#1

Totschwarz

in Hardware 20.03.2017 11:23
von Günther L. | 8 Beiträge

Hallo,

in einem Beitrag, den ich nicht mehr finde, wurde von Kurt (Guppy) eine totschwarze Farbe mit einer englischen Bezeichnung erwähnt.

Ein Link zu dem Beitrag oder lediglich der Name der Farbe würden mir weiterhelfen.

Viele Grüsse

Günther L.

nach oben springen

#2

RE: Totschwarz

in Hardware 20.03.2017 12:48
von Kurt | 2.964 Beiträge

Hallo Günther
Weisst du noch in welchem Zusammenhang?
Zum streichen ist es Wandtafelfarbe, "Brilanot" von Knuchel Farben (RAL 9017) www.knuchel.ch
Dann gibt es noch die nicht von mir aber hier empfohlene schwarze matte, mit feinen Haaren, Folie:
ProtoStar, www.fpi-protostar.com
Item No. FPR-01 (02 oder 03), Hi-tack flocked light trap Self-adh flock material
http://www.fpi-protostar.com/hitack.htm

Das schwarze "Brillanot" ist gut zum streichen, aber nicht so matt wie die haarige Folie.

Kurt


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 20.03.2017 13:21 | nach oben springen

#3

RE: Totschwarz

in Hardware 20.03.2017 14:01
von Sboernemeyer | 1.046 Beiträge

Die haarige Folie kann was :)


... ich wollt noch DANKE sagen ...

Fototechnik: SONY Alpha (a7II Vollformat, a5000 CROP)
Setup: Stonemaster StackUnit mit PS3, StackMaster, XY, MKT mit Halterungen)
Beleuchtung: Stonemaster SuperNova 8x LED-Segmentleuchte
Optiken: im wesentlichen ZEISS Luminare, NIKON Mikroskopobjektive (M Plan) tlws ELWD am Mikroskop Nikon Metaphot und am Vertikalen Setup
Relais/Tubuslinse: Raynox DCR250 in Retrostellung
nach oben springen

#4

RE: Totschwarz

in Hardware 20.03.2017 23:09
von Günther L. | 8 Beiträge

Hallo Kurt,

ich weiss beim besten Willen nicht, welcher Beitrag das war. Kann es sein, dass es dein Beitrag war, in dem du dein Nikon Balgengerät mit den eingebauten Blenden gezeigt hast?

B.t.w.: Ich habe einen Satz Original Olympus OM Zwischenringe und einen Satz Kenko OM Zwischenringe: Kenko hat diese Blenden ("Luken") eingebaut, Olympus nicht. Der Innendurchmesser Oly-Ringe: 37 mm, Kenko-Ringe: 30 mm. Ich finde das recht interessant. Es handel sich bei beiden Herstellern um Automatik Zwischenringe (Blendenübertragung).

Viele Grüsse
Günther L.

nach oben springen

#5

RE: Totschwarz

in Hardware 21.03.2017 00:37
von gogs | 521 Beiträge

Hallo Günther,

ich verwende nach Empfehlung von Henry im Digicamclub die "Berger Mattfarbe" von www.Astrolumina.de.

Fast so gut wie Velvet-Coating.

http://www.digicamclub.de/showthread.php?t=19201

mfG
Christian

nach oben springen

#6

RE: Totschwarz

in Hardware 21.03.2017 09:44
von Kurt | 2.964 Beiträge

Hallo Christian

Vielen Dank für den Tipp bei astrolab
http://www.astrolumina.de/specials/antireflexfarbe/index.php
Da gibt es Kleinmengen zum vernünftigen Preis!
Ich denke das ist sehr passend.

Kurt


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#7

RE: Totschwarz

in Hardware 21.03.2017 17:09
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen,
bei diesem Preis ist das bestimmt besser als eine Nano-Farbe:
http://www.faz.net/aktuell/wissen/physik...t-13053547.html
Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 21.03.2017 17:09 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 13 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 279 Gäste und 9 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4319 Themen und 32016 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 241 Benutzer (22.07.2021 04:15).