#1

Reste vom Brennschneiden,

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 22.08.2019 17:30
von Lichtfänger | 347 Beiträge

als vor 35 Jahren an dieser Stelle ein Eisenbahnwagen zerschnitten wurde. Und diese Schlacke- und Metallreste, in der Zwischenzeit korrodiert, wurden jetzt aufgefunden. Struktur und Farbe regten mich zu einem Stack an. Also Rost in zweiter Auflage! Auch wenn mich die Schärfe noch nicht so richtig begeistert. Die Größe dieses Konglomerats beträgt 10 X 14 mm.

Hans - Joachim

Kamera: EOS RP
Objektiv: Sigma 150mm Makro
Blende:8
Belichtungszeit: 1/30s
Beleuchtung: Tageslicht
ISO: 100
Dateiformat RAW/JPG: RAW
Beschnitt in % (Breite und Höhe): etwa 10%
Abbildungsmaßstab: ca. 1:1
Anzahl der Schritte:126
Länge der Schritte: 0,05mm
Arbeitsabstand:
Stacking-Software: Affinity
Artenname: einfach Rost
Aufnahmedatum: 21.08.2019
Sonstiges: Objektzgröße 10 X 14 mm


zuletzt bearbeitet 22.08.2019 17:31 | nach oben springen

#2

RE: Reste vom Brennschneiden,

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 22.08.2019 17:34
von Sboernemeyer | 1.032 Beiträge

Spannend.
Schau mal in die Hohlraeume.
Dort gibt es oft viel zu entdecken.


... ich wollt noch DANKE sagen ...
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 324 Gäste und 15 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3545 Themen und 28098 Beiträge.

Heute waren 15 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).