#1

Sempervivum

in Stacking: Flora und Fauna indoor 18.07.2018 15:29
von Kurt | 2.333 Beiträge

Hallo

Die Hauswurz findet man natürlicherweise vorwiegend im Gebirge oder in Gärten.
Die Blüten sind klein, ca. 2cm Durchmesser mit einer farblichen Vielfalt.

Kurt



Kamera: NIKON D810
Objektiv: Rodenstock Rodagon 1:5.6, f = 105mm (in Retro)
Blende: 8
ISO: 64
Beleuchtung: Blitz
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Abbildungsmassstab: 1:1
sonstiges: Stack aus 78 Bildern im Abstand von 0.15mm


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#2

RE: Sempervivum

in Stacking: Flora und Fauna indoor 18.07.2018 16:17
von Sebastian | 332 Beiträge

Das Bild ist einfach großartig. Ich hatte den absoluten "WOW" Effekt als ich es gesehen habe.
Klasse Arbeit!
Gruß Sebastian

nach oben springen

#3

RE: Sempervivum

in Stacking: Flora und Fauna indoor 19.07.2018 12:59
von RheinweibAdministratorin | 3.607 Beiträge

Hallo Kurt,
ich muss mal ein bisschen meckern. Auf mich wirkt die Blüte platt wie ne Briefmarke, das Bild
ist extrem gleichmäßig ausgeleuchtet und hat deshalb fast keine Tiefenwirkung. Und außen, die
Spitzen und die Trichome sind etwas zu hell geraten. Das ist aber mosern auf hohem Niveau.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ich bin nicht faul.....ich habe Geduld.
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#4

RE: Sempervivum

in Stacking: Flora und Fauna indoor 19.07.2018 13:13
von Sebastian | 332 Beiträge

Ohweia, das was du als Kritik anbringst gefällt mir besonders. Gerade die hellen Spitzen.
So ist das mit dem Geschmack.
Gruß Sebastian

nach oben springen

#5

RE: Sempervivum

in Stacking: Flora und Fauna indoor 19.07.2018 14:16
von stekki | 2.572 Beiträge

Ich hänge mich an Heikes Kritik (auf hohem Niveau) an... die Helligkeit vom Innern zum Äußeren ist nicht ausgewogen.


VG Ekkehard

zuletzt bearbeitet 19.07.2018 17:05 | nach oben springen

#6

RE: Sempervivum

in Stacking: Flora und Fauna indoor 19.07.2018 15:55
von Kurt | 2.333 Beiträge

Hallo "Heike"

"das Bild ist extrem gleichmäßig ausgeleuchtet"
" Spitzen und die Trichome sind etwas zu hell"
Das widerspricht sich doch irgendwie, oder nicht, oder doch!?

Diese kleinen Blüten wirken bei Betrachtung von blossem Auge und unter dem Binokular, wie Strohblumen,
harte klare Formen und Farbübergänge, sie wirken etwas künstlich.
Sie unterscheiden sich somit von den eher sanften Übergängen bei üblichen Blüten.
Ich wählte deshalb einen hohen freien Arbeitsabstand, sehr diffuses Licht, das vorwiegend von Richtung Objektiv kommt.
Somit entstehen keine kontrastverstärkenden "mini" Schatten von seitlichem Licht
und die hellen Spitzen der Blütenblätter werden vom seitlichem Licht nicht noch zusätzlich zum "glühen" gebracht.
Das gestakte Bild war dennoch "knackig" und sehr klar, was aber der Realität entspricht, diese Blüten besitzen diesen Charakter.
Ich hätte natürlich mit Bearbeitung alles etwas sanfter machen können, doch das würde dem Charakter der Blüte nicht entsprechen.

Ekki:
" die Helligkeit vom Innern zum Äußeren ist nicht ausgewogen"
Was meinst du mit "nicht ausgewogen"?
Gut ausgewogen wäre gleichmässig, Gewichte und Ware gleich schwer.
Nach meiner Meinung ist die Helligkeit, eher zu sehr ausgewogen.

Ich kann die Blüte aber nicht vorwiegend nur innen beleuchten,
sondern nur wenig von der Seite und hauptsächlich frontal.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#7

RE: Sempervivum

in Stacking: Flora und Fauna indoor 19.07.2018 16:04
von RheinweibAdministratorin | 3.607 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #6
Hallo "Heike"



Warum schreibst Du meinen Namen mit Anführungszeichen? Ich heiße so, steht sogar
in meinem Ausweis .

Mit "sehr gleichmäßig beleuchtet" meinte ich, das kaum Schatten vorhanden sind, aber
die bringen doch erst ein bisschen Tiefe ins Bild. Das ist halt das Problem beim stacken,
da wird's schnell mal ziemlich flach.

LG
Heike (ohne Gänsefüsschen)


______________________________________________________________________________________________________

Ich bin nicht faul.....ich habe Geduld.
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#8

RE: Sempervivum

in Stacking: Flora und Fauna indoor 19.07.2018 17:28
von stekki | 2.572 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #6
Ekki:
" die Helligkeit vom Innern zum Äußeren ist nicht ausgewogen"
Was meinst du mit "nicht ausgewogen"?
Gut ausgewogen wäre gleichmässig, Gewichte und Ware gleich schwer.
Nach meiner Meinung ist die Helligkeit, eher zu sehr ausgewogen.

Ich kann die Blüte aber nicht vorwiegend nur innen beleuchten,
sondern nur wenig von der Seite und hauptsächlich frontal.


Wie soll ich das besser beschreiben als mit einem Gegenentwurf:


VG Ekkehard
nach oben springen

#9

RE: Sempervivum

in Stacking: Flora und Fauna indoor 19.07.2018 18:01
von Kurt | 2.333 Beiträge

Hallo Heike

Hallo = Anrede, Bergüssung, ist an alle Leser adressiert
Hallo Heike = Persönliche Anrede an Heike
Hallo "Heike" = Anrede, Bergüssung, ist an alle Leser, aber im speziellen an Heike gerichtet.
Ist also sehr positiv gemeint, oder hast du einen präziseren Vorschlag?

Schatten im Mittelteil der Blüte könnte ich durch Bearbeitung einfügen,
eigentlich war ich glücklich, dass der Mittelteil der Blüte nicht absauft.
Hätte ich z.B. von der linken Seite beleuchtet, könnte man sagen, dass die linken Blütenblätter heller sind wie die rechten!
Eigentlich bin ich bei diesem Abbildungsmassstab bestrebt, alles gut sichtbar zu zeigen.


Hallo Ekki
Danke, deine Bearbeitung ist schön, doch so sieht die Blüte nicht aus!
In der Mitte, macht sie in natura eher einen düsteren Eindruck.

Kürtu


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 19.07.2018 18:04 | nach oben springen

#10

RE: Sempervivum

in Stacking: Flora und Fauna indoor 19.07.2018 18:38
von RheinweibAdministratorin | 3.607 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #9

Hallo = Anrede, Bergüssung, ist an alle Leser adressiert
Hallo Heike = Persönliche Anrede an Heike
Hallo "Heike" = Anrede, Bergüssung, ist an alle Leser, aber im speziellen an Heike gerichtet.
Ist also sehr positiv gemeint, oder hast du einen präziseren Vorschlag?



Interessant, das kannte ich nicht, ist vielleicht Schweiz-spezifisch.
Danke, "Kürtu"


______________________________________________________________________________________________________

Ich bin nicht faul.....ich habe Geduld.
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 170 Gäste und 12 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3626 Themen und 28596 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).