#1

Bupleurum rotundifolium

in Stacking: Flora und Fauna indoor 21.05.2018 11:21
von Kurt | 2.225 Beiträge

Hallo
Das Rundblättrige Hasenohr ist in Europa ein seltener Doldenblütler,
den man fälschlicherweise oft für ein Wolfsmilchgewächs hält.
Auffällig sind die ungestielten Blätter die den Pflanzenstängel ganz umfassen.
Mir gefällt das matte dunkle Grün ihrer Blätter und die aufwändige Konstruktion der Blüten.
Hier zeige ich eine Blütendolde und einen Ausschnitt des Bildes.




Ausschnitt

Kamera: Nikon D810
Objektiv: Rodenstock Rodagon 1:5.6, f = 105mm (in Retro)
Belichtungszeit: 4 Blitze mit Diffusor
ISO: 64
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Artname: Bupleurum rotundifolium
Abbildungsmassstab: 1:1
Stack aus 49 Aufnahmen im Abstand von 0.2mm

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 23.05.2018 17:53 | nach oben springen

#2

RE: Bupleurum rotundifolium

in Stacking: Flora und Fauna indoor 21.05.2018 15:23
von Jürgen | 463 Beiträge

Servus Kurt,

deine Qualität ist erschreckend......... da fehlen einem die Worte.

Ich bin nicht in der Lage hier die passenden Worte zu finden.

Jürgen

nach oben springen

#3

RE: Bupleurum rotundifolium

in Stacking: Flora und Fauna indoor 21.05.2018 15:46
von RheinweibAdministratorin | 3.536 Beiträge

Hallo Kurt,
das muss man wirklich auf sich wirken lassen. So eine Blüte hab ich noch nie gesehen,
wo hast Du die her? Schade, das Dein Garten so weit weg ist, da würde ich gerne mal
wildern .
Die ungeheure Kreativität der Natur kann man nur immer wieder ehrfürchtig bestaunen.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ich bin nicht faul.....ich habe Geduld.
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#4

RE: Bupleurum rotundifolium

in Stacking: Flora und Fauna indoor 21.05.2018 17:56
von Kurt | 2.225 Beiträge

Hallo
Vielen Dank für die anerkennenden Worte.
Ganz in meiner Nähe (15 Minuten mit Velo) ist eine grosse Gartenbau-Schule mit einem sehr grossen Garten,
man könnte auch Schildergarten sagen, denn fast alle Pflanzen sind beschriftet.
Das ist die Quelle meiner Pflanzenfreude!
Ich lasse gärtnern.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 21.05.2018 18:23 | nach oben springen

#5

RE: Bupleurum rotundifolium

in Stacking: Flora und Fauna indoor 21.05.2018 22:00
von stekki | 2.564 Beiträge

Da hast Du aber ein gutes Revier für solche interessanten Pflanzen, Kurt.
Darfst Du die mit nach Hause nehmen (fotografieren) und wieder zurückbringen?
Gefallen mir ausgenommen gut, die Pflanzen und die Fotos...


VG Ekkehard
nach oben springen

#6

RE: Bupleurum rotundifolium

in Stacking: Flora und Fauna indoor 21.05.2018 22:54
von Kurt | 2.225 Beiträge

Hallo Ekki
Ich kann Pflanzen kaufen und zu Hause im Garten setzen,
oder man schneidet mir Teile ab, wenn ich freundlich frage.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#7

RE: Bupleurum rotundifolium

in Stacking: Flora und Fauna indoor 22.05.2018 21:29
von Saga | 403 Beiträge

krasses Teil, habe ich auch noch nie gesehen. Soso der Herr lässt gärtnern... im Prinzip die beste Lösung.

Ist das Bild Live in dem Garten entstanden oder Zuhause?

nach oben springen

#8

RE: Bupleurum rotundifolium

in Stacking: Flora und Fauna indoor 22.05.2018 22:55
von Kurt | 2.225 Beiträge

Hallo Thorben
Im Makro Bereich stacke ich drinnen, da ist Windstille und ich habe das Licht besser im Griff.
Versuche mit Aussenaufnahmen waren bis jetzt nicht zufriedenstellend.

Draussen stacke ich nur Landschaft und Architektur erfolgreich.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#9

RE: Bupleurum rotundifolium

in Stacking: Flora und Fauna indoor 23.05.2018 17:01
von Saga | 403 Beiträge

lustig, genauso geht es mir auch. Draußen stellt
mich das Ergebnis nie zufrieden. Man ist vom Studio einfach verwöhnt.

nach oben springen

#10

RE: Bupleurum rotundifolium

in Stacking: Flora und Fauna indoor 23.05.2018 17:58
von RheinweibAdministratorin | 3.536 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #8

Draussen stacke ich nur Landschaft und Architektur erfolgreich.




Kurt, warum denn nur Landschaft und Architektur? Das ist doch keine wirkliche Herausforderung....ne Landschaft
oder ein Gebäude hält still (wenn man die Plattentektonik mal außen vor lässt )...ein Blitzstack eines Insekts,
das still da sitzt.....Deine Nikon kann doch 4K...gibt's derzeit was besseres für Freihandstacks?
Die Auflösung der einzelnen 4K-Frames ist ja immerhin 3840 × 2160 Px, was einem jpg mit 8 MP entspricht.
OK, nicht Deine Liga, schon klar, aber auf 1000x670 fürs Web runtergeschrumpft.....ich werde es bald
versuchen.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ich bin nicht faul.....ich habe Geduld.
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 23.05.2018 17:59 | nach oben springen

#11

RE: Bupleurum rotundifolium

in Stacking: Flora und Fauna indoor 24.05.2018 07:04
von Saga | 403 Beiträge

das interessiert mich schon länger.... wie stacke ich denn so ein Video?

nach oben springen

#12

RE: Bupleurum rotundifolium

in Stacking: Flora und Fauna indoor 24.05.2018 10:38
von Kurt | 2.225 Beiträge

Hallo
Die Nikon D500 kann bei 10 Bildern in der Sekunde, 200 Bilder nacheinander in voller RAW Qualität aufnehmen, das reicht eigentlich.
Die 4K Option der D500 erübrigt sich meistens somit für mich.
Bei 4K nutzt die D500 eine reduzierte Chipfläche, also etwa Crop Faktor 2.2.
Dies hat den Vorteil, dass sich die Auflösung "eigentlich" kaum reduziert und der freie Arbeitsabstand dadurch eher hoch ist.
Viele Vollformatkameras nutzen bei 4K das ganze Vollformat, was den Nachteil hat, dass sich die Auflösung mindestens halbiert.
Ich muss das Ganze noch einmal näher betrachten und vor allem eine Software suchen, die das Maximum betreffend Bildqualität aus den Einzelbilder holt.
Wobei ich hier mit Photoshop die Bilder extrahiert habe, was vermutlich von der Qualität schon gut ist!?

Ein Vergleich:
Es handelt sich jeweils um einen Bildausschnitt.
Jeweils wurde der Kopf der Wespe Formatfüllend fotografiert.
Der Abbildungsmassstab betrug:
1.5:1, Nikon D500 4K Format = Crop 2.2, Dauerlicht 2 DIA Projektoren.
2.5:1, Nikon D500 Crop 1.5, schnelle Bildfolge 10 Bilder/ Sek., Blitz
4:1, Nikon D810 Vollformat, normaler Stack, Blitz

Für den gleichen Bildausschnitt muss mit der Vollformat stärker vergrössert werden, damit steigt auch die Auflösung.

Wir starten mit:
1.5:1, Nikon D500 4K Format = Crop 2.2, Dauerlicht 2 DIA Projektoren.


Das zweite Bild:
2.5:1, Nikon D500 Crop 1.5, schnelle Bildfolge 10 Bilder/ Sek., Blitz


Und nun die D810:
4:1, Nikon D810 Vollformat, Blitz


Scheinbar geht beim 4K Filmformat einiges an Auflösung verloren, da das MOV komprimiert ist. Das kann auch mit Bearbeitung im 16Bit TIF Format nicht behoben werden.
Der Unterschied von schneller Bildfolge (10 Bilder/sec. im RAW Format) mit der D500 ist nicht extrem gross zum normalen Stack mit Vollformat.
Doch das 4K kann man von der Bildqualität vergessen.

Wenn es schnell gehen muss, nehme ich die D500 mit 10 Bildern/sec. und meine Blitze machen das mit reduzierter Leistung mit, allerdings gibt es nur maximal 200 RAW Bilder am Stück.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 24.05.2018 10:57 | nach oben springen

#13

RE: Bupleurum rotundifolium

in Stacking: Flora und Fauna indoor 24.05.2018 10:43
von RheinweibAdministratorin | 3.536 Beiträge

Hi Thorben,
am simpelsten geht das mit dem VLC-Player. Ich hab noch keine einfache Software gefunden (außer dem "free Video to jpg",
der dafür aber nicht wirklich geeignet ist), die eine ganze Sequenz in jpg´s umwandelt. Außerdem ist es viel besser, die Frames
auf Sicht aussuchen (bei Freihandstacks) denn da können, je nach Lichtverhältnis, auch immer wieder leicht verwackelte
dabei sein, und die haben in einem Stack nichts verloren.

Der VLC-Player hat die Funktion "Schnappschuss aufnehmen". Man kann sich das durch einen Hotkey erheblich erleichtern.
Mit der Taste "e" blättert man im Video einen Frame weiter, so kann man sich die besten Frames raussuchen und als Standbilder
abspeichern. Eine genaue Anleitung gibt's u.a. hier
Leider hab ich noch keine Funktion gefunden, mit der man mit dem VLC-Player auch einen Frame zurück blättern könnte. Das
kann so natürlich zu einen Geduldsspiel werden, wenn man sehr viele Frames abspeichern will. Mit solchen Tools wie Premiere
o.ä. geht das natürlich komfortabler. Ich glaub, Lightroom kann das auch.
Da ich aber nur relativ wenige Frames brauchen werde, mache ich das mit dem VLC-Player. Hab mir "Schnappschuss"
auf die "4" gelegt, "e" zum blättern und "4" zum speichern die Hotkeys liegen schön dicht beieinander.

Die ausgesuchten 4K-Frames werden dann ganz normal gestackt und weiterverarbeitet.

LG
Heike


Edit:
@Kurt.......Du kannst doch nicht 36 MP-Vollformat gegen 4K-Frames antreten lassen, da hat 4K natürlich nicht den Hauch
einer Chance, aber ein stillsitzendes Insekt, draußen im Feld, ist mit der Methode am schnellsten eingefangen und die
Kamera wird auch ungemein geschont.
Mir bereitet es beinahe körperliche Schmerzen, denn ich das mit einer DSLR mache.


______________________________________________________________________________________________________

Ich bin nicht faul.....ich habe Geduld.
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online

zuletzt bearbeitet 24.05.2018 10:52 | nach oben springen

#14

RE: Bupleurum rotundifolium

in Stacking: Flora und Fauna indoor 24.05.2018 11:30
von Kurt | 2.225 Beiträge

Hallo Heike
Der Unterschied mit der Nikon D500 ist schon genug gross.
Mit Vollformat muss man ja nicht unbedingt vergleichen!

"Mir bereitet es beinahe körperliche Schmerzen, wenn ich das mit einer DSLR mache."
DSLR sind seelenlose Maschinen, die tun sollen was wir ihnen auftragen
und die Nikon's haben das bei mir bis jetzt immer anstandslos gemacht!

Beseelte Zartheiten, die sanft auf Händen getragen werden müssen, sind die Objektive!

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#15

RE: Bupleurum rotundifolium

in Stacking: Flora und Fauna indoor 24.05.2018 12:08
von RheinweibAdministratorin | 3.536 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #14

DSLR sind seelenlose Maschinen......




Nein, also faktisch schon, aber......nee, für mich sind sie viel mehr. Sie sind die größte Liebe
meines Lebens. Zu dick aufgetragen? Nein.
Von den Objektiven mal ganz zu schweigen....die sind heilig.


______________________________________________________________________________________________________

Ich bin nicht faul.....ich habe Geduld.
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 258 Gäste und 15 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3539 Themen und 28077 Beiträge.

Heute waren 15 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).