#1

Stacking mit Einstellung der Tiefenschärfe

in Plauderecke für Techniker 29.06.2017 17:36
von Rumpstack | 84 Beiträge

Hallo zusammen,

wieder mal nur so eine blöde Idee:

was mich beim Stacken stört, ist das schwarz-weiß / ja-nein Verhalten. Entweder scharf oder nicht, da wird 3D einfach plattgebügelt.

Ob so etwas technisch möglich ist (oder gar schon existiert), weiß ich nicht.
Aber wünschen würde ich mir ein Programm, in dem man anhand eines angezeigten Bildes in Echtzeit mit einem Regler die Tiefenschärfe einstellen kann (so wie mit der Blende eines Fotoobjektivs). Und wenn man zufrieden ist, wird ein neuer Stack mit genau diesem Schärfeverlauf erstellt.

Zur Technik:
Nach einem Stack sind die Einzelbilder doch alle verfügbar. Und eine Projektion a la Video mit 100 oder 200 fps ist heute auch keine Hexerei mehr.

Bin ich mit einem solchen Wunsch ein Spinner, oder kennt jemand ein solches Werkzeug ?

Liebe Grüße
Alfred

nach oben springen

#2

RE: Stacking mit Einstellung der Tiefenschärfe

in Plauderecke für Techniker 29.06.2017 21:36
von Adalbert | 2.424 Beiträge

Hallo Alfred,

leider kenne ich solche Software nicht aber vielleicht könnte man das bereits während der Stacking -Session umsetzen.

Gerade habe ich einen Käfer mit einer variablen Schrittgröße gestackt.
Und zwar die Bereiche, die scharf sein sollten mit kleinen Schritten und die Bereiche
die etwas unscharf sein dürfen mit großen Schritten.
Vielleicht wäre das ein Ansatz?
Das habe ich semi-automatisch mit Camera-Connect gemacht.

BTW, sobald es fertig wird, stelle ich es ein.

Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#3

RE: Stacking mit Einstellung der Tiefenschärfe

in Plauderecke für Techniker 29.06.2017 21:57
von Kurt | 918 Beiträge

Hallo Alfred

Unschärfe ist kein Problem, die lässt sich jederzeit gezielt machen.
Objekt ganz durchstacken, mit Software stacken, Bild fertig bearbeiten
und ganz am Ende die gewünschte Unschärfe mit der Bildbearbeitung einfügen.
Fertig!

Kurt


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 29.06.2017 22:20 | nach oben springen

#4

RE: Stacking mit Einstellung der Tiefenschärfe

in Plauderecke für Techniker 29.06.2017 22:35
von Rumpstack | 84 Beiträge

Hallo Adi,
jein: was scharf sein soll und was nicht, will ich doch erst später komponieren.

Hallo Kurt,

Zitat
und ganz am Ende die gewünschte Unschärfe mit der Bildbearbeitung einfügen


das verstehe ich nicht. Dazu bräuchte ich ja dann eine variable Freistellmaske bzw. Unschärfemaske, und die auch noch mit variabler Randdicke . . .
Kannst Du das Verfahren mal näher erläutern, evtl. mit Beispiel ?

Danke
Alfred

nach oben springen

#5

RE: Stacking mit Einstellung der Tiefenschärfe

in Plauderecke für Techniker 30.06.2017 06:11
von makrosuchtCo. Admin | 2.553 Beiträge

Hallo,

du musst die Maske natürlich bei jedem Bild
individuell erstellen, ein fertiges Rezept gibt
es natürlich nicht....


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr
nach oben springen

#6

RE: Stacking mit Einstellung der Tiefenschärfe

in Plauderecke für Techniker 30.06.2017 10:00
von Kurt | 918 Beiträge

Hallo Alfred

Ja, die Maske muss man von Hand machen oder mit dem Pinsel "Weichzeichnen"
ebenfalls in Kleinarbeit die entsprechenden Stellen Bearbeiten.

Eine weitere Möglichkeit besteht beim fotografieren.
Nachdem der Stack fertig fotografiert ist, die Blende am Objektiv schliessen,
entsprechend mehr Licht verwenden (kann nachträglich in der Helligkeit angepasst und entrauscht werden),
die Schärfe eher im entfernteren Bereich wählen,
es entsteht ein unscharfes Übersichtsbild mit sanftem Verlauf in die Unschärfe..
Beim stacken wählst du die Bilder wo noch 100% Schärfe sein soll und gibst dazu das Bild mit geschlossener Blende.
Reihenfolge beim Stacken mit Software, zuerst das Bild mit geschlossener Blende, dann folgen die Bilder mit Schärfebereichen.
Die Stacking Software zeichnet nun die scharfen Bereiche in das Übersichtsbild.
Die scharfen Bereiche sind etwas freigestellt, der Unschärfeverlauf aber sanft.

Kurt


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#7

RE: Stacking mit Einstellung der Tiefenschärfe

in Plauderecke für Techniker 30.06.2017 13:09
von Rumpstack | 84 Beiträge

Hallo Kurt,

ein schöner Trick, gefällt mir gut, ich glaube, das Ergebnis wird meinen Vorstellungen sehr nahe kommen.

Danke
Alfred

nach oben springen

Das Team des www.focusstackingforum.de - Admin: Heike (Rheinweib) Co-Admin: Alex (Makrosucht)
Besucher
6 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SantosapowN
Besucherzähler
Heute waren 501 Gäste und 21 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2000 Themen und 15913 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).