#16

RE: Japanische weiße Herbstanemone

in Stacking: Flora und Fauna 09.10.2015 06:53
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Alex,

alles klar, wenn du das erklären wolltest was in dem Text steht, sind wir doch garnicht weit auseinander

Dann wird doch bei VF eine, ich nenne sie jetzt einfach mal so, optimale Blende von 9-13,5 angegeben. Dann wäre es noch auszuwerten, ob es bei Bl. 8 eine deutliche

Verbesserung gibt.

Ich will es jetzt garnicht weiter ausbauen ich denke es ist alles dazu gesagt.


Viele Grüße
Thomas


Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest - dann steig ab (Sprichwort der Dakota Indianer)

Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute
- Ansel Adams -
nach oben springen

#17

RE: Japanische weiße Herbstanemone

in Stacking: Flora und Fauna 09.10.2015 07:06
von makrosuchtCo. Admin | 2.565 Beiträge

Hi Thomas....

Ja Thomas das steht da bei Vollformat...aber es ist deshalb trotzdem ein Kompromiss...

also genau das was ich geschrieben habe....

Das ganze verwendet man vorallem in der normalen Fotografie bei der Vergößerungsfotografie

in zusammenhang mit stacken macht die Kritische Blende mehr sinn...

Hast du meinen Verlinkten Text gelesen?

in meinem Text steht das:

"Für Kleinbildformat-Objektive liegt die kritische Blende meistens bei Blendenwerten zwischen 4 und 11. In Abbildung 2 ist die kritische Blende aus Messwerten eines realen Makroobjektives grafisch als Maximum der Kurve bei einer Blendenzahl von 5,6 dargestellt. Objektive kleinerer Formate erreichen die optimale Blende bei kleineren Blendenzahlen, häufig bei Offenblende. Mikroskop-Objektive haben ihre optimale Blende so gut wie immer bei Offenblende und lassen sich nicht direkt abblenden."

und das spiegelt auch genau die realität wieder...

und in deinem Verlinkten Text komme ich bei einer Canon DSLR mit crop format und 18 mpix auf einen wert bei dem die Beugung sichtbar wird von F6,5....dieses Format hattest Du doch auch verwendet....

Man kann das Thema mit der Beugung völlig ausser acht lassen egal welches sensorformat man wählt in dem man einfach die kritische Blende verwendet....

so ich muss jetzt arbeiten....Euch allen einen schönen tag...:-)


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px

zuletzt bearbeitet 09.10.2015 07:20 | nach oben springen

#18

RE: Japanische weiße Herbstanemone

in Stacking: Flora und Fauna 10.10.2015 07:09
von makrosuchtCo. Admin | 2.565 Beiträge

Hi Thomas,

um das Thema noch mal aufzugreifen...

Du hast auf seite 1 geschrieben das Dein Canon 100mm Makro bei Blende 8-11 am schärfsten Abbildet...

Die Schärfste Blende die die meisten Linienpaare an APS`C liefert ist bei dem 100mm IS Makro von Canon

übrigens Blende F4

Hier der Beweis!

KLICK

Man wird schon wenn es auf präzession ankommt einen unterschied zu Blende F5,6 bemerken.

Der unterschied ist genau der selbe als ob man in einer Kamera einen Tiefpassfilter mit eingebaut hat oder nicht.

Der Unterschied zu Blende 8 oder 11 MUSS absolut deutlich sichtbar sein....

Mir ist allersings heute aufgefallen das dein Leica Objektiv eine Anfangsblende von F4 hat.

Daher auch Asche über mein Haupt, ich bin davon ausgegangen das die Anfangsöffnung F2,8 ist....

in diesem Fall kann es gut möglich sein das diese Optik auch bei F8 sehr gut ist...

Die Frausregel ist.... 2-3 mal abblenden, dann entfalten die Objektive Ihre beste schärfe...

Allersinds gibt es auch Optiken die eine Anfangsöffnung von F4 haben und bereits bei F5,6 die beste

Leistung haben....Nehmen wir als beispiel das Mikro Nikkor 200mm F4.

Meine Makro Objekive und mein Rerto Objektiv haben alle eine Anfangsöffnung von F2,8 und die

Objekive sind alle am schärfsten bei F5,6!

das habe ich selbst getestet und alle erdenklichen MTF Charts von DXO mark über Photoszone und depreview

bestätigen das selbe.

Muss ich Dir erst eine Blendenreihe Fotografieren das Du das mir endlich glaubst?

Ich habe mich auch oft dazu hinreisen lassen die erhöhte Tiefenschärfe beim abblenden als erhöhte schärfe zu deuten.

Erst der direkte vergleich von Aussagekräftigen Motiven bei sorgsamer Arbeitsweise zeigt das nur ein größerer Bereich scharf abgebildet wird.

die Detailfülle nimmt aber mit mehr abblenden immer ab einem gewissen punkt ab.


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px
nach oben springen

Das Team des www.focusstackingforum.de - Admin: Heike (Rheinweib) Co-Admin: Alex (Makrosucht)
Besucher
3 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: biloli
Besucherzähler
Heute waren 223 Gäste und 20 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2105 Themen und 16807 Beiträge.

Heute waren 20 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).