#1

Nachtfalter Ei

in Stacking: Flora und Fauna 28.11.2016 16:55
von leku | 642 Beiträge

Hallo zusammen,
hier drei verschiedene Aufnahmen vom Ei eines Nachtfalters. (Asteroscopus sphinx, Herbst-Rauhaareule)

Canon 650d, 90Fotos, CZ Semiplan 3.2, Helicon C, Balgenauszug 15cm, 1/125, ISO 100, MT 24EX



Canon 650d, 90 Fotos, CZ Semiplan 6.3, Helicon, Balgenauszug 15cm, 1/125, ISO 100, MT 24EX



Canon 650d, 90 Fotos, CZ Semiplan 6.3, Helicon C, Balgenauszug 15cm, 1/125, ISO 100, MT 24EX


Grüße Leo
nach oben springen

#2

RE: Nachtfalter Ei

in Stacking: Flora und Fauna 28.11.2016 17:04
von Adalbert | 2.800 Beiträge

Hallo Leo,
sehr interessante Fotos!
Wäre nicht drauf gekommen, dass das ein Ei sein könnte :-)
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#3

RE: Nachtfalter Ei

in Stacking: Flora und Fauna 28.11.2016 18:42
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hallo Leo,

tolle Abbildungen- wieso ist das erste Bild untypisch gelblich - trotz Blitz?


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#4

RE: Nachtfalter Ei

in Stacking: Flora und Fauna 28.11.2016 19:25
von cuwohler | 362 Beiträge

Hallo Leo,

das Ei sieht tatsächlich fast wie eine Elphidium (Foraminifere) aus.
Tolle Aufnahmen!


Viele Grüße
Cai-Uso
http://www.sandphoto.de
nach oben springen

#5

RE: Nachtfalter Ei

in Stacking: Flora und Fauna 28.11.2016 19:47
von stekki | 1.346 Beiträge

Was mir jetzt schon öfters aufgefallen ist, dass die Auswirkungen des MT-24 EX-Zangenblitzes von der Seite (oft im Bild von rechts) recht stark zu sehen sind, wie hier bei Bild 2+3.


VG Ekkehard
nach oben springen

#6

RE: Nachtfalter Ei

in Stacking: Flora und Fauna 28.11.2016 21:06
von Rawfoto | 92 Beiträge

Guten Abend

Genau solche Bilder sind es die für mich die Faszination der Makro/Mikrofotografie ausmachen, tolle Formen die uns da die Natur bietet :-)

Was bei den 3 Bildern auffällt, der Weisabgleich ist deutlich unterschiedlich. Wenn die Beleuchtung die gleiche ist sollte das nicht so deutlich ausfallen. Auch wenn sich durch Leistungsregelung die Farbtemparatur verschiebt.

Liebe Grüsse

Gerhard

nach oben springen

#7

RE: Nachtfalter Ei

in Stacking: Flora und Fauna 28.11.2016 21:56
von RheinweibAdministratorin | 1.844 Beiträge

Hallo Leo, Hallo Cai-Uso,


Zitat
das Ei sieht tatsächlich fast wie eine Elphidium (Foraminifere) aus.







In der Tat.

LG
Heike


"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist" Henry Ford
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope
nach oben springen

#8

RE: Nachtfalter Ei

in Stacking: Flora und Fauna 29.11.2016 05:59
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hallo Leo,

die Bilder gefallen mir sehr gut, die Beleuchtung ist
sehr plastisch und schön. Die Details sind sehr fein gezeichnet
und die Bildgestaltung ist ebenfalls sehr ansprechend.

sehr gut gemacht!!


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#9

RE: Nachtfalter Ei

in Stacking: Flora und Fauna 29.11.2016 09:20
von leku | 642 Beiträge

@ ekki,
es könnte auch das Fenster eine Rolle spielen, das auf der rechten Seite liegt.

@ Gerhard,
die Eier haben auch unterschiedliche Färbung, von weißlich bis bläulich.


Grüße Leo
nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: luxikon
Besucherzähler
Heute waren 252 Gäste und 19 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2212 Themen und 17804 Beiträge.

Heute waren 19 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).