#1

Schröter - Teil II

in Stacking: Flora und Fauna 23.11.2016 02:13
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Kamera: 600D
Objektiv: MP E
Blende: 5,6
Belichtungszeit: 0,5s
Beleuchtung: SN LED
ISO: 100
Dateiformat RAW/JPG: x
Beschnitt in % (Breite und Höhe): -
Abbildungsmaßstab: knapp 2:1
Anzahl der Schritte:75
Länge der Schritte: 0,125
Stacking-Software: HF/C
Artenname: wie zuvor
Aufnahmedatum: 23.11.16
Sonstiges: diesesmal bewußt nicht ganz durchgestackt - gefiel mir auch so


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang

zuletzt bearbeitet 23.11.2016 02:15 | nach oben springen

#2

RE: Schröter - Teil II

in Stacking: Flora und Fauna 23.11.2016 05:35
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hi Wolle,

den Käfer kenn ich den hast Du schon mal gezeigt...:-)

Die Ansicht jetzt gefällt mir sehr gut, auch passt es das
Du nicht ganz durch gestackt hast. Das Bild bekommt
bei dieser Perspektive dann Tiefe. Der Übergang zur Unschärfe
ist nur ein wenig abrupt. Das kannst Du mit EBV noch
weicher gestalten.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#3

RE: Schröter - Teil II

in Stacking: Flora und Fauna 23.11.2016 10:47
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Alex,wie würdest Du das machen ?


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#4

RE: Schröter - Teil II

in Stacking: Flora und Fauna 23.11.2016 11:37
von Sboernemeyer | 767 Beiträge

Was ich toll finde:
Der natürliche Hinter bzw. Untergrund
Da sollte Pflicht werden :)
auch da nicht durchstacken finde ich für diese Geschichten wirklich gut
Wirkt natürlicher
Bin immer beeindruckt von diesen tollen Aufnahmen


... ich wollt noch DANKE sagen ...

zuletzt bearbeitet 23.11.2016 12:24 | nach oben springen

#5

RE: Schröter - Teil II

in Stacking: Flora und Fauna 23.11.2016 11:59
von KurtCo-Admin | 1.140 Beiträge

Hallo
Ich empfehle, immer durch zu stacken.
Ein Übergang zur Unschärfe kann dann, wenn gewünscht, nachträglich mit Bildbearbeitung eingefügt werden.
So ist dann der Übergang genau da, wo man ihn wünscht und er kann sehr sanft gemacht werden.
Alles so wie es passend ist.

Kurt


___________________
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 23.11.2016 12:06 | nach oben springen

#6

RE: Schröter - Teil II

in Stacking: Flora und Fauna 23.11.2016 13:23
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Alex,wie würdest Du das machen ?
Ich werde wohl doch noch PS besser lernen müssen - dann klappt´s auch mit der Nachbarin.......


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#7

RE: Schröter - Teil II

in Stacking: Flora und Fauna 23.11.2016 14:26
von Adalbert | 2.799 Beiträge

Hallo zusammen,
mich würde auch interessieren, welcher Übergang zur Unschärfe hier gepasst hätte.
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#8

RE: Schröter - Teil II

in Stacking: Flora und Fauna 24.11.2016 05:18
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hi Wolle,

Zitat
Alex,wie würdest Du das machen ?



Ich würde es so machen wie Kurt beschrieben hat, erst durch stacken,
dann mit PS bereiche Weichzeichnen.

Es geht jetzt auch noch mit deinem Bild, aber es ist so schwieriger, weil
jetzt schon ein aprupter Übergang vorhanden ist.

Ich würde einen Ebene weichzeichnen, dann eine Maske erstellen und
dann mit dem Pinsel den Weichzeichnungseffekt an die passenden stellen
malen. Dabei die Deckkraft variieren, sodass die Unschärfe natürlich und
weich ausläuft.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#9

RE: Schröter - Teil II

in Stacking: Flora und Fauna 24.11.2016 10:01
von stekki | 1.341 Beiträge

Das hintere Beinchen ist in Unschärfe, während hinter dieser Ebene auf dem Käferrücken noch deutlich tiefer im Foto scharfe Bereiche zu sehen sind. Das stört fast mehr, als die aprupt beginnende Unschärfe auf den Flügeldecken. Bei PS gibt es einen transparenten Verlauf...


VG Ekkehard
nach oben springen


Besucher
6 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BrianPugh
Besucherzähler
Heute waren 179 Gäste und 18 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2210 Themen und 17793 Beiträge.

Heute waren 18 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).