#1

Xanthoria

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 08.01.2018 20:00
von Pierre67 | 23 Beiträge

Ich habe mich mit den Ratschläge von Heike auf mein letztes Bild beschäftigt und Flechte wieder gestackt. Neues Subjekt, mit mehr Farben, dramatisierte Beleuchtung... Das Result gefällt mir schon besser. Was ist darauf ihre Meinung ?



Kamera: Canon 7D
Objektiv: MPE-65
Blende: f/5.6
Belichtungszeit: 1/15e
Beleuchtung: LED
ISO: 125
Dateiformat RAW/JPG: JPG
Abbildungsmaßstab: circa 2,5:1
Anzahl der Schritte: 29
Länge der Schritte: 0,126 mm
Stacking-Software: Zerene
Artenname: Xanthoria parietina
Aufnahmedatum: 07/01/2018


Mit Grüsse aus Elsaß... und Entschuldigugen für mein schlechtes Deutsch.

Pierre

zuletzt bearbeitet 08.01.2018 20:00 | nach oben springen

#2

RE: Xanthoria

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 08.01.2018 20:33
von stekki | 1.949 Beiträge

Sehr schön Pierre, bis auf den dunklen Hintergrund, der sehr unnatürlich wirkt.
Vielleicht könntest Du das Model noch mal mit hellem HG wiederholen.
Andere sehen das vielleicht nicht so...


VG Ekkehard
nach oben springen

#3

RE: Xanthoria

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 08.01.2018 21:26
von Olaf | 303 Beiträge

Hallo Pierre,

die Gelbflechte ist immer ein super Objekt zum Fotografieren. Hier hast Du auch ein sehr schön buntes Exemplar mit dem Drumherum erwischt. Bei der Bewertung des HG bin ich auch bei Ekki. Rechts unten ist noch ok für mich, da der rote Verlauf in die Unschärfe passt. Links oben ist für mein Empfinden zu hart ins Schwarze gezogen. Mir fehlt auch ein wenig Schärfe im Bild. Da geht noch was...
Aber sonst ein sehr schönes Objekt.

Tschüss Olaf


zuletzt bearbeitet 08.01.2018 21:27 | nach oben springen

#4

RE: Xanthoria

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 08.01.2018 22:04
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Pierre,
mir gefällt das Foto auch.
Sehr schöne Farben, der Schatten sorgt für die plastische Wirkung.
HG ist eine Geschmacksache, mich stört er nicht.
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#5

RE: Xanthoria

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 09.01.2018 09:50
von Kurt | 1.602 Beiträge

Hallo Pierre

Durch mein Interesse an Flechten, war die Gelbflechte einer meiner ersten Focus Stacking Objekte.
Dein Bild gefällt mir gut und zeigt, dass du mit Focus Stacking gut vertraut bist.
Der schwarze Hintergrund, der noch Bereiche enthält, die in die Unschärfe verlaufen, gefällt mir sehr gut.

Kurt


__________________________________________________________________________
Ein besseres Bild, ist das Produkt vieler kleinen Optimierungen, die man einzeln oft nicht sieht.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#6

RE: Xanthoria

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 09.01.2018 10:19
von Pierre67 | 23 Beiträge

Danke an alle für ihre nette Kommentare.
Das schwarze HG gefällt mir, aber es kostet ein wenig Mühe um es sauber zu machen. Es waren manche Lichtscheine zu retuschieren. Ich werde mit ein Stück Tarnkleid als HG ein bisschen experimentieren.

Zitat von Olaf im Beitrag #3
. Mir fehlt auch ein wenig Schärfe im Bild. Da geht noch was...

Olaf, was meinst du dass ich in Richtung Schärfe verbessern kann ? Ich dachte an ein kleineres Schritt, kleineres f/stop um Lichtbeugung zu vermindern... und eine bessere Stabilisierung meiner Rüstung.


Mit Grüsse aus Elsaß... und Entschuldigugen für mein schlechtes Deutsch.

Pierre

zuletzt bearbeitet 09.01.2018 12:08 | nach oben springen

#7

RE: Xanthoria

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 09.01.2018 17:22
von witweb | 196 Beiträge

Hallo Pierre,
da hast du aber einen großen Schritt gemacht, gegenüber deinem letzten Xanthoria-Bild!
Es gefällt mir sehr gut. Auch der schwarze HG. Ich finde schwarze Hintergründe grundsätzlich in vielen Fällen gut, wenn sich nicht ein sehenswerter, natürlicher Hintergrund aus der Aufnahme ergibt. Ist natürlich Geschmackssache.
Möglichkeiten, die Schärfe zu verbessern hast du ja schon aufgeführt, bzw. schon Vorschläge erhalten. Vielleicht geht auch noch was mit PS oder Topaz.
Viele Grüße
Michael

nach oben springen

#8

RE: Xanthoria

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 09.01.2018 18:40
von Olaf | 303 Beiträge

Zitat von Pierre67 im Beitrag #6

Zitat von Olaf im Beitrag #3
. Mir fehlt auch ein wenig Schärfe im Bild. Da geht noch was...

Olaf, was meinst du dass ich in Richtung Schärfe verbessern kann ? Ich dachte an ein kleineres Schritt, kleineres f/stop um Lichtbeugung zu vermindern... und eine bessere Stabilisierung meiner Rüstung.


Hallo Pierre,

ob der Stack von der Schrittlänge verbessert werden kann, ist bei der geringen Auflösung des Bildes immer schwer einschätzbar. Sieht aber eigentlich sehr gut aus. Was ich meinte, ist das Schärfen des Bildes. Ich habe mal eine Kopie erstellt und nach meinem Geschmack nachgeschärft und ein wenig die Dynamik des Bildes angepasst. Ist aber alles eine Geschmackssache. Ich mag es meist knackig an den Stellen, welche das Bild dominieren. Wenn ich die Kopie wieder löschen soll, sag bitte Bescheid.

Tschüss Olaf


zuletzt bearbeitet 09.01.2018 18:43 | nach oben springen

#9

RE: Xanthoria

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 09.01.2018 20:23
von Pierre67 | 23 Beiträge

Danke Olaf für deine Interpretation des Bildes. Ein bisschen zu knackig fûr mein Geschmack aber doch ein interessantes Weg um mein Foto zu verbessern.

Michaël, danke für dein nettes Kommentar.


Mit Grüsse aus Elsaß... und Entschuldigugen für mein schlechtes Deutsch.

Pierre

zuletzt bearbeitet 09.01.2018 20:24 | nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: nbartho
Besucherzähler
Heute waren 641 Gäste und 24 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2590 Themen und 21350 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).