#1

Streulichtblende für das Schneider Kreuznach Componon-S 50 mm/2.8

in Bastelecke 28.11.2015 17:34
von Thomas P | 240 Beiträge

Hallo Leute!

Ich hatte ja in meinem Schwebefliegenbeitrag versprochen, Fotos von der Streulichtblende für das Componon einzustellen. Hier sind sie nun. Es ist ein Drehteil aus Aluminium, Innen mit dem M 39 x 1 Gewinde versehen (Anschlußgewinde für das Objektiv) und auch von innen geschwärzt. Es steht jedem frei das Teil nachzubauen oder nachbauen zu lassen (ev. durch einen gewerblichen Anbieter). Eine bemaßte Handskizze kann ich bei Bedarf nachreichen. Der andere Ring, der noch zu sehen ist, ist Teil meines eigenen Adaptierungsystems. Passende Adapterringe für diese Linse (Filtergewinde M43x0.75) werden von bekannten Zubehörherstellern vertrieben.





Diese Streulichtblende kann in modifizierter Form auf für Componone anderer Brennweiten verwendet werden.

Viele Grüße

Thomas

nach oben springen

#2

RE: Streulichtblende für das Schneider Kreuznach Componon-S 50 mm/2.8

in Bastelecke 28.11.2015 22:25
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hallo Thomas,

das ist aber nicht in Retro-Stellung - oder ??

Doch - ich sehe es , lag an der Beschriftung ..........


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung
(diese Erkenntnis hat lange gebraucht)

Grüsse
Wolfgang

zuletzt bearbeitet 28.11.2015 22:26 | nach oben springen

#3

RE: Streulichtblende für das Schneider Kreuznach Componon-S 50 mm/2.8

in Bastelecke 29.11.2015 07:23
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hi Thomas,

das sieht sehr gut aus,
schon oft habe ich dein handwerkliches
geschick bewundert.
Vermtulcih sollte ich meinen
nächsten Stacktisch von Dir bauen lassen.

Aber eine Frage habe ich...

Nimmt der Aufsatz dem Objektiv nicht
viel Arbeitsabstand weg?
Oder ist dieser so hoch das es nichts
ausmacht?


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px
nach oben springen

#4

RE: Streulichtblende für das Schneider Kreuznach Componon-S 50 mm/2.8

in Bastelecke 29.11.2015 09:58
von Thomas P | 240 Beiträge

Moin zusammen!

Danke für Eure Rückmeldungen Wolfgang und Alex!

@Alex, beim Maßstab 1 : 1 hätte ich einen Arbeitsabstand von ca. 60 mm. Den erreiche ich allerdings nicht, weil ich das Balgengerät nicht weit genug zusammenschieben kann. Da müßte man dann mit einem festen Tubus arbeiten. Mit dem kleinen Novoflex-Balgengerät beginnt der Abbildungsmaßstab bei mir bei ca. 1.5 : 1
Beim Maßstab 3 : 1 beträgt der Arbeitsabstand immerhin noch ca. 30 mm. Das ist mehr als genug Platz, um Licht zu setzen.
Dieses Objektiv ist bei mir die perfekte Lösung um den Bereich zwischen dem normalen Makro-Objektiv und meinem kleinsten Mikroskopobjektiv, dem Lomo Planachromaten 3,5x, zu überbrücken.

Viele Grüße

Thomas

nach oben springen

#5

RE: Streulichtblende für das Schneider Kreuznach Componon-S 50 mm/2.8

in Bastelecke 29.11.2015 18:53
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Thomas,

Klasse Lösung, mein Camponon lag bis jetzt im Schrank
und es wird Zeit auch mal wieder den Balgen einzusetzten.

Womit schwärzt Du???
Ich muss meinen neuen T2-Adapter von innen bearbeiten,
der ist verchromt.

BG
bernardo


zuletzt bearbeitet 29.11.2015 18:54 | nach oben springen

#6

RE: Streulichtblende für das Schneider Kreuznach Componon-S 50 mm/2.8

in Bastelecke 29.11.2015 19:07
von Thomas P | 240 Beiträge

Hi Bernardo!

Wenn es schnell gehen soll, nehme ich einen schwarzen Edding, das funktioniert prima. Ansonsten habe ich noch schwarzen Kameralack von Tetenal, mit dem ich die Sachen von innen anpinsele!

Viele Grüße

Thomas

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Karl443
Besucherzähler
Heute waren 315 Gäste und 21 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2215 Themen und 17828 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).