#1

Haarig

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 02.06.2017 17:40
von RheinweibAdministratorin | 2.260 Beiträge

Hallo zusammen,
man sollte Geiztriebe nicht einfach wegwerfen, sondern fotografieren.
Die Bilder sind von einem Geiztrieb meiner italienischen Fleischtomate "Belriccio"



Blattkante



Blattunterseite



Stängel



Das ist ein 4K-Stitch aus 6 Filmchen, ebenfalls Blattunterseite



Kamera: Nikon1 J5
Objektiv: 3,2/0,10 CZJ Semiplan
Belichtungszeit: 1/20 - beim Stitch 1/100
Beleuchtung: Lichtwürfel
ISO: 160
Dateiformat RAW/JPG: RAW / 4K
Beschnitt in % (Breite und Höhe): bisschen am Rand
Stackingschritte: 44/61/56
Stacking-Software: HF
Artenname: Tomate
Aufnahmedatum: 2.6.17

haarige Grüsse
Heike


panta rhei
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope

zuletzt bearbeitet 02.06.2017 18:59 | nach oben springen

#2

RE: Haarig

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 02.06.2017 19:29
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Heike,
eine tolle Serie, jedes Foto zeigt viele Details.
Das Foto 3 finde ich besonders interessant.
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#3

RE: Haarig

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 02.06.2017 20:35
von Kurt | 1.481 Beiträge

Hallo Heike,
deine Mikro-Welt ist ein utopisches Wunderland.
Haarige Blätter voller Überraschungen.
Alles unters Mikro und entdecken.
Bilder die Freude machen!

Kurt


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#4

RE: Haarig

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 03.06.2017 06:16
von makrosucht | 2.569 Beiträge

Hallo Heike,

die Serie ist sehr schön geworden, die Haare
und Gebilde sind bestens fotografiert und gestackt.
Das Licht ist super weich mit einem sehr angenehmen
matten Glanz. Dazu gefallen mit die Farben sehr gut.
Das Bild mit dem Schwarzen HG, sieht fast aus wie
eine Fantasie Welt.

Sehr schöööööööööööööööööööööööön


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

zuletzt bearbeitet 04.06.2017 01:38 | nach oben springen

#5

RE: Haarig

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 03.06.2017 09:49
von stekki | 1.781 Beiträge

Das ist wirklich unglaublich, was es da auf den perfekten Fotos zu entdecken gibt.
Schnöde Tomaten-Geiztriebe mal nicht direkt in die Bio-Tonne, sondern unter die Lupe genommen.
Was will man da noch besser machen? Ich sag nur: Spezialistin.


VG Ekkehard

Canon / Sony / Panasonic / Xiaomi und andere
nach oben springen

#6

RE: Haarig

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 03.06.2017 16:26
von RheinweibAdministratorin | 2.260 Beiträge

Hallo,
vielen Dank für Eure netten Kommentare. Ich hab ja schon einen ausgeprägten
"Trichome-Tick" (und einen noch viel stärker ausgeprägten Kochbuchsammeltick )
und bei den Tomaten gibt es, je nach Art, richtige Phantasie-Miniwälder aus Haaren
zu sehen.
Manchmal bekommt man die Trichome auch zu sehen, wo man sie gar nicht vermutet hätte.

LG
Heike


panta rhei
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope

zuletzt bearbeitet 04.06.2017 01:47 | nach oben springen

#7

RE: Haarig

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 07.06.2017 07:51
von Olaf | 211 Beiträge

Hallo Heike,

Sehr schöne Serie, welche Du hier zeigst. Am Besten gefällt mir Bild 3. Der räumliche Eindruck ist super. Wie im Feenwald...

Tschüss Olaf

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Makrotop
Besucherzähler
Heute waren 81 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2480 Themen und 20429 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).