#1

Ruprechtskraut

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 08.05.2018 07:07
von waldbaer59 | 15 Beiträge

... auch Storchenschnabel genannt.



Kamera: Pentax K20D
ISO: 200
Zeit: 1/125
Beleuchtung: LED Makro Ringblitz
Laowa 60mm Makro
Blende: 5.6
Stackingschritte: 53

So recht zufrieden bin ich mit dem Stackingschlitten noch nicht. Es hakelt zuweilen etwas. Da muss ich an die Justierung des Antriebes ran und vielleicht muss ich einen bessere (=gleichmäßigere) Gewichtsverteilung über dem Befestigungspunkt erreichen.
Das wird eine längere Lernkurve (hatte ich glube schon einmal erwähnt ;) ).
Dem Pflänzchen wurde übrigens kein Haar gekrümmt. Es hat sich in einem Blumentopf angesiedelt, den ich für die Aufnahmen ins Haus geholt habe. Jetzt steht sie wieder im Garten.

VLG
Stephan

nach oben springen

#2

RE: Ruprechtskraut

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 08.05.2018 08:31
von jochen | 140 Beiträge

Hallo Stephan,
von hackelig merke ich hier aber nichts.
Gelungene Ablichtung ! Zum Größenvergleich, welcher Maßstab ist hier aufgenommen ?
LG Jochen

nach oben springen

#3

RE: Ruprechtskraut

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 15.05.2018 18:09
von Kurt | 1.635 Beiträge

Hallo Stephan
Die unterschiedlichen Storchenschnäbel beschäftigen mich ebenfalls zur Genüge.
Der Botanische Garten ist voll von unterschiedlichen Varianten, diese Art der Geranien war scheinbar mal Mode.
Bei näherer Betrachtung sind für mich der Stempel und die Staubbeutel das Interessanteste, deshalb fotografiere ich die Blüten von der Seite.
Um die Zartheit zu unterstreichen, verstärke ich die Farben und dessen Kontrast nicht und verwende einen Diffusor. :)

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#4

RE: Ruprechtskraut

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 16.05.2018 20:23
von waldbaer59 | 15 Beiträge

Vielen Dank für die Kommentare.
Aktuell habe ich noch einige Baustellen. Der Stacking Schlitten muss nochmal justiert werden. Und bezüglich der Beleuchtung gibt es auch noch zu lernen. Mit eurem Feedback wird es sicher nach und nach werden...

nach oben springen

#5

RE: Ruprechtskraut

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 16.05.2018 20:35
von stekki | 2.008 Beiträge

Stephan, ich finde das Foto recht gut... aber es ist mehr als scharf ... vielleicht zu scharf und der Ringblitz haut da voll rein.
Vielleicht könntest Du mit geeigneten Materialien die Blitzleistung etwas diffuser gestalten.

Im "Studio" gibt es halt mehr Möglichkeiten hier einzugreifen, als draußen bei Wind und Wetter.
Es ist ein ewiges Basteln an der idealen Lösung. Aber das Equipment passt schon.


VG Ekkehard
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ji-em
Besucherzähler
Heute waren 396 Gäste und 21 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2624 Themen und 21640 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).