#1

Vom Sturm vor die Türe geweht: WespenWabe

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 03.01.2018 22:56
von stekki | 1.782 Beiträge

Der Regensturm hat mir heute morgen ein altes Wespennest (etwas zerrupft) vor die Türe geweht.



Kurt meinte ja, das Carl Zeiss Makro-Planar T* 2.0/100mm würde für Stacking nix taugen... vielleicht hat er ja Recht.

Kamera: Sony A7r
Objektiv: Carl Zeiss Makro-Planar T* 2.0/100mm ZE
Blende: 5.6
Belichtungszeit: 1/40s
Beleuchtung: LED-Setup big
ISO: 100
Dateiformat RAW/JPG: RAW/TIF/JPG
Beschnitt in % (Breite und Höhe): minimal
Abbildungsmaßstab: 2:1
Anzahl der Schritte: 34
Länge der Schritte: ??
Stacking-Software: HF B
Artenname: Wespen-Nest Schlupfwespe
Aufnahmedatum: 03.01.2018
Sonstiges: mit Zwischenringe 26mm und Raynox 5320 Pro +5
von Hand am Novoflex Castel-Q gedreht.


VG Ekkehard

zuletzt bearbeitet 03.01.2018 23:05 | nach oben springen

#2

RE: Vom Sturm vor die Türe geweht: WespenWabe

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 03.01.2018 23:08
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Ekki,
ich finde das Ding sauscharf :-)
Gruß, ADi

nach oben springen

#3

RE: Vom Sturm vor die Türe geweht: WespenWabe

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 03.01.2018 23:17
von stekki | 1.782 Beiträge

Danke Adi

Was ich anfangs gar nicht so genau sehen konnte: In jeder Einzelwabe ist nochmal so eine Art Haut oder gewobene Abdeckung...

kennst sich da jemand aus?


VG Ekkehard
nach oben springen

#4

RE: Vom Sturm vor die Türe geweht: WespenWabe

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 03.01.2018 23:45
von Kurt | 1.483 Beiträge

Hallo Ekki
Das Carl Zeiss Makro-Planar T* 2.0/100mm ist eine super Linse bis 1:2,
die aber bei 2:1 in den Bildecken schlechter abbildet wie manch anderes 100mm (105mm) Objektiv, das is es was mich erstaunte!

Hier bei deinem Bild erstaunt mich, dass doch relativ viel Licht in die einzelnen Zellen kommt,
das hast du sehr gut gemacht!

Um leere Zellen, bis zum Boden genügend zu beleuchten, musste ich Licht zwischen Objektiv und Objekt einspiegeln.
Durchmesser der Kammern 5mm und die Tiefe beträgt 20mm.



Auf Wunsch entferne ich das Bild.

Kurt


__________________________________________________________________________
Ein besseres Bild, ist das Produkt vieler kleinen Optimierungen, die man einzeln oft nicht sieht.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 03.01.2018 23:47 | nach oben springen

#5

RE: Vom Sturm vor die Türe geweht: WespenWabe

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 04.01.2018 01:23
von stekki | 1.782 Beiträge

Danke Kurt für den Hinweis und das Foto. Deine Wabe scheint ein völlig anderes Bauwerk zu sein, wie meine WespenWabe; viel stärker gebaut und offenbar ohne diese "Innen-Haut".

Ich habe bei mir im Garten und den Dächern, Löchern sehr viele Schlupfwespen. Das sind die mit den langen Beinen. Deren Waben sind viel dünner und fast durchsichtig.
Aber ich bin kein Fachmann, was diese Themen betrifft.

Das Zeiss Planar wird am Rand schwächer. Das sieht man bei 1:2. Ich verwende es hauptsächlich für größere Objekte im Stacking-Bereich. Aber da ist es eine Klasse für sich.


VG Ekkehard
nach oben springen

#6

RE: Vom Sturm vor die Türe geweht: WespenWabe

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 04.01.2018 05:48
von Arminius | 119 Beiträge

Hallo Ekkehard,

gefällt mir sehr gut deine Wabenaufnahme.
Ich glaube ich werde mir auch mal Wespen zulegen .

Gruß,
Armin

nach oben springen

#7

RE: Vom Sturm vor die Türe geweht: WespenWabe

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 04.01.2018 06:44
von Pierre67 | 23 Beiträge

Guten Tag an alle.

Si zeigen hier zwei sehr interessante Fotos. Für beide ist die Beleuchtung sehr gut gelungen, die Schärfe spektakulär. Und ich bewundere das kein einziges Stacking Defekt zu sehen ist.


Mit Grüsse aus Elsaß... und Entschuldigugen für mein schlechtes Deutsch.

Pierre
nach oben springen

#8

RE: Vom Sturm vor die Türe geweht: WespenWabe

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 04.01.2018 15:40
von stekki | 1.782 Beiträge

Bei dem Sauwetter (Regenfluten) probiert man weiter an dem gleichen Motiv ...

Hier mit der Kompaktkamera FZ1000



Kamera: Panasonic FZ1000
Objektiv: Leica Vario
Blende: 4
Belichtungszeit: 1/50s
Beleuchtung: LED-Setup big
ISO: 80
Dateiformat RAW/JPG:JPG 16:9
Beschnitt in % (Breite und Höhe): NULL
Abbildungsmaßstab: 2:1
Anzahl der Schritte: 31
Länge der Schritte: ??
Stacking-Software: HF C
Artenname: Wespen-Nest Schlupfwespe
Aufnahmedatum: 03.01.2018
Sonstiges: mit Raynox 5320 Pro +5
automatisch mit Stacking-APP für Panasonic


VG Ekkehard

zuletzt bearbeitet 04.01.2018 15:41 | nach oben springen

#9

RE: Vom Sturm vor die Türe geweht: WespenWabe

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 09.04.2018 21:32
von Horst Jux | 10 Beiträge

Hallo,

das ist das Nest einer Sozialen Faltenwespe: Feldwespe Polistes sp.

VG,
Horst

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: WolfgangS
Besucherzähler
Heute waren 325 Gäste und 12 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2480 Themen und 20437 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).