#1

Kleben, Stitchen und Skalieren

in Stacking: Flora und Fauna 29.11.2016 22:32
von Adalbert | 2.804 Beiträge

Hallo zusammen,

schon wieder ein Problem mit dem Kleber. Diesmal hat der Panzer des Tierchens schon bei der Berührung den Kleber hochgesaugt, wie in die Kapillaren.
Das ist CONTACTA Liquid von Revell mit einem Schuss von Sekundenkleber von Tesa. Vielleicht liegt es an dieser Mischung :-(



Dazu kommt noch eine zweite Art der Verklebung. Das Foto besteht aus zwei Stacks zusammengesetzt mit PS.
Dadurch ist dieses schmale aber lange Bild entstanden.
Wenn man es aber auf 1200 (also fast 10 Mal) runterskaliert und in JPG umwandelt verschwinden die Details :-(

Danke und Gruß,
ADi



Kamera: CANON EOS M3
Objektiv: CANON EF 70-200L + NIKON LU PLAN 5x / 0.15
Blende: 4
Belichtungszeit: 0,6
Beleuchtung: 2 * 30 W COB-LED
ISO: 100
Dateiformat RAW/JPG: RAW
Beschnitt in % (Breite und Höhe): 0
Abbildungsmaßstab: 5:1
Anzahl der Schritte: 2 * 120
Länge der Schritte: 0,012
Stacking-Software: Zerene PMAx
Artenname: ?
Aufnahmedatum: 29.11.2016
Sonstiges: verklebt, gestitcht und 10-fach runterskaliert


zuletzt bearbeitet 29.11.2016 22:33 | nach oben springen

#2

RE: Kleben, Stitchen und Skalieren

in Stacking: Flora und Fauna 30.11.2016 05:36
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hallo Adi,

ich verwende immer Sekundenkleber das ist mir
aber so noch nicht passiert. Hol Dir mal ein Sekundenklebergel,
und verwende wirklich nur ein witziges Tröpfchen, welches du
auf den Zahnstocher machst, dann legst du den Zahnstocher
an das Tier an und drückst ihn kurz, leicht an....auf die weise
kann das gar nicht passieren...


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

zuletzt bearbeitet 30.11.2016 11:30 | nach oben springen

#3

RE: Kleben, Stitchen und Skalieren

in Stacking: Flora und Fauna 30.11.2016 10:47
von Rawfoto | 92 Beiträge

Guten Morgen

Ich verwende für das übertragen die angespitzten Holzstäbe für Grillspieschen, damit kann man wirklich kleinste Mengen an Kleber positionieren ...

Liebe Grüße

Gerhard

nach oben springen

#4

RE: Kleben, Stitchen und Skalieren

in Stacking: Flora und Fauna 30.11.2016 11:59
von RheinweibAdministratorin | 1.849 Beiträge

Tach zusammen,
ich verwende "Uhu-Metall". Das war eigentlich Zufall, ich hatte keinen Sekundenkleber
mehr, nur noch den Metalkleber. Hab ihn ausprobiert und für sehr brauchbar befunden.
Er ist zäh und trocknet schnell. Eine winzige Menge auf einem Zahnstocher reicht für
kleinere Tiere, bei den größeren nehme ich Knetgummi.

LG
Heike


"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist" Henry Ford
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope
nach oben springen

#5

RE: Kleben, Stitchen und Skalieren

in Stacking: Flora und Fauna 30.11.2016 12:03
von stekki | 1.352 Beiträge

Die Frage bei solchen Klebers ist immer die gleiche: Tube aufgemacht und wie lange kann man dann damit arbeiten, bis der Rest aushärtet.
Was eignet sich da am besten? Meine Erfahrung mit Sekundenkleber war diesbezüglich sehr bescheiden.


VG Ekkehard
nach oben springen

#6

RE: Kleben, Stitchen und Skalieren

in Stacking: Flora und Fauna 30.11.2016 12:32
von KurtCo-Admin | 1.142 Beiträge

Hallo
Ich verwende auch schnell trocknenden Nagellack.
Diesen gibt es von "klar" bis "schwarz" und in allen Farben.

Kurt


___________________
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#7

RE: Kleben, Stitchen und Skalieren

in Stacking: Flora und Fauna 30.11.2016 12:47
von stacker | 42 Beiträge

hallo

auch ich verwende Nagellack zum fixieren. Mit der Spitze eines hölzernen Zahnstochers lassen sich winzige Tröpfchen setzen. Wenn der Nagellack etwas zu dickflüssig geworden ist, dann genügen 2 Tropfen Aceton - aus dem Baumarkt - und alles ist wieder gut.


__________________________________

beste Grüsse aus dem Saarland
Wolfgang
nach oben springen

#8

RE: Kleben, Stitchen und Skalieren

in Stacking: Flora und Fauna 30.11.2016 17:01
von Adalbert | 2.804 Beiträge

Hallo zusammen,
danke für die Hinweise!
Gruß,
ADi

nach oben springen

#9

RE: Kleben, Stitchen und Skalieren

in Stacking: Flora und Fauna 30.11.2016 17:39
von stekki | 1.352 Beiträge

Zitat
Kurt schrieb: Ich verwende auch schnell trocknenden Nagellack.



Danke Kurt für den wichtigen Tipp mit Nagellack...

würde der Nagellack auch eine ausgewachsene Prachtlibelle sicher am Stöckchen halten können?


VG Ekkehard
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Karl443
Besucherzähler
Heute waren 314 Gäste und 21 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2215 Themen und 17828 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).