#1

Purpur-Fruchtwanze 2

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 04.01.2017 17:35
von leku | 748 Beiträge

Hallo zusammen,
hier noch eine andere Ansicht der Purpur Fruchtwanze.

Kamera: Canon 650d
Objektiv: Apo-Rodagon N 50mm, f 1:2,8
Blende:4
Belichtungszeit: 1/125
Beleuchtung: MT 24EX Zangenblitz
ISO: 100
Dateiformat RAW/JPG: beide
Beschnitt in % (Breite und Höhe): leicht
Abbildungsmaßstab:
Anzahl der Schritte:125
Länge der Schritte:
Stacking-Software: Helicon C
Artenname: Purpur-Fruchtwanze
Aufnahmedatum: 31.12.2016
Balgenauszug: 13,5cm


Grüße Leo

zuletzt bearbeitet 04.01.2017 17:35 | nach oben springen

#2

RE: Purpur-Fruchtwanze 2

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 04.01.2017 20:03
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hi Leo,

klasse Aufnahme - wegen des noch verbesserungswürdigen HG wirst Du vermutlich einen halben Punkt Abzug erhalten,
Ist bei mir manchmal noch genauso..........


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang

zuletzt bearbeitet 04.01.2017 20:04 | nach oben springen

#3

RE: Purpur-Fruchtwanze 2

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 05.01.2017 07:52
von makrosucht | 2.570 Beiträge

Hi,

japp wolle hat recht, der HG macht einen halben Punkt Abzug...aber
der Rest ist spitze und schön beleuchtet....


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#4

RE: Purpur-Fruchtwanze 2

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 05.01.2017 10:53
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Leo,

eine sehr schöne Wanze, ein tolles Foto!

Gegen den Hintergrund habe ich gar nichts aber das linke Auge finde ich etwas merkwürdig.
Auf meinem Bildschirm sieht das so aus, als ob es beharrt wäre (weniger nach Reflexe).

Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 05.01.2017 10:57 | nach oben springen

#5

RE: Purpur-Fruchtwanze 2

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 05.01.2017 22:22
von Rawfoto | 92 Beiträge

Guten Abend

Ich spiele mich ja auch gerade mit einem Wanzenauge und auch mir ist dabei vorgekommen als würde ich Haare sehen ...

Und die sind bei Einsatz eines 80x mikroskopobjektivs und 10x okularen auch wirklich deutlich zu sehen ...

Beim Stackind mit dem 10x mit dem 2,5 er Projektiv bleiben davon nur Fragmente über die ich brav wegretuschiert habe ...

Liebe Grüsse

Gerhard

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dawin
Besucherzähler
Heute waren 493 Gäste und 26 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2665 Themen und 22139 Beiträge.

Heute waren 26 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (30.10.2018 12:10).