#1

Mutation einer Tulpe

in Stacking: Flora und Fauna indoor 21.02.2019 19:51
von stacker | 71 Beiträge

hallo

Beim heutigen Besuch im örtlichen Blumengeschäft entdeckte ich eine Tulpe, die sich von ihren Nachbarinnen im gleichen Topf deutlich unterschied. Während ca 50 Tulpen wie erwartet ein rot-gelbes Perigon mit der Blütenformel ( P3+3) zeigten, war eine Variante dabei, welche einen 3. Blütenkreis "versuchte". Eines der Blätter war blaugrün/rotviolett und schmal, 2 kleinere hatten die Blütenblattfarben des Perigons.

aber schaut selbst:



aufgenommen im Heimstudio , Lichtzelt, Panasonic FZ 1000, Achromat Canon D250, 62 Stackbilder mit GSimplerelease gesteuret


__________________________________

beste Grüsse aus dem Saarland
Wolfgang
nach oben springen

#2

RE: Mutation einer Tulpe

in Stacking: Flora und Fauna indoor 24.02.2019 23:31
von RheinweibAdministratorin | 3.606 Beiträge

Hallo Wolfgang,
da hast Du ein interessantes Objekt gefunden. Ich habe letzten Sommer auf einer Wiese eine Margerite in einer Margerite
gefunden. Bin später nochmal dort hin gefahren, um sie gescheit zu fotografieren (windstille), aber ich hab sie in dem
Margeritenmeer nicht mehr wieder gefunden. Die Natur erlaubt sich anscheinend manchmal Experimente, das ist auch gut
so........das nennt man dann wohl Evolution. Schönes Bild (und das erste, das Du zeigst), gefällt mir gut

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Demokratie ist, wenn vier Füchse und ein Hase darüber abstimmen, was es zum Abendessen gibt
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 24.02.2019 23:32 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 29 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3624 Themen und 28594 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).