#1

Ohrenkneifer

in Stacking: Flora und Fauna 25.09.2017 23:32
von Olaf | 134 Beiträge

Hallo,

von der Juli Abend Tour gibt`s noch 2 unbearbeitete Stapel mit Fieldstacks auf der Festplatte.
Einen habe ich mir eben mal vorgenommen. Es ist zwar nur ein kleiner Stack mit 11 Bildern, welcher es aber in sich hatte. Eigentlich waren hier auch viel mehr Bilder dabei. Der Ohrenkneifer hatte nur keine Lust bis zum Ende des Shootings zu warten und bewegte sich permanent auf der Blüte. Dadurch gibt es leider ein paar Bereiche, wo die Schärfe verbesserungswürdig ist.

Das Ergebnis wie folgt:

Kamera: EOS80D
Objektiv: Canon EF100 f/2.8 Macro USM
Blende: f/4
Belichtungszeit: 1/80
Beleuchtung: Abendlicht mit zus. Taschenlampe
ISO: 1600
Dateiformat RAW/JPG: RAW
Beschnitt in % (Breite und Höhe): ca 20% in der Breite
Abbildungsmaßstab:
Anzahl der Schritte: 11
Länge der Schritte: per "DSLR Controller" gesteckt
Stacking-Software: Helicon Focus B - Radius4, Smoothing2 plus A - Radius50, Smoothing10
Artenname: Ohrwürmer (Dermaptera)
Aufnahmedatum: 14.07.17 21:20 Uhr
Sonstiges: entwickelt mit DXO als TIF, Stacking: HF mit Methode A für den Hintergrund und Methode B für die scharfen Bereiche

Zuerst habe ich die 11 Bilder mit HF Methode B verrechnet und anschließend retuschiert bzw die scharfen Bereiche rauskopiert. Das Original vor der Retusche sah so aus:


Danach noch mal mit Methode A verrechnet mit folgendem Ergebnis:

Hier sieht man schön, dass sämtliche Hintergrundprobleme sehr schön harmonisiert wurden und ein homogener Hintergrund entsteht.

Dann wieder die beiden Bilder miteinander verrechnen und den Hintergrund aus A in B übernehmen.


Tschüss Olaf


zuletzt bearbeitet 25.09.2017 23:36 | nach oben springen

#2

RE: Ohrenkneifer

in Stacking: Flora und Fauna 26.09.2017 14:14
von KurtCo-Admin | 1.140 Beiträge

Hallo Olaf

Tricksen bis zum umfallen.
Gut getrickst hast du!
Live Stack in dieser Qualität sind selten.
Du kennst scheinbar viele Schlech- und Umwege,
um zu einem guten Bild zu gelangen,
mein Kompliment.

Kurt


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#3

RE: Ohrenkneifer

in Stacking: Flora und Fauna 26.09.2017 18:55
von Olaf | 134 Beiträge

Hallo Kurt,

mir wäre es auch lieber, wenn ich nach dem Verrechnen der Einzelbilder ein anständiges Ergebnis hätte. Leider ist das bei Fieldstacks und meiner Stackmethode per DSLR Controller App fast ausgeschlossen, da dass Nachfokusieren mit der App so lange dauert. So viel Stillhaltevermögen bringen unsere kleinen Lieblinge leider nicht mit. Da hilft nur elektronisches Nachhelfen. Ein schlechtes Gewissen habe ich aber deswegen nicht... das Ergebnis belohnt manchmal für den hohen Aufwand.

Allerdings bin schon eine Weile am Überlegen, ob der Helicon FB Tube die Stackzeit deutlich verkürzen würde. Ich habe allerdings noch keine Erfahrungsberichte gelesen und der Sommer ist auch rum. Wäre vielleicht eine Option für nächstes Jahr. Denn Fieldstacks haben was...

Tschüss Olaf

nach oben springen


Besucher
7 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BrianPugh
Besucherzähler
Heute waren 152 Gäste und 16 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2210 Themen und 17792 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).