#1

Dill

in Stacking: Flora und Fauna indoor 26.09.2019 16:27
von franzders | 97 Beiträge

Danke an Olaf für die Anleitung, konnte hier verschiedene Hinweise anwenden.



Kamera: OMD E-M1 II
Objektiv: 60 mm Makro
Blende: 2.8
Belichtungszeit: 1/8 s
Beleuchtung: Fensterlicht durch Papier abgeschattet
ISO: 400
Dateiformat RAW/JPG: JPG (LSF)
Beschnitt in % (Breite und Höhe): ohne
Abbildungsmaßstab:
Anzahl der Schritte: 78
Länge der Schritte: Schrittweite 2
Arbeitsabstand: ca 15 cm
Stacking-Software: HF
Artenname: Dill
Aufnahmedatum: 26.09.2019
Sonstiges: nachgeschärt mit NIK Outputsharpener

nach oben springen

#2

RE: Dill

in Stacking: Flora und Fauna indoor 26.09.2019 18:32
von stekki | 2.569 Beiträge

ausnahmsweise ein Alternativvorschlag...


VG Ekkehard
nach oben springen

#3

RE: Dill

in Stacking: Flora und Fauna indoor 26.09.2019 19:44
von Olaf | 752 Beiträge

Zitat von franzders im Beitrag #1
Danke an Olaf für die Anleitung, konnte hier verschiedene Hinweise anwenden.


dann hat sich der Aufwand schon gelohnt. Danke


zuletzt bearbeitet 27.09.2019 17:45 | nach oben springen

#4

RE: Dill

in Stacking: Flora und Fauna indoor 27.09.2019 11:21
von Arminius | 479 Beiträge

Hallöchen,
das Bild gefällt mir recht gut und die Alternative gibt noch das I-Tüpfelchen drauf.

LG
Armin

nach oben springen

#5

RE: Dill

in Stacking: Flora und Fauna indoor 27.09.2019 18:50
von franzders | 97 Beiträge

Zitat von stekki im Beitrag #2
ausnahmsweise ein Alternativvorschlag...



Danke Stekki für die Alternative. Hast du hervoragend inszeniert und ich finde es gut Verbesserungspotentiale gezeigt zu bekommen. Würde mich freuen von dir den Werdegang zu erfahren, vorallem wie du den Schatten erzeugt hast.

VG Franz

nach oben springen

#6

RE: Dill

in Stacking: Flora und Fauna indoor 27.09.2019 20:45
von stekki | 2.569 Beiträge

Zitat von franzders im Beitrag #5
Zitat von stekki im Beitrag #2
ausnahmsweise ein Alternativvorschlag...


Danke Stekki für die Alternative. Hast du hervoragend inszeniert und ich finde es gut Verbesserungspotentiale gezeigt zu bekommen. Würde mich freuen von dir den Werdegang zu erfahren, vorallem wie du den Schatten erzeugt hast.


Franz, das mache ich gerne: ich arbeite mit Photoshop CS6 Extended.

1. Inspektion des Fotos und da schaue ich mir gerne den HG genauer an.
So sieht der etwas aufgehellt (Tonwertkorr.) aus:

Dabei sieht man vermutlich die Korrekturen, die mittels HF direkt gemacht wurden. Das fällt bei mir unter Murks.

2. Nachdem klar ist, dass der HG gesäubert werden muss habe ich das Bild erst mal so gedreht, wie die Pflanze natürlicherweise wachsen würde.

3. Nun beginnt die eigentliche Arbeit:
- der HG muss vom VG getrennt werden... das ist etwas aufwändig mit passendem Auswahl Farbbereich und dann noch alles exakt voneinander trennen.
- wenn die Maske steht, dann mache ich eine extra Ebene vom Hintergrund und fülle den mit passender Farbe auf. Da könnte z.B. auch ein HG passen, der einen Verlauf bietet.
- der VG muss noch etwas bearbeitet werden und das mache ich mit Tonemapping-Methoden, die ich als *.atn Dateien in meinem Bearbeitungs-Portfolio gespeichert habe und so immer neu benutzen kann.
- wenn ich mit dem VG soweit zufrieden bin, dann füge ich dieser VG-Ebene einen Schatten hinzu, der zum Beleuchtungsstand passen muss. Dort wo das Hauptlicht herkommt, muss auf der Gegenseite der Schatten hin. Das lässt sich alles mit PS indiv. einstellen.
- dann noch mein üblicher Rahmen usw.

und fertig ist die Laube.


VG Ekkehard
nach oben springen

#7

RE: Dill

in Stacking: Flora und Fauna indoor 27.09.2019 21:13
von stekki | 2.569 Beiträge

Nur weil hier der Dill-Samenkorb zu sehen ist, da fällt mir ein Experiment ein, das ich von meinem Dill-Feld vor Jahren gemacht hatte, nämlich Dill, wenn der Wind hart durch die langen Stengel weht... 2 von vielen Bildern.
Mit einem 50mm F1.2-Objektiv aus den 70igern an einer Nex-7 bei Offenblende...


Stimmungsvoll gegen die Abendsonne:


Im Spiel von Wind und Wetter:


Das hat natürlich nichts mit Stacking zu tun... im Gegenteil


VG Ekkehard
nach oben springen

#8

RE: Dill

in Stacking: Flora und Fauna indoor 27.09.2019 21:21
von franzders | 97 Beiträge

[/quote]

Franz, das mache ich gerne: ich arbeite mit Photoshop CS6 Extended.
...
und fertig ist die Laube.
[/quote]

Recht herzlichen Dank für die super Erklärung. Ich finde es toll in diesem Forum, dass Wissen weitergegeben wird. Mir wird dabei klar, es gibt noch einiges zu lernen

VG Franz


zuletzt bearbeitet 27.09.2019 21:23 | nach oben springen

#9

RE: Dill

in Stacking: Flora und Fauna indoor 27.09.2019 21:28
von stekki | 2.569 Beiträge

Franz, ich habe das Thema extra so "aufgeblasen", da man sich auf Methoden (wie die Bearbeitung mittels HF) nicht immer alleine verlassen kann.
Das Finish ist bei Photoshop immer am besten aufgehoben. Mache diese Sachen schon seit Jahrzehnten.


VG Ekkehard
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 10 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 330 Gäste und 20 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3614 Themen und 28554 Beiträge.

Heute waren 20 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).