#1

Sphalerit ?

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 22.06.2017 11:36
von KurtCo-Admin | 1.142 Beiträge

Hallo

Sphalerit steht auf der Dose und vermutlich ist auch drinnen was draussen drauf steht.
Es stammt aus Obernberg am Brenner, Wipptal Tirol, Österreich.

Mir gefallen die Kristalle mit ihren unterschiedlich glänzenden Flächen.

Kurt




Kamera: Nikon D810
Objektiv: Nikon EL-NIKKOR 50mm 1:2.8 N (in retro)
Blende: 2.8
ISO: 64
Beleuchtung: Blitz
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 10, 10
Herkunft: Obernberg am Brenner, Wipptal Tirol, Österreich
Abbildungsmassstab: 6:1
sonstiges: Stack aus 377 Bildern im Abstand von 0.007mm


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#2

RE: Sphalerit ?

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 22.06.2017 12:46
von Adalbert | 2.805 Beiträge

Hallo Kurt,
was auch immer das ist, es sieht gut aus!
Verwendest Du irgendeine Halterung für den über 30 cm langen Tubus?
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#3

RE: Sphalerit ?

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 22.06.2017 13:58
von KurtCo-Admin | 1.142 Beiträge

Hallo Adi

Mein Setup ist ein Makrostand von Kaiser.
Der Balgen ist am Makrostand befestigt, die Kamera oben drauf und wenn noch Zwischenringe benötigt werden, hängen sie unten am Balgen, alles fix montiert.
Darunter ist der StackShot, er hebt das Objekt an, in Richtung Kamera, Balgen und Objektiv.
Das ist relativ stabil, da hängend.
Bei einem extrem langen Auszug, fixiere ich die Zwischenringe zusätzlich mit einem Holz am Makrostand, das ist aber selten.
Da ich mit 4 Blitzgeräten blitze, 1/128 Leistung, etwa eine Abbrennzeit von 1/30000 Sekunde, ergibt sich keine Verwischung durch Erschütterung.



Kurt


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#4

RE: Sphalerit ?

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 22.06.2017 16:04
von Adalbert | 2.805 Beiträge

Hallo Kurt,
danke! Ja, man kann die Klemme mit dem Stück Holz sehen. Genau das habe ich gemeint.
In meiner horizontalen Lösung spielt diese Halterung etwas größere Rolle als bei Dir, denke ich Mal.
Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 22.06.2017 16:07 | nach oben springen

#5

RE: Sphalerit ?

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 22.06.2017 16:21
von stekki | 1.352 Beiträge

nachgefragt: bei ABM 6:1 käme da nicht auch "einfacher" - ohne diesen riesen Auszug ein CZJ Semiplan 6.3/0.16 160/- mit zurecht, da zentral noch mehr Auflösung möglich wäre?


VG Ekkehard

Canon / Sony / Panasonic / Xiaomi und andere
nach oben springen

#6

RE: Sphalerit ?

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 22.06.2017 16:29
von KurtCo-Admin | 1.142 Beiträge

Hallo Ekki

Zentral hat man mit Mikroskop Objektiv bei gleichem Abbildungsmassstab, eine etwas höhere Auflösung die man kaum sieht.
Dazu benötigt es aber eine Crop Kamera, da Mikroskop Objektive einen viel kleineren Bildkreis besitzen.
Verwendet man eine Vollformat Kamera, muss man für den gleichen Bildausschnitt entsprechend dem Crop Faktor stärker vergrössern.
Bei stärkerer Vergrösserung erhöht sich die Auflösung, sie ist dann bei Vollformat mit Vergrösserungsobjektiv höher wie mit einer Crop Kamera und Mikroskop Objektiv!
Dies auch im Randbereich, der bei Mikroskop Objektiven oft sehr mangelhaft ist und Vergrösserungsobjektive zeigen keinen sichtbaren Auflösungsverlust in den Ecken!

Kurt


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Karl443
Besucherzähler
Heute waren 134 Gäste und 12 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2215 Themen und 17830 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).