#1

Affinity Photo 1.5 nun auch für Windows

in Alles rund um die Bildbearbeitung 09.12.2016 09:25
von gnupublic | 22 Beiträge

Hallo,
gestern habe ich gesehen es gibt das Programm Affinity Photo in neuer Version nun auch für Windows. Das Tool will ein echter Konkurrent für Photoshop zu sein. Kaufpreis etwa 50€, momentan bis 22.12. für 40€. Es sollen die Leute enigesammelt werden die das Abo seitens Adobe nicht mögen.

Ich habe gesehen es bietet die Möglichkeit zum Stacken, ein schneller Test mit 350 16Bit Tiffs hat funktioniert. Die Ergebnisse sind sehr ähnlich wie bei Zerene. Ob da qualitative Unterschiede sind wird sich zeigen. Eventuell ist es interessant, dass hier gleich RAW Dateien verarbeitet werden können.
Nur mal so zur Info...

nach oben springen

#2

RE: Affinity Photo 1.5 nun auch für Windows

in Alles rund um die Bildbearbeitung 09.12.2016 10:40
von Kurt | 1.391 Beiträge

Hallo Volker

Das Programm besitzt die besten Retusche Werkzeuge, die ich je gesehen habe!
Schon alleine das, ist das Geld wert!

Retusche:
Werkzeug "Flecken entfernen" ist eine Freude, der zu ersetzende Bereich wird markiert und dann kann beliebig gewählt werden, was eingesetzt wird.
Dabei kann beim Teil der eingesetzt wird, die Vergrösserung/Verkleinerung gewählt werden und er kann ebenso gedreht werden.
Somit kann sehr exakt retuschiert werden, so wie ich es bis jetzt, noch in keinem Bearbeitungs-Programm konnte.

Auch das Werkzeug "Restaurieren" funktioniert so gut, wie ich es noch nie gesehen habe!

Affinity Photo ist schon jetzt für mich eine grosse Freude!

Vielen Dank für diesen Tipp, denn er ist absolut Wertvoll!

Schleierhaft ist mir beim Abspeichern als TIF, das Vorschaubild, das ist vorerst noch nicht korrekt!?

Kurt


________________________________________________
Ich Antworte auf Beiträge, die keine Abkürzungen beinhalten!
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 09.12.2016 10:51 | nach oben springen

#3

RE: Affinity Photo 1.5 nun auch für Windows

in Alles rund um die Bildbearbeitung 09.12.2016 16:21
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Volker,

Zitat
”Die Ergebnisse sind sehr ähnlich wie bei Zerene”


Hast Du damit einen Test-Stack gemacht und mit Zerene verglichen?
Arbeitest Du mit diesem Programm schon länger?
Falls ja, akzeptiert es die PlugIns von Topaz?
BTW, für 39 Euro ist es verlockend :-)
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#4

RE: Affinity Photo 1.5 nun auch für Windows

in Alles rund um die Bildbearbeitung 09.12.2016 16:45
von Kurt | 1.391 Beiträge

Hallo Adi und Co.
Hier die Antworten von mir.
"Hast Du damit einen Test-Stack gemacht und mit Zerene verglichen?"
Ja, das Stacken der TIF's dauert lange und der Stack war unbrauchbar, extrem unscharf!
Meine RAW's lasse ich nicht von irgend einem Programm entwickeln!

"Arbeitest Du mit diesem Programm schon länger?"
Nein, erst seit Heute!

"Falls ja, akzeptiert es die PlugIns von Topaz?"
Könnte sein, habe es nicht versucht.

Die sehr gute Retusche Option, macht mir Freude und reicht mir!

Kurt


________________________________________________
Ich Antworte auf Beiträge, die keine Abkürzungen beinhalten!
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 09.12.2016 16:49 | nach oben springen

#5

RE: Affinity Photo 1.5 nun auch für Windows

in Alles rund um die Bildbearbeitung 09.12.2016 17:56
von Kurt | 1.391 Beiträge

Hallo
Inzwischen habe ich Stacks mit wenigen Bildern anfertigen können.
Ich habe den beanspruchten Arbeitsspeicher auf etwa 80% des RAM reduziert.
Der Stack sieht soweit wirklich gut aus.
Weitere Test's sind in Aussicht.

Kurt


________________________________________________
Ich Antworte auf Beiträge, die keine Abkürzungen beinhalten!
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#6

RE: Affinity Photo 1.5 nun auch für Windows

in Alles rund um die Bildbearbeitung 09.12.2016 20:10
von stekki | 1.641 Beiträge

Nachdem gnupublic (ohne Name!) das Programm kurz vorgestellt hatte und Kurt sich für das Grafikprogramm und 39,99 EUR positiv ausgesprochen hatte, wollte ich es auch installieren.

Gekauft und nun:
Auf Win 7/64-bit mit Power-Rechner bekam ich es nicht installiert. Das geforderte Platform Update for Windows 7/64 KB2670838 machte mit meinen aktuell 313 installierten Programmen (auf dem Hauptrechner) dermaßen Probleme (auch aero ging flöten)... und der Witz: das Programm Affinity Photo for Win ließ sich nun zwar installieren, aber startete nicht. Absolut nichts. Habe dann die KB2670838 wieder runtergeschmissen und arbeite so wie bisher (ohne das Programm) weiter...

40 EUR für die Katz

Also Achtung!


VG Ekkehard
nach oben springen

#7

RE: Affinity Photo 1.5 nun auch für Windows

in Alles rund um die Bildbearbeitung 09.12.2016 20:22
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hi Ekkehard,

wenn´s wirklich nicht geht, ist das ärgerlich - der Beitrag kommt übrigens von Volker .........
warum muß denn immer gleich alles kopiert werden - mit dem eingefahrenen Werkzeug klappt es doch auch !!!


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#8

RE: Affinity Photo 1.5 nun auch für Windows

in Alles rund um die Bildbearbeitung 09.12.2016 20:28
von stekki | 1.641 Beiträge

Zitat
Wolfgang schrieb: wenn´s wirklich nicht geht, ist das ärgerlich - der Beitrag kommt übrigens von Volker .........
warum muß denn immer gleich alles kopiert werden - mit dem eingefahrenen Werkzeug klappt es doch auch !!!



Ok - Volker ! Dann sollte er seinen Namen auch unter seinen Text schreiben ... ich hatte extra in seinem Profil geschaut, aber da steht auch nix drin...

Ja Wolfgang, da hast du absolut Recht: nicht gleich auf alles neue springen.
Anyway: habe noch die Chance das Programm auf meinem Arbeits-Notebook unter os win 10 zu installieren... habe aber jetzt keine Lust mehr dazu.


VG Ekkehard
nach oben springen

#9

RE: Affinity Photo 1.5 nun auch für Windows

in Alles rund um die Bildbearbeitung 09.12.2016 21:14
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Ekki,

checke die Version von .NET Framework (unter Programme) .
Das Programm Affinity Photo ist eine .NET Applikation (wahrscheinlich in C# geschrieben) und braucht das passende Framework ( wahrscheinlich 4.6.2 deutsch ).

Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#10

RE: Affinity Photo 1.5 nun auch für Windows

in Alles rund um die Bildbearbeitung 09.12.2016 21:44
von stekki | 1.641 Beiträge

Adi, die .NET-Version wurde extra installiert. Ich bin selbst Software-Entwickler in den 80/90igern gewesen... aber so ein schwacher technischer Unterbau - na ja. C++ ist mir nicht sooo fremd.


VG Ekkehard

zuletzt bearbeitet 09.12.2016 21:45 | nach oben springen

#11

RE: Affinity Photo 1.5 nun auch für Windows

in Alles rund um die Bildbearbeitung 09.12.2016 22:16
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Ekki,
C++ finde ich auch toll. Das waren noch Zeiten als die Programme kompiliert worden sind.
Jetzt wird nur noch alles interpretiert und zwar C# als Microsofts Antwort auf Java :-(
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#12

RE: Affinity Photo 1.5 nun auch für Windows

in Alles rund um die Bildbearbeitung 09.12.2016 23:16
von stekki | 1.641 Beiträge

Programme, die eigentlich für IOS (mac) geschrieben wurden, nach Windows zu portieren ist immer mit "Fallstricken" verbunden.
Habe aber keine Lust für die Entwicklungsfuzzi den Blödi zu spielen. Entweder das Teil läuft ohne wenn und aber oder ich lasse es einfach.


VG Ekkehard
nach oben springen

#13

RE: Affinity Photo 1.5 nun auch für Windows

in Alles rund um die Bildbearbeitung 09.12.2016 23:17
von Kurt | 1.391 Beiträge

Also

Das Programm läuft bei mir zügig unter Windows 7 Pro, 64Bit.
Windows mit Programmen sind auf einer schnellen SSD (6Gb/s) und die Daten befinden sich ebenfalls auf einer zweiten SSD (6Gb/s).
Die Kiste ist entsprechend schnell, da weitgehend entrümpelt!

Ich habe es nun noch einmal mit 207 Stk. NEF Dateien einer Nikon D810 versucht.
Was Zerene in etwa einer halben Stunde erledigt, dazu braucht Affinity Photo 1.5 etwas über 6 Stunden.
Diesmal war das Ergebnis (Stack) sehr gut, absolut vergleichbar mit Zerene!
Also auch bei Betrachtung auf Pixelbasis, sind die Übergänge sanft und ohne gleichfarbige Flächen, Farbsprünge oder Falschfarbpixel,
richtig gut und super!
Auch wenn das Ergebnis sehr gut ist, so ziehe ich Zerene vor, da ich damit auch über 1000 Dateien Stacken kann,
ohne dass die Kiste eine Woche am Stück laufen muss und ev. noch abstürzt.

So empfehle ich das Programm nur für gelegentliche, nicht allzugrosse Stacks
und vor allem für die Retusche, denn diese ist abolut SUPER und das Geld wert!

Kurt


________________________________________________
Ich Antworte auf Beiträge, die keine Abkürzungen beinhalten!
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 09.12.2016 23:38 | nach oben springen

#14

RE: Affinity Photo 1.5 nun auch für Windows

in Alles rund um die Bildbearbeitung 10.12.2016 00:08
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Kurt,

Zitat
“Ich habe es nun noch einmal mit 207 Stk. NEF Dateien einer Nikon D810 versucht.“


Kann es sein, dass Du bei dem Vergleich der Dauer die Konvertierung von NEF in TIF für Zerene nicht berücksichtigt hast?

Ich nehme an, dass Du Affinity Photo 1.5 mit den RAW-Dateien versorgt hast.
Die Konvertierung von 207 Dateien kann ja auch ca. 1 Stunde kosten (mindestens mit dem DPP4 von CANON).
Vielleicht braucht Affinity Photo 1.5 viel Zeit für das Konvertieren.

BTW, Programme in Java und .Net und sollten eigentlich genauso schnell sein (angenommen, dass sie die gleichen Algorithmen verwenden).
Helicon-Focus müsste aber schneller sein, weil das ein Kompilat ist.

Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 10.12.2016 00:10 | nach oben springen

#15

RE: Affinity Photo 1.5 nun auch für Windows

in Alles rund um die Bildbearbeitung 10.12.2016 13:08
von Kurt | 1.391 Beiträge

Hallo

Die Entwicklung der 207 NEF (RAW) Dateien der Nikon D810 (7360x4912) mit 14 Bit Farbtiefe,
zum 16 Bit TIF Format, dauert mit Camera Raw 9.7 nur etwa 15 Minuten.

Schon beim Laden der 207 ausgewählten Bilder im TIF Format, für den Stack,
dauert es bei Affinity über 5 Minuten, bis die Bilder geladen sind und dann der Befehl zum Stacken gegeben werden kann!
Das Stacken der TIF (16Bit) dauert dann etwa 2 Stunden (Stacken der RAW Dateien, 6 Stunden).
Die resultierende Bildqualität ist auch hier hervorragend und somit gleichwertig wie bei Zerene (PMax),
das für den Stack der TIF (16Bit) Bilder, jedoch nur 35 Minuten benötigt.

Natürlich kann bei der Entwicklung noch etwas mehr Sorgfalt angewendet werden,
das dauert dann auch extrem länger und ist bei einem vergrösserten Einzelbild, in den Feinheiten auch sichtbar.
Bei Stacks werden diese Feinheiten miteinander verrechnet, es besteht auf Pixelebene ein sichtbarer Unterschied im Ergebnis,
doch in der allgemeinen Bildqualität kann nicht erkannt werden, welches Resultat nun das bessere ist.
Stacks werden danach bearbeitet.
Nach der Bearbeitung ist es unmöglich noch Qualitätsvorteile, bedingt durch die unterschiedliche Entwicklung zu erkennen.
Der Unterschied durch eine sorgfältige, qualitativ hochwertige Entwicklung, geht durch das Stacken und die diversen Schritten in der Bildbearbeitung verloren.

Unterschiede sind beim resultierenden Bild aber sichtbar wenn nicht mit Zerene oder Affinity gestackt wurde.
Es sind dann auf Pixelebene, oft gleichfarbige Flecken, Farbsprünge in einem Verlauf, also pixelige Übergänge sichtbar.

Entscheidend für die Bildqualität des resultierenden Bildes, ist somit das Aufnahmeformat (14Bit), die Stacking-Software (16Bit) und die anschliessende Bildbearbeitung
und nicht eine qualitativ bessere Entwicklung, wie die von Camera Raw mit PhotoShop.

Erwähnenswert ist auch hier, dass oft ein Bild erst bei der Bearbeitung so richtig kaputt gemacht wird.
Die Mehrheit der Betrachter (Fotografen) liebt knackig scharfe und farbig poppige Bilder, die frei von sanften, natürlichen Tonübergängen sind.
So wird auch allgemein zu wenig Aufmerksamkeit, der Anfertigung von Bildern gewidmet.
Also z.B. hohe Abbildungsqualität des Objektiv, richtige Belichtung usw.!

Es nützt herzlich wenig, sich dem Betriebssystem, den Algorithmen, der Programmiersprache und deren Kompilierung oder Portierung zu widmen,
wenn man daran nichts ändern kann.
Oder programmiert jemand von euch in Assembler und kennt sich bei den entsprechenden Mnemonics aus (Cross-Assembler ASEM-51), das wäre doch was!

Kurt


________________________________________________
Ich Antworte auf Beiträge, die keine Abkürzungen beinhalten!
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Arc
Besucherzähler
Heute waren 55 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2383 Themen und 19766 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).