaßstab:
Anzahl der Schritte:60
Länge der Schritte:0,05mm
Arbeitsabstand:
Stacking-Software: Affinity
Artenname: Stubenfliege
Aufnahmedatum: 23.04.2020
Sonstiges:

nach oben springen

#2

RE: Die Leiche aus dem Treppenhaus

in Stacking: Flora und Fauna indoor 27.04.2020 00:32
von RheinweibAdministratorin | 3.559 Beiträge

Hallo Hans-Joachim,
Deine "Leiche aus dem Treppenhaus" hat aber stellenweise ein bisschen arg viel Licht abgekriegt, da könnte
ein guter Diffusor wertvolle Dienste leisten. Hast sie etwas zu hart beleuchtet, was man an den stellenweise
ausgefressenen Lichtern gut sehen kann.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Mögen täten wir schon wollen, aber dürfen haben wir uns nicht getraut...….

______________________________________________________________________________________________________
nach oben springen

#3

RE: Die Leiche aus dem Treppenhaus

in Stacking: Flora und Fauna indoor 27.04.2020 13:38
von Kurt | 2.285 Beiträge

Hallo Hans-Joachim

Sieht schon recht gut aus, ein Diffusor wie Heike erwähnt, wäre optimal.
die Auflösung könnte auch besser sein.

Um ein Bild und deine Einstellungen beurteilen zu können, wäre es sehr wichtig den Abbildungsmassstab zu wissen.
Ich vermute, dass er bei diesem Bild etwa bei 4:1 ist.
Brennweite 10mm, Blende 8 und eine Stackschrittgrösse von 0.05mm ist nicht optimal, was man im Bild sieht, die ganz feinen Haare sollten besser sichtbar sein.

Folgendes wäre bei 4:1 in etwa optimal:
Eine Brennweite um 40mm.
Eine Blende von etwa 3 bis 4.
Bei 40mm mit Blende 4 wäre die Schärfentiefe bei etwa 0.05mm,
Stackschrittgrösse etwa 0.015mm

Normale Fotoobjektive in Retro, sind in diesem Bereich eines Abbildungsmassstabes nicht mehr optimal
und Zoom Objektive schon gar nicht.

Dennoch ist dir das Bild relativ gut gelungen,
eine passende Ausrüstung wäre in deinen Händen sehr erfolgreich.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#4

RE: Die Leiche aus dem Treppenhaus

in Stacking: Flora und Fauna indoor 29.04.2020 20:58
von Lichtfänger | 371 Beiträge

Hallo Heike, hallo Kurt,

danke für Eure wohlwollende Bildkritik. Es war ein Versuch der mich selbst nicht ganz zufriedenstellte. Und die Sache mit dem Licht, ich denke, da habe ich insofern gehörige Aktien dran, daß ich den Kontrast zu sehr angehoben habe. Zur Frage der Technik gebe ich später ein Zeichen!

Gruß Hans - Joachim

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 387 Gäste und 21 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3581 Themen und 28322 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).