#1

Sekundenkleber und ?

in Stacking: Flora und Fauna 24.11.2016 23:58
von Adalbert | 2.784 Beiträge

Hallo zusammen,

beim Verkleben der Wespe ist mit ein Tropfen vom Sekundenkleber auf den Kopf gefallen (leider nicht auf meinen :-)
Als ich nach dem Facettenauge gesucht habe, ist mir diese Stelle aufgefallen.

Das sieht, wie ein Punktauge oder ein Gelenk aus aber so richtig weiß ich aber nicht, was das ist.

BTW, für mich sieht das aber, wie ein Trichter aus.

Danke und Gruß,
Adi


Kamera: CANON EOS M3
Objektiv: CANON EF 70-200L + OLYMPUS MSPLAN 50x / 0.55
Blende: 4
Belichtungszeit: 2,5
Beleuchtung: 2 * 30W COB-LED
ISO: 100
Dateiformat RAW/JPG: RAW
Beschnitt in % (Breite und Höhe): 0
Abbildungsmaßstab: 50:1
Anzahl der Schritte: 300
Länge der Schritte: 0,0007mm
Stacking-Software: Zerene PMax
Artenname: Wespe
Aufnahmedatum: 19.11.2016
Sonstiges: Sekundenkleber


zuletzt bearbeitet 25.11.2016 00:03 | nach oben springen

#2

RE: Sekundenkleber und ?

in Stacking: Flora und Fauna 25.11.2016 00:56
von Sboernemeyer | 765 Beiträge

Sieht für mich auf den ersten Blick nach Kuppel aus
Denke wenn es ein Trichter wäre, so wäre Kleber reingelaufen


... ich wollt noch DANKE sagen ...

zuletzt bearbeitet 25.11.2016 00:56 | nach oben springen

#3

RE: Sekundenkleber und ?

in Stacking: Flora und Fauna 25.11.2016 11:04
von KurtCo-Admin | 1.132 Beiträge

Hallo Adi
Informativ wäre ein Bild, das einen grösseren Bildaussschnitt zeigt.
Ich vermute es ist ein Punktauge.
Alle Punktaugen sind aussen gewölbt, alles andere würde keinen Sinn machen!

Die Diskussion, dass solche Wölbungen so aussehen wie wenn sie nach innen gewölbt sind,
sind wohl lustig, aber nicht realitätsnah!
Ich kenne kein Beispiel, dass bei einem Insekt, eine solche Wölbung in das Körperinnere geht,
auch nicht bei ausgetrockneten Tieren!
Manchmal könnte man beim schnellen Hinsehen vermuten, dass es ein Trichter nach innen ist,
bei allen Bildern die gezeigt wurden, gibt es aber bei genauem Hinschauen klare Hinweise,
dass die Wölbung vom Körper absteht und somit nach Aussen gewölbt sind!

Insekten und auch Gliederfüsser (Hundert- und Tausendfüsser) besitzen in ihrem festen Chitinpanzer Löcher.
Es sind Öffnungen der Atemorgane (Tracheensystem), diese befinden sich über den Körper verteilt,
bei Hundert- und Tausendfüsser besitzt jeder Körperring solche Löcher.
Weiters gibt es in dem festen, Druck und sonst weitgehend unempfindlichen Chitinpanzer Mulden in welchem z.B. die Haare sitzen.
Die Mulden in Verbindung mit den Haaren können als Tastorgen, Temperatursensor, Geruchsensor usw. dienen.
Auch wenn in solchen Mulden manchmal kein Haar sitzt, sind diese auf Bildern ebenfalls klar als Mulde und nicht als abstehender Hügel erkennbar.
Bei der Betrachtung bedarf es lediglich etwas Übung und man sieht es klar!


Kurt


___________________
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 25.11.2016 11:23 | nach oben springen

#4

RE: Sekundenkleber und ?

in Stacking: Flora und Fauna 25.11.2016 11:37
von Adalbert | 2.784 Beiträge

Hallo Kurt,
wenn das ein Punktauge ist, dann ist es gewölbt, da hast Du natürlich Recht.
Meine Vermutung war, das es noch eine „Befestigung“ eines herausgerissenen Gliedes (Fühlers oder Beines) sein könnte, wie z.B. bei dieser Spinne:
http://www.makro-forum.de/viewtopic.php?f=149&t=114300#
Wenn man direkt drauf schaut, kann es manchmal mit einer Wölbung verwechselt werden.
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#5

RE: Sekundenkleber und ?

in Stacking: Flora und Fauna 25.11.2016 11:37
von Rawfoto | 92 Beiträge

Hallo Adi

Das ist ein optischen Phänomen das bekannt ist, für mich seht es aber auch nach aussen gewölbt aus (also dem Objekt entsprechend) ...

Liebe Grüße

Gerhard

nach oben springen

#6

RE: Sekundenkleber und ?

in Stacking: Flora und Fauna 25.11.2016 11:47
von Adalbert | 2.784 Beiträge

Hallo Gerhard,

mir war nicht ganz klar, ob das ein Punktauge ist.
Die Wespe war verklebt und ich habe nur ein einziges gefunden nicht drei.
Vielleicht ist das keine Wespe und hat nur ein Punktauge?
Der Stachel von diesem Tierchen hat Haken, wie eine Biene.
Stachel 50x

Aber vom Gesicht her, sieht es aber doch, wie eine Wespe aus:
Wespenkopf von unten ohne HG :-)

Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 25.11.2016 11:59 | nach oben springen

#7

RE: Sekundenkleber und ?

in Stacking: Flora und Fauna 25.11.2016 20:16
von Adalbert | 2.784 Beiträge

Hallo Kurt,

Zitat
“Informativ wäre ein Bild, das einen grösseren Bildaussschnitt zeigt.“


Habe versucht mich durch den Kleber durchzukämpfen um die Stelle zu finden.
Es sieht so aus, als ob das Tierchen nur ein Punktauge hätte oder die restlichen zwei unter der Kleberschicht verdeckt sind.


Sorry für die schlechte Qualität der Bilder!
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#8

RE: Sekundenkleber und ?

in Stacking: Flora und Fauna 25.11.2016 23:00
von Adalbert | 2.784 Beiträge

Hallo zusammen,
habe gerade einen Hinweis aus dem Mikro-Forum erhalten,
dass es sich hier um die Sächsische Wespe handeln könnte,
wobei die zwei fehlenden Punktaugen doch verklebt und nicht sichtbar sind.
Danke und Gruß,
Adi


zuletzt bearbeitet 25.11.2016 23:00 | nach oben springen

#9

RE: Sekundenkleber und ?

in Stacking: Flora und Fauna 25.11.2016 23:27
von jaro | 162 Beiträge

Hallo Adi,
ich würde eher auf eine ganz normale gemeine Wespe (Vespula vulgaris) tippen. Die Zeichnung im Gesicht ist ähnlich, aber der schwarze Mittelstreifen hat eine Ankerform wie bei deiner. Rein vom Vorkommen ist das auch deutlich wahrscheinlicher.
Eine Wespe ist es in jedem Fall. Ich gehe auch davon aus, dass die beiden anderen Punktaugen verdeckt sind.
Edit: Ich sehe gerade im Mikroforum den Hinterleib der Wespe. Da sind auch keine schwarzen, einzelnen Punkte in der Zeichnung, sondern die typische Zeichnung der gemeinen Wespe. Ich bin mir da jetzt eigentlich ziemlich sicher, soweit man das noch erkennen kann nach der Berabeitung des Tieres :)
Viele Grüße
Jan


zuletzt bearbeitet 25.11.2016 23:34 | nach oben springen

#10

RE: Sekundenkleber und ?

in Stacking: Flora und Fauna 25.11.2016 23:37
von Adalbert | 2.784 Beiträge

Hallo Jan,
danke für die Info!
Die Zweifel, dass das keine Wespe ist, sind durch die Haken am Stachel entstanden.
Angeblich haben solche Haken nur Bienen, Wespen aber nicht.
Stachel 50x
BTW, ja sie hat etwas zu viel Kleber abbekommen :-(
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#11

RE: Sekundenkleber und ?

in Stacking: Flora und Fauna 26.11.2016 06:20
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hallo Adi,

die hast Du ja mal ordentlich in Kleber gebadet....

Es ist definitiv ein Punktauge und es ist wie jedes Punktauge gewölbt.
Kurt hat recht ein etwas größere Ausschnitt wäre schöner und würde
auch mehr Raum für die Bildgestaltung lassen. Trotzdem ist es ein gutes
Bild mit dem 50er.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#12

RE: Sekundenkleber und ?

in Stacking: Flora und Fauna 26.11.2016 15:53
von Adalbert | 2.784 Beiträge

Hallo Alex,

Zitat
“die hast Du ja mal ordentlich in Kleber gebadet“


Ja, shit happens, war nicht die Absicht :-)

Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: xf00741
Besucherzähler
Heute waren 91 Gäste und 10 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2207 Themen und 17750 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).