#1

Vor-Entrauschen mit DPP4 analog zu ACR oder LR

in Plauderecke für Techniker 15.11.2016 22:37
von Adalbert | 2.799 Beiträge

Hallo zusammen,
In dem folgenden Thread wurden Rezepte für das Vor-Entrauschen für ACR und LR ausgetauscht.
Oleanderschwärmerschuppen
Leider gab es keins für das Digital Photo Professional 4 von CANON :-(
Falls ich die Einstellungen richtig interpretiere, sollte die Schärfe auf 0 gesetzt werden,
Das wäre bei DPP4 entweder Schärfe->Stärke=0 oder alle 3 Werte der Unschärfemaske=0.

Für die Luminanz wäre bei DPP4 wahrscheinlich „Rauschunterdrückung->Helligkeitsrauschen unterdrücken“ verantwortlich. Der Wert bewegt sich aber im Bereich 0 bis 20.
Unter Rauschreduzierung in LR gibt es Luminanz und Details im Bereich jeweils 0 bis 100.

Luminanz in ACR bzw LR. auf 50 oder 100 würde in DPP4 10 oder 20 entsprechen.

Danke und Gruß,
Adi


zuletzt bearbeitet 15.11.2016 22:43 | nach oben springen

#2

RE: Vor-Entrauschen mit DPP4 analog zu ACR oder LR

in Plauderecke für Techniker 16.11.2016 12:25
von Adalbert | 2.799 Beiträge

Hallo zusammen,
meine Methode der des Vor-entrauschens mit DPP4 ist also etwas ähnlich zu der mit ACR bzw. LR.
Sie basiert auf einer Empfehlung von Alex, die ich an DPP angepasst habe.
Man findet unterschiedliche Meinungen bezüglich der Konvertierung der CR2-Dateien im Netz.
Einige behaupten, dass DPP4, andere das ACR/LR besser ist.
Die Befürworter von DPP argumentieren damit, dass CANON nicht die Details des Aufbaus von CR2 preisgibt (vor allem von den ganz neuen Kameras) und angeblich deswegen Adobe nicht alle Features nutzen kann (DPP von CANON aber schon).
Ob das stimmt, weiß ich aber nicht.
Danke und Gruß,
ADI

nach oben springen

#3

RE: Vor-Entrauschen mit DPP4 analog zu ACR oder LR

in Plauderecke für Techniker 16.11.2016 15:04
von stekki | 1.341 Beiträge

Eine Entrauschaktion mit einem 16-bit TIF dürfte mindestens genau so gut funktionieren wie direkt aus LR oder ACR.
DPP-4 funktioniert ja nur mit Canon-RAW-Files. Mit "neutraler" Software können so gut wie alle Camera-Hersteller bedient werden.


VG Ekki
nach oben springen

#4

RE: Vor-Entrauschen mit DPP4 analog zu ACR oder LR

in Plauderecke für Techniker 16.11.2016 16:59
von Adalbert | 2.799 Beiträge

Hallo Ekki,

Zitat
”DPP-4 funktioniert ja nur mit Canon-RAW-Files”


Stimmt, aber andere Hersteller bieten auch eigene Konvertoren an.
Bei Nikon ist es angeblich noch schlimmer, wenn es um die Freigabe der internen Struktur der NEF-Dateien geht.

Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#5

RE: Vor-Entrauschen mit DPP4 analog zu ACR oder LR

in Plauderecke für Techniker 17.11.2016 04:59
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hi Adi,

Wenn Du beide Programme hast versuch doch mal identische
vergleiche zu zeigen. Mal sehen ob man vergleichen kann und
Unterschiede sehen kann.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

zuletzt bearbeitet 17.11.2016 05:04 | nach oben springen

#6

RE: Vor-Entrauschen mit DPP4 analog zu ACR oder LR

in Plauderecke für Techniker 19.11.2016 19:24
von Adalbert | 2.799 Beiträge

Hallo Alex,

habe schon vor einiger Zeit versucht LR mit DPP4 zu vergleichen aber keinen Unterschied bei den Ergebnissen gesehen.
Das Problem lag noch daran, dass man etwas nach den passenden Reglern suchen muss.
Manchmal bin ich mir nicht ganz so sicher, ob die auch 1:1 übersetzt werden können.

Z.B LR:


Bei LR gibt es Luminanz und Details.
Diese Details habe ich in DPP4 nicht gefunden.
Bei manchen Einstellungen ist der Range ganz anders, usw.
Deswegen lassen sich die Einstellungen nicht wirklich vergleichen.

Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#7

RE: Vor-Entrauschen mit DPP4 analog zu ACR oder LR

in Plauderecke für Techniker 20.11.2016 13:45
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hi Adi,

doch ich denke schon das das Vergleichbar ist.
Ich würde einfach ein Bild mit dem einen Programm
entrauschen und das gleiche Bild dann noch mal mit
dem anderen Programm, dann würde ich mir die Ergebnisse
anschauen. Wie die Regler hier oder dort heißen oder
vorhanden sind oder nicht das ist erst mal egal, nur das
Ergebnis zählt.

Aber mal was anderes, machst Du das öfter das Du beim
schärfen den Regler für Details aktivierst? und dann noch
so hoch...

Schau Dir mal an was dieser Regler in der 200% Ansicht mit
deinem Bild macht, da kann man sich dann jede Entauschung
sparen....dieser Regler ruiniert beruhigende Maßnahme....


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#8

RE: Vor-Entrauschen mit DPP4 analog zu ACR oder LR

in Plauderecke für Techniker 20.11.2016 14:18
von Adalbert | 2.799 Beiträge

Hallo Alex,

ja, ab und zu (je nach Objekt) verwende ich DETAILS beim Schärfen in LR.
Was wäre die Empfehlung für BETRAG, RADIUS, DETAILS und MASKIEREN ?

Bis jetzt habe ich damit so lange gespielt, bis mir das Ergebnis gefallen hat :-)

Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 20.11.2016 14:21 | nach oben springen

#9

RE: Vor-Entrauschen mit DPP4 analog zu ACR oder LR

in Plauderecke für Techniker 20.11.2016 16:03
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hi adi,

ich lasse die werte beim schärfen im raw
converter immer alle auf 0.

ich schärfe erst als letzten schritt in ps nach
der retusche und bearbeitung mit t-detail, t-clean und
dem selektiven scharfzeichner..


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#10

RE: Vor-Entrauschen mit DPP4 analog zu ACR oder LR

in Plauderecke für Techniker 20.11.2016 17:54
von Adalbert | 2.799 Beiträge

Hallo Alex,

Zitat
“ich lasse die werte beim schärfen im raw converter immer alle auf 0.“


Ja, das mache ich auch entweder mit DPP4 oder mit LR.



Zitat
“ ich schärfe erst als letzten schritt in ps nach der retusche und bearbeitung mit t-detail, t-clean und dem selektiven scharfzeichner.“


Bei mir sieht das so aus:
1.) Nach dem Stacken wird das Foto mit LR geschärft (Betrag: 120-150, Radius: 1-2, Details: 40-70 )
2.) Retusche mit PS
3.) Bild auf 1200 runterskalieren
4.) Noch Mal schärfen mit Topaz Clean oder Unscharf Maskieren in PS
5.) Noch Mal schärfen mit Topaz Detail oder Unscharf Maskieren in PS

Also zwei Mal geschärft, erst vor der Retusche und nach dem Skalieren.

Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#11

RE: Vor-Entrauschen mit DPP4 analog zu ACR oder LR

in Plauderecke für Techniker 20.11.2016 18:25
von stekki | 1.341 Beiträge

Wie Alex schrieb: geschärft wird erst am Schluss der Bildbearbeitung ... heißt: für jede Größenausgabe eines Fotos extra.


VG Ekkehard
nach oben springen

#12

RE: Vor-Entrauschen mit DPP4 analog zu ACR oder LR

in Plauderecke für Techniker 21.11.2016 06:29
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hi,

japp Ekki, für jedes Ausgabeformat extra...;-)

Zitat
Bei mir sieht das so aus:
1.) Nach dem Stacken wird das Foto mit LR geschärft (Betrag: 120-150, Radius: 1-2, Details: 40-70 )
Also zwei Mal geschärft, erst vor der Retusche und nach dem Skalieren.



Ich würde die erste schärfung im RAW Contverter weg lassen. Schärfe
lieber das erste mal wenn das Bild fertig retuschiert ist in Originalgröße.
Dann schärfst Du für jedes Ausgabeformat nach dem Skalieren. Du kannst
dann ganz anders schärfen und hast weniger Artefakte.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#13

RE: Vor-Entrauschen mit DPP4 analog zu ACR oder LR

in Plauderecke für Techniker 21.11.2016 11:44
von Adalbert | 2.799 Beiträge

Hallo Alex,

[quote]”Du kannst dann ganz anders schärfen und hast weniger Artefakte.”[quote]
Ist denn die Schärfung nach dem Stacken aber vor dem Skalieren nur überflüssig oder verursacht Artefakte?

Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 21.11.2016 11:45 | nach oben springen


Besucher
6 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: xf00741
Besucherzähler
Heute waren 248 Gäste und 22 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2210 Themen und 17790 Beiträge.

Heute waren 22 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).