#1

Erster Stack mit neuen Setup! Ich bitte um Kritik!

in Stacking: Flora und Fauna indoor 13.10.2016 15:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Kamera: Canon EOS 5DsR
Objektiv: Tamron Makro 90 mm - 2.8 (Neues Modell)
Blende: 5
Zeit: 2 sec
Beleuchtung: 3 x Nissin Blitz mit div. Diffusern
ISO: 100
Dateiformat: L-Raw - Tif 16 bit - Jpeg
Stativ/Setup: Stacktisch
Abbildungsmaßstab: 1:1
Stackingschritte: 125
Stacking-Software: Helicon Focus
Beschnitt:
Aufnahmedatum: 12.10.2016 ca. 15 Uhr
Besonderes:

Hallo,

hier mein erstes Bild mit meinen erste Setup was fest montiert ist. Der Käfer ist ein Catacanthus incarnatus. Ich bitte um viel Kritik.

Ich habe mit drei Blitzen gearbeitet. Alle hatten einen Aufsteck-Diffuser drauf. Der Käfer selber war auch noch mal mit einen Diffuser umgeben.
Blitze waren auf 90 mm Brennweite eingestellt. Und mit 1/128 VS.

Die EOS 5DsR habe ich mit Spiegelverriegelung mit 2 sec. betrieben. Objektiv Tamron 90 mm 2.8 (das ganz neue Modell).

125 Einzelbilder Raw mit je ca. 50 MB die ich mit der Canon Software in Tif 16 bit Bilder mit je ca. 300 MB gewandelt habe. Mit Hellicon Focus Methode C verarbeitet. Hat ca. 4 Minuten gedauert! Geht 10 mal schneller als mit Raw Dateien.

Es würde an dem Bild nichts verändert, keine Schärfe, Beschnitt, Farben oder sonst was. Der Käfer wurde mit Ultraschall gereinigt und ohne einen bestimmten Hintergrund aufgenommen.

LG Hansgünter


zuletzt bearbeitet 13.10.2016 16:02 | nach oben springen

#2

RE: Erster Stack mit neuen Setup! Ich bitte um Kritik!

in Stacking: Flora und Fauna indoor 13.10.2016 16:13
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Hansgünter,
ein toller Käfer!
Laut Deiner Beschreibung müsste das Bild einfach spitze sein.
Du hast alles richtig gemacht. Bei dem ABM von 1:1 sind 125 Schritte schon ziemlich viel.
- Hast Du in der absoluten Dunkelheit geblitzt (gehe davon aus, dass Du auf den zweiten Vorhang geblitzt hast)?
- Hast Du einen HG verwendet (oder nur die nackten, glänzenden Metallteile)?
- Wie dick war der Diffusor um den Käfer?
- Hast Du die Bilder beim Konvertieren (vor dem Stacken) entrauscht (geht das bei Helicon überhaupt)?
Danke und Gruß,
Adi


zuletzt bearbeitet 13.10.2016 16:29 | nach oben springen

#3

RE: Erster Stack mit neuen Setup! Ich bitte um Kritik!

in Stacking: Flora und Fauna indoor 13.10.2016 16:33
von RheinweibAdministratorin | 3.599 Beiträge

Hallo Hansgünter,
Dein "Käfer" is ne Wanze, die Du sehr gut fotografiert hast. Hübsches Kerlchen.
Dieser "Schwebeffekt" gefällt mir ausgesprochen gut. Für meinen Geschmack ist der HG
ein bisschen zu knallig, er lenkt vom Hauptmotiv ab, aber wie gesagt, das ist Geschmackssache.
Als endgültigen Feinschliff würde ich das Bild aber noch entrauschen, der HG ist ziemlich
krümmelig.


LG
Heike


"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist" Kurt Wirz
meine Homepage

zuletzt bearbeitet 13.10.2016 16:34 | nach oben springen

#4

RE: Erster Stack mit neuen Setup! Ich bitte um Kritik!

in Stacking: Flora und Fauna indoor 13.10.2016 17:34
von Rumpstack | 143 Beiträge

Hallo Hansgünter,

ist mit Deinen ersten Versuchen nicht zu vergleichen und gefällt mir sehr gut.

Das einzige, was mich noch stört, sind die etwas aufdringlich fetten Copyright Stempel, die Du bei echten Meistern nicht sehen wirst . . .

Gruß
Alfred


zuletzt bearbeitet 13.10.2016 18:01 | nach oben springen

#5

RE: Erster Stack mit neuen Setup! Ich bitte um Kritik!

in Stacking: Flora und Fauna indoor 13.10.2016 18:30
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Adalbert im Beitrag #2
Hallo Hansgünter,
ein toller Käfer!
Laut Deiner Beschreibung müsste das Bild einfach spitze sein.
Du hast alles richtig gemacht. Bei dem ABM von 1:1 sind 125 Schritte schon ziemlich viel.
- Hast Du in der absoluten Dunkelheit geblitzt (gehe davon aus, dass Du auf den zweiten Vorhang geblitzt hast)?
- Hast Du einen HG verwendet (oder nur die nackten, glänzenden Metallteile)?
- Wie dick war der Diffusor um den Käfer?
- Hast Du die Bilder beim Konvertieren (vor dem Stacken) entrauscht (geht das bei Helicon überhaupt)?
Danke und Gruß,
Adi




Hallo, und Dankeschön!

das Einzige was an Licht im Raum an war ist der PC 27" Bildschirmschoner. Nein nicht auf dem zweiten Vorhang! Einfach die Spiegelvorauslösung benutzt damit es etwas weniger an Vibrationen gibt. Einen Hintergrund habe ich noch nicht im Einsatz! Ist einfach das Metall von Stacktisch und der Kit der zu sehen ist. Möchte die Bilder eh frei stellen. Ich bastle mir da gerade ein System wo ich die Platten in verschiedenen Farben austauschen kann. Ich hoffe das das Teil in der nächsten Woche fertig ist. Der Diffuser war ein Behälter von einer Sprühflasche für Blumen aus dem OBi. Hat nur 1 Euro gekostet und ist ca. 1.5 mm stark.

Das Bild ist nur von Raw mit der original Software von Canon in Tif 16 Bit konvertiert. Ein Entrauschen habe ich nicht vorgenommen da ich noch nicht so gut mit der Software bin. An der Datei würde nichts verändert! Ist einfach das original Jpeg was nach der Bearbeitung von Helicon raus kam. Und so viel ich weiss kann Helicon nichts Entrauschen oder schärfen.

LG Hansgünter

nach oben springen

#6

RE: Erster Stack mit neuen Setup! Ich bitte um Kritik!

in Stacking: Flora und Fauna indoor 13.10.2016 18:33
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Rumpstack im Beitrag #4
Hallo Hansgünter,

ist mit Deinen ersten Versuchen nicht zu vergleichen und gefällt mir sehr gut.

Das einzige, was mich noch stört, sind die etwas aufdringlich fetten Copyright Stempel, die Du bei echten Meistern nicht sehen wirst . . .

Gruß
Alfred



Hallo Alfred, schön das es gefällt! Freut mich sehr. Ok, hast recht der muss nicht sein.

Gruß Hansgünter

nach oben springen

#7

RE: Erster Stack mit neuen Setup! Ich bitte um Kritik!

in Stacking: Flora und Fauna indoor 13.10.2016 21:43
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hallo Hansgünter,

das Bild ist schon mal nicht übel - gut gemacht - natürlich hilft hier der doch noch kleine Maßstab. Bei stärkeren ABM´s wird es dann kniffliger............aber erst mal so weiter machen, das nützt für die Erfahrung..............


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang

zuletzt bearbeitet 13.10.2016 21:44 | nach oben springen

#8

RE: Erster Stack mit neuen Setup! Ich bitte um Kritik!

in Stacking: Flora und Fauna indoor 13.10.2016 22:32
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von goethe19 im Beitrag #7
Hallo Hansgünter,

das Bild ist schon mal nicht übel - gut gemacht - natürlich hilft hier der doch noch kleine Maßstab. Bei stärkeren ABM´s wird es dann kniffliger............aber erst mal so weiter machen, das nützt für die Erfahrung..............


Hallo, und Dankeschön! Ja ich werde mich Stück für Stück weiter vortasten!

LG Hansgünter

nach oben springen

#9

RE: Erster Stack mit neuen Setup! Ich bitte um Kritik!

in Stacking: Flora und Fauna indoor 13.10.2016 23:06
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Hansgünter,

Zitat
„Nein nicht auf dem zweiten Vorhang“


Du hast aber ganz am Anfang geschrieben:

Zitat
“Die EOS 5DsR habe ich mit Spiegelverriegelung mit 2 sec. Betrieben“


So, dachte ich mir, dass Du auf den zweiten Vorhang geblitzt hast. Was eigentlich das Beste vom Besten ist.
Wenn Du aber auf den ersten Vorhang geblitzt hast, hast Du auch die „leise Aufnahme“ gewählt (den elektronischen ersten Verschluss) ?



Zitat
“Einen Hintergrund habe ich noch nicht im Einsatz! Ist einfach das Metall von Stacktisch und der Kit der zu sehen ist.“


Ein passender HG erleichtert die Bearbeitung und wenn die reflektierenden Flächen des Objektträgers mit einem lichtabsorbierendem Material bedeckt/bemalt/etc. werden, dann erspart man sich das reflektierte Gegenlicht.



Zitat
“Der Diffuser war ein Behälter von einer Sprühflasche für Blumen aus dem OBi. Hat nur 1 Euro gekostet und ist ca. 1.5 mm stark.“


Das klingt gut. Meiner Meinung nach erleichtern dicke Diffusoren das Leben, natürlich wenn man genug Licht zur Verfügung hat.



Zitat
“Das Bild ist nur von Raw mit der original Software von Canon in Tif 16 Bit konvertiert.“


Genau das habe ich gemeint. Schon bei der Konvertierung von RAW in TIFF könntest Du ein paar Änderungen vornehmen, die später im Batch für alle Dateien ausgeführt werden.

Z.B. in dem „Digital Photo Professional 4“ folgendes einstellen:
1.) Bildart: Neutral
2.) Unschärfemaske -> Stärke: 0
3.) Unschärfemaske -> Feinheit: 0
4.) Unschärfemaske -> Schwelle: 0
5.) Rauschunterdrückung -> Helligkeitsrauschen unterdrücken: 10

Alex hat dazu ein Rezept für den Converter von Adobe.

Danke und Gruß,
Adi


zuletzt bearbeitet 13.10.2016 23:09 | nach oben springen

#10

RE: Erster Stack mit neuen Setup! Ich bitte um Kritik!

in Stacking: Flora und Fauna indoor 14.10.2016 00:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Adi,

Also wenn ich ehrlich bin verstehe ich was nicht an meiner Cam, gerade wo du jetzt noch mal nach hakst.

Ich kann in meinen Blitzmenü einstellen 1 oder 2 Vorhang oder HSS Blitz. Dann kann ich einstellen Leise Aufnahme 1 Stufe und 2 Stufe oder deaktiviert, dann kann ich auch noch einstellen Spiegelvorauslösung. Alles in anderen Menüs! Ist das etwa alles da selbe?

Ich habe heute mal gelesen wie man das mit dem Rezept macht und wie ich die Batch-Dateien im Canon Programm DPP bearbeitet.

Ich hoffe das ich mal am WE ein Bild mit richtigen Hintergrund und auch Software technisch richtig bearbeitet erstelle kann.

LG Hansgünter


zuletzt bearbeitet 14.10.2016 00:35 | nach oben springen

#11

RE: Erster Stack mit neuen Setup! Ich bitte um Kritik!

in Stacking: Flora und Fauna indoor 14.10.2016 06:15
von makrosucht | 2.574 Beiträge

Hallo Hansgünter,

das Bild ist sehr gut geworden. Das Licht
ist sehr schön die Detailwiedergabe entsprechend
für 1:1 sehr gut.

Der HG mit dem Blauen Metall dominiert sehr, aber gut
das wirst Du noch in den Griff bekommen.

Adi hat Dir schon sehr gut beschrieben wie Du die
Bilder vor dem Stacken beruhigen kannst in dem
Du einen kontrastarmen Picture stile wählst und sie
vorher etwas entrauschst. Dann ist die Ausgabe sauberer.

Der zweite Vorhang wird dazu auch noch mal mehr
heraus holen.

Freue mich schon auf weitere Bilder


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#12

RE: Erster Stack mit neuen Setup! Ich bitte um Kritik!

in Stacking: Flora und Fauna indoor 14.10.2016 10:55
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von makrosucht im Beitrag #11
Hallo Hansgünter,

das Bild ist sehr gut geworden. Das Licht
ist sehr schön die Detailwiedergabe entsprechend
für 1:1 sehr gut.

Der HG mit dem Blauen Metall dominiert sehr, aber gut
das wirst Du noch in den Griff bekommen.

Adi hat Dir schon sehr gut beschrieben wie Du die
Bilder vor dem Stacken beruhigen kannst in dem
Du einen kontrastarmen Picture stile wählst und sie
vorher etwas entrauschst. Dann ist die Ausgabe sauberer.

Der zweite Vorhang wird dazu auch noch mal mehr
heraus holen.

Freue mich schon auf weitere Bilder


Hi, Dankeschön.

Werde mich so Stück für Stück weiter in das Thema einlesen und testen was alles geht.

LG Hansgünter

nach oben springen

#13

RE: Erster Stack mit neuen Setup! Ich bitte um Kritik!

in Stacking: Flora und Fauna indoor 14.10.2016 11:27
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Hansgünter,

Zitat
“Ich kann in meinen Blitzmenü einstellen 1 oder 2 Vorhang oder HSS Blitz. Dann kann ich einstellen Leise Aufnahme 1 Stufe und 2 Stufe oder deaktiviert, dann kann ich auch noch einstellen Spiegelvorauslösung. Alles in anderen Menüs! Ist das etwa alles da selbe?”



Nein, das sind drei verschiedene Dinge:

1.) Zweiter Vorhang: es wird kurz vor dem Schließen des Verschlusses geblitzt.
z.B. bei einer Verschlusszeit von 20 Sek wird der Verschluss nach dem Auslösen geöffnet, dann wird 20 Sekunden gewartet, dann wird geblitzt und letztendlich wird der Verschluss mechanisch geschlossen.

2.) Leise Aufnahme: der Verschluss wird elektronisch geöffnet/aktiviert aber mechanisch geschlossen.
Meistens gibt es gar keine Vibrationen bei dem Öffnen des Verschlusses in diesem Modus.

3.) Spiegelvorauslösung: der Spiegel wird hochgeklappt (bei der ersten Betätigung des Auslösers oder im Live-View Modus)


Spiegelvorauslösung sollte man immer aktivieren, wenn die Kamera es erlaubt.
Und die “leise Aufnahme” beim Blitzen auf den ersten Vorhang macht auch Sinn um die Vibrationen zu minimieren.

Wenn man auf den zweiten Vorhang blitzt kann man den Spiegel hochklappen muss man aber nicht. Wenn die Kamera es erlaubt, dann lieber hochklappen.
Leise Aufnahme kann man auch einstellen ( wen es geht) muss man aber nicht, weil hier sowieso abgewartet wird (je nach Verschlusszeit) bis sich alles beruhigt :-)


Danke und Gruß,
Adi


zuletzt bearbeitet 14.10.2016 11:28 | nach oben springen

#14

RE: Erster Stack mit neuen Setup! Ich bitte um Kritik!

in Stacking: Flora und Fauna indoor 14.10.2016 11:35
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Adalbert im Beitrag #13
Hallo Hansgünter,

Zitat
“Ich kann in meinen Blitzmenü einstellen 1 oder 2 Vorhang oder HSS Blitz. Dann kann ich einstellen Leise Aufnahme 1 Stufe und 2 Stufe oder deaktiviert, dann kann ich auch noch einstellen Spiegelvorauslösung. Alles in anderen Menüs! Ist das etwa alles da selbe?”


Nein, das sind drei verschiedene Dinge:

1.) Zweiter Vorhang: es wird kurz vor dem Schließen des Verschlusses geblitzt.
z.B. bei einer Verschlusszeit von 20 Sek wird der Verschluss nach dem Auslösen geöffnet, dann wird 20 Sekunden gewartet, dann wird geblitzt und letztendlich wird der Verschluss mechanisch geschlossen.

2.) Leise Aufnahme: der Verschluss wird elektronisch geöffnet/aktiviert aber mechanisch geschlossen.
Meistens gibt es gar keine Vibrationen bei dem Öffnen des Verschlusses in diesem Modus.

3.) Spiegelvorauslösung: der Spiegel wird hochgeklappt (bei der ersten Betätigung des Auslösers oder im Live-View Modus)


Spiegelvorauslösung sollte man immer aktivieren, wenn die Kamera es erlaubt.
Und die “leise Aufnahme” beim Blitzen auf den ersten Vorhang macht auch Sinn um die Vibrationen zu minimieren.

Wenn man auf den zweiten Vorhang blitzt kann man den Spiegel hochklappen muss man aber nicht. Wenn die Kamera es erlaubt, dann lieber hochklappen.
Leise Aufnahme kann man auch einstellen ( wen es geht) muss man aber nicht, weil hier sowieso abgewartet wird (je nach Verschlusszeit) bis sich alles beruhigt :-)


Danke und Gruß,
Adi



Hallo Adi, vielen vielen Dank für die ausführliche Erklärung. Jetzt verstehe ich wieder etwas mehr.

Als ich mit vor ca. 4 Monaten die Cam gekauft habe dachte ich, ich weiss schon einiges übers Fotografieren. Aber ich habe schnell gemerkt das das Wasser in meinem Glas nur nur den Boden mal so gerade bedeckt. Besonders die ganzen Feinheiten im Fokusstacking sind echt komplex für einen Fotoanfänger.

Aber genau das macht es so interessant!

LG und Danke

Hansgünter

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 13 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 35 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3614 Themen und 28555 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).