#1

Morphoschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 31.10.2016 18:48
von leku | 883 Beiträge

Hallo zusammen,
ich habe mich jetzt wieder mehr den Schuppen der Schmetterlinge gewidmet.
Vorallem der blaue Morpho hat es mir angetan.
Seine dachziegelförmigen Schuppen sind eine Pracht. Das schwierigste war ja die
Lichtsetzung. Erst durch mehrere Versuche kam dann die volle Leuchtkraft zutage.

Canon 650 D, 100 Fotos, Nikon M Plan 20 ELWD, Helicon C
210mm Balgenauszug, 1/80, ISO 100, MT 24EX



Grüße Leo
nach oben springen

#2

RE: Morphoschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 31.10.2016 20:42
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Leo,
schönes Foto, schöne Farben, gefällt mir sehrt gut.
Leider habe bis jetzt keinen Schmetterling fotografieren dürfen und musste mich nur mit kleinen Motten vergnügen :-)
Die Schuppen meiner Motten haben aber kleine Rillen gehabt; das ist hier aber nicht so. Die Struktur ist etwas anders.
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#3

RE: Morphoschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 31.10.2016 20:59
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hi Leo,

so hab ich noch keine Flügelschuppen gesehen - tolles Motiv und schön dargestellt !!


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#4

RE: Morphoschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 31.10.2016 21:15
von RheinweibAdministratorin | 3.839 Beiträge

Zitat von goethe19 im Beitrag #3
Hi Leo,

so hab ich noch keine Flügelschuppen gesehen


Ich auch nicht......irgendwas stimmt da nicht.

Hallo Leo,
kann es sein, das Du das Bild heftig bis sehr heftig "beackert" hast? Evtl. ein bisschen zu heftig? Die Längsrillen,
die man bei dem Maßstab eigentlich sehen müsste, sieht man nicht, stattdessen haben Deine Schuppen eine
etwas eigenartige Oberfläche. Alex hat die Morphoschuppen ja auch schon öfters fotografiert und veröffentlicht,
die Oberfläche sah etwas anders aus. OK, Alex ist der König der Schuppen und zu Deiner Ehrenrettung sei gesagt,
das es kaum etwas schwierigeres für Stacker gibt, als Federn und Schuppen.

LG
Heike


"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist" Henry Ford
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope

zuletzt bearbeitet 31.10.2016 21:15 | nach oben springen

#5

RE: Morphoschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 31.10.2016 21:26
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Leo, hast Du hier nicht zu Halloween ein Späß´le gemacht - gib zu, das sind doch eingefärbte Dachziegel .
Hatte das Motiv neulich auch mal......


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#6

RE: Morphoschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 01.11.2016 07:05
von makrosucht | 2.574 Beiträge

Hi Leo,

die Anordnung der schindelartigen Schuppen
gefällt mir sehr gut die Rillen habe ich so allerdings
noch nicht gesehen.

@Heike
ich muss Dich korrigieren so einen Morpho habe ich leider
noch nicht gestackt. Der fehlt unbedingt bei mir als Stackmotiv.

Morpho hat bis jetzt Kurt und Wolle gezeigt und jetzt leo. Es scheint
aber ziemlich viele verschiedene dieser Tiere zu geben.

@Leo

wenn Du mal so einen morpho für mich hast, wäre ich ein sehr dankbarer
abnehmer!!!


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#7

RE: Morphoschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 01.11.2016 09:42
von leku | 883 Beiträge

Hallo zusammen,
Ich war selber verwundert als der Stack fertig war.
Nach jahrzenter langer Beschäftigung mit den Schmetterlingen,
ist mir so eine Schuppenform nicht untergekommen. Den Flügel
bekam ich von einem Freund und weiß leider nicht wie der Falter heißt.

@ Heike
du darfst nicht nur davon ausgehen, dass es Schuppen nur mit Längsrillen gibt, weil sie Alex oder Kurt gezeigt haben.
Die Vielfalt in der Natur ist enorm und so kommt man vielleicht auch auf andere Dinge, die man nicht für möglich gehalten hat.
Wie schon Alex erwähnt hat es gibt dutzende Arten von Morphos.

Hier lege ich noch das unbearbeitete Originalfoto, so wie es nach dem Stack herausgekommen ist, bei.
Ich habe es lediglich gedreht, heller gemacht, die Flecken bearbeitet und mit 15% nachgeschärft, das wars.


Grüße Leo

zuletzt bearbeitet 01.11.2016 09:43 | nach oben springen

#8

RE: Morphoschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 01.11.2016 11:12
von makrosucht | 2.574 Beiträge

Hi Leo,

danke fürs zeigen, die Schuppen sind sehr faszinierend
Ich würde die gerne mal mit dem 40er oder 60er Mplan
sehen.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#9

RE: Morphoschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 01.11.2016 18:04
von goethe19 (gelöscht)
avatar

.......Leo, das sind herrliche "Ziegel" - da sind meine richtige Fähnchen dagegen....


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#10

RE: Morphoschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 01.11.2016 18:33
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo,

mal eine andere Sichtweise auf Flügel von Schmetterlingen!

LG Hansgünter

nach oben springen

#11

RE: Morphoschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 01.11.2016 18:55
von RheinweibAdministratorin | 3.839 Beiträge

Hallo Leo,
danke fürs Rohbildzeigen, dann nehme ich alles zurück, was ich geschrieben hab.

LG
Heike


"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist" Henry Ford
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 34 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3859 Themen und 29748 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).