#1

Magic Lantern RAW-Video: erste Schritte

in Plauderecke für Techniker 21.08.2017 22:36
von Adalbert | 2.784 Beiträge

Hallo zusammen,
ob sie nützlich ist oder nicht, sollte auch diese Funktionalität getestet werden :-)
Erst musste das Modul: mlv_lite (Raw video v1.1) angebunden werden, damit es schon beim Booten geladen wird.
Dann wurde die Option: „RAW video“ aktiviert.
In Advanced Settings sind Auflösungen bis 3520 horizontal möglich.
ABER man braucht eine sehr schnelle Karte.
Mit meiner Karte konnte ich nur 4 Sekunden-Clip in 1824x1026 25p/s aufnehmen.
Diese Videos lassen sich nicht in der Kamera abspielen. Die sind aber auf der Karte da.
Wenn man sie auf dem PC anschauen möchte, braucht man einen extra Player.
Ich verwende den MLRawViewer 1.3.3, der die MLV-Dateien auch in MOV konvertieren kann.
Es gibt aber auch einen RAW-Konverter: MLV Converter 1.9.2,
der aber uralte .NET Frameworks verwendet ( deswegen kommt er in eine VM ).
Die durch den Player konvertierten MOVs lassen sich mit z.B. VLC bzw. QuickTime abspielen.
Die Qualität der Videos ist sehr gut.

Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 21.08.2017 22:41 | nach oben springen

#2

RE: Magic Lantern RAW-Video: erste Schritte

in Plauderecke für Techniker 22.08.2017 06:12
von Sboernemeyer | 765 Beiträge

Oh ha
Das hört sich nach einer Menge Hampelei an
Ja die Datenmenge in RAW ist der Hammer
Da sind schnellste Speicherkarten gefragt
Gibt es da evtl die Möglichkeit über HDMI eine externe Speichermöglichkeit anzuschließen ?
Kenne das von Fieldpacks von professionellen Kamerasystemen
Für Siny a7R II gibt es sowas für die Filmerei - weiß ich aber nicht mehr genau (nicht mein Gebiet)
Viel Spaß und Erfolg beim weiteren Testen


... ich wollt noch DANKE sagen ...

Fototechnik: SONY Alpha (a7R II Vollformat / Crop, a5000 CROP)
Setup: Vertikal, computergesteuerter Linearschlitten mit Schrittweite von 0,0001mm, XY-Verstellung, Magnetkugeltisch mit div. Halterungen)
Beleuchtung: 8x LED-Segmentleuchte (je 4W, 5700k, Ra85)
Optiken: im wesentlichen ZEISS Luminare, CANON MacroPhotoLens, Mikroskopoptiken (Mitutoyo M Plan APO 20x, ....)
Tubuslinsen: Raynox DCR250 + DCR150 (in Retrostellung)
Computer HW / SW: iMac 27 5k, HeliconFocus, Lightroom, Photoshop
nach oben springen

#3

RE: Magic Lantern RAW-Video: erste Schritte

in Plauderecke für Techniker 22.08.2017 09:44
von stekki | 1.339 Beiträge

Externe Aufzeichnung:

Die Pana FZ2000 kann per HDMI mit der Ninja Flame von Atomos 10bit 4.2.2 direkt aufzeichnen.

In den Supported Cameras ist die Canon 6D zwar nicht explizit aufgeführt, aber meine FZ2000 auch nicht und trotzdem geht es.

Mittlerweile gibt es die Ninja Flame gebraucht sehr günstig.


VG Ekkehard

Canon / Sony / Panasonic / Xiaomi und andere
nach oben springen

#4

RE: Magic Lantern RAW-Video: erste Schritte

in Plauderecke für Techniker 22.08.2017 09:59
von Adalbert | 2.784 Beiträge

Hallo Ekki,
interessante Geschichte, kannte bis jetzt nicht :-)
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: xf00741
Besucherzähler
Heute waren 17 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2208 Themen und 17754 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).