#1

Flügelschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 20.02.2020 15:48
von Kurt | 2.222 Beiträge

Hallo

Geniesst meine letzten Schuppenbilder, bald ist es vorbei, dass ich Schmettelingsschuppen zeige.
Draussen wird es warm, es beginnt zu spriessen, kreuchen und fleuchen.
Da gibt es dann andere Objekte.



Kamera: Nikon D810
Objektiv: NIKON M Plan, 60/0.7 ELWD, 210/0
Belichtungszeit: Blitz
ISO: 125
Beleuchtung: 4 Blitzgeräte
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Höhe): 8, 8
Stativ: Reprostand
Aufnahmedatum: 19.02.2020
Herkunft: aus einem Nachlass
Artenname: unbekannt (0126) eventuell Graphium (tropisch)
Multishot-Technik: Stack
Stacking Software / - Methode: Zerene Stacker / PMax
Abbildungsmassstab: 60:1
Objektseitige Bildbreite (mm): 0.55
Stacktiefe (mm): 0.14
Anzahl Stackschritte: 282 (2 Bilder pro StackSchot Schritt, total 564 Bilder)
Stackschrittgrösse (mm): 0.000496

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#2

RE: Flügelschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 20.02.2020 20:57
von Lichtfänger | 345 Beiträge

Hallo Kurt,

wie immer eine excellente Arbeit. Mir fällt aber auf, in den "Tälern" der Flügelschuppen gibt es "weiche" Stellen.Wie erklären sich diese? Und dann noch eine freche Frage, die ich Dir schon immer stellen wollte: Bei den vielen Flügelschuppenmotiven, da gehen möglicherweise doch langsam die Objekte aus?


Herzlichste Grüße

Hans - Joachim

nach oben springen

#3

RE: Flügelschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 20.02.2020 22:39
von Kurt | 2.222 Beiträge

Hallo Hans-Joachim

Betreffend den Tälern die weniger hoch aufgelöst sind, kann ich nur vermuten,
dass dies durch den anderen Lichteinfall bedingt ist.

So viele unterschiedliche Schuppen habe ich nicht.
Zuerst stacke ich was offensichtlich ins Auge fällt, inzwischen bin ich dabei die Flügelteile unter dem Mikroskop nach interessanten Stellen zu durchsuchen,
da kommt noch einiges zum Vorschein.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#4

RE: Flügelschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 21.02.2020 13:18
von carypt | 263 Beiträge

hallo ,
schöne frage ! die schlechtere auflösung in den tälern ist doch kein effekt der behinderung der aperturwinkel ?
es könnte sein höherliegende bilder sind gegenüber den tieferen im stack übernehmen der bildinformatiion bevorzugt . (andere reihenfolge des stapels probieren ?)
(andere frage die ich glaub ich schon mal gestellt hatte : sieht ein stack von den bildnegativen anders aus ? -> gibt es eine präferenz des stackprograms für helle oder dunkle strukturen?)

gruß carypt

nachtrag : die verteilung der reflektionsintensitäten in unterschiedlichen winkeln hat kurt auch schon mal thematisiert . das könnte die nutzung der apertur des objektives natürlich einschränken .


fipradio.fr

zuletzt bearbeitet 21.02.2020 13:30 | nach oben springen

#5

RE: Flügelschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 21.02.2020 14:09
von Kurt | 2.222 Beiträge

Hallo Carypt

Die Schuppen sind transparent.
In den Tälern liegt die Schuppe vermutlich auf der darunterliegenden auf.
In den Tälern ist die Schuppe konkav (nach innen gewölbt), die Zwischenräume dadurch verengt, bei den Bergen ist die Wölbung konvex (nach aussen gewölbt), die Zwischenräume eher geöffnet, das Licht tritt in einem grösseren Winkel ein.

Ob man vor oder zurück stackt, macht bei flachen Objekten wie hier, keinen entscheidenden Unterschied.
Z.B. bei Fliegenköpfen mit vielen Haaren kann ein Unterschied bestehen,
ist aber nicht unbedingt besser.

Das stacking Programm richtet sich nach der Schärfe, je schneller ein Übergang von z.B. Schwarz zu Weiss ist,
um so eher wird der Bereich in das resultierende Bild übernommen. Da ändert die Reihenfolge oder ein Negativ nicht viel daran!
Früher, mit alter Stacking Software, war der Unterschied extremer.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 10 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 163 Gäste und 11 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3533 Themen und 28048 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).