#1

Buntes Allerlei...........

in Stacking: Flora und Fauna indoor 13.10.2016 22:52
von goethe19 (gelöscht)
avatar

.......HansGünter war so freundlich, mir einen seiner "Schätze" zu überlassen - so was Knalliges hatte ich noch nie auf dem Prüfstand, meine Güte !!!!
Und das ist wirklich knifflig - da muß ich einiges Neues probieren, was die Beleuchtung angeht.........nochmals danke an HG !!!!

Kamera: 600D
Objektiv: Nikon M PLan 5x
Blende:
Zeit: 0,8s
Beleuchtung: SN - nur wenige LED an
ISO: 100
Dateiformat: R-T-J
Stativ/Setup: PS 4
Abbildungsmaßstab: 5:1
Stackingschritte: 82 / 0,0275mm
Stacking-Software: HF/C
Beschnitt: 5%
Aufnahmedatum: 13.10.16
Besonderes: irre Farben - muß ich erst in den Griff bekommen............


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#2

RE: Buntes Allerlei...........

in Stacking: Flora und Fauna indoor 14.10.2016 06:25
von makrosucht | 2.574 Beiträge

Hi Wolle,

der Sagra Käfer ist mit Sicherheit
der schönste den ich je gesehen habe.
Ich habe meinen immer noch in einer Dose
rum fliegen und habe mir vorgenommen ihn
nie wieder zu stacken. Er geht mir beim Stacken
auf den Wecker. Ich habe noch nie so viel
Ausschuss Produziert wie bei diesem Tier.
Es gibt von ihm noch eine blaue Version die mich
sehr reitzt, aber wenn ich an diese Tagelange
Stackerei denke und die vielen vielen Substacks
die ich in Zerene stundenlang retuschieren musste
dann kann ich auch gleich Fliegen Stacken..

Das Licht muss hier ganz Diffus sein, hier kannst
Du wirklich einen sehr Dicken Diffusor verwenden.
Die Lampen nur leicht an....oder die Blitze sehr weit
weg vom Kunststoff..

Die Ausrichtung sollte so parallel wie möglich zum
Objektiv sein. Die Softwar bekommt sehr schnell
Probleme mit dem Tier....

Bei Dir überstrahlt das Licht sehr, wobei ich den effekt
schon fast so HDR mäßig empfinde....

Hier hast Du noch mal meiner Version mit Blitz von dem Tier:

KLICK

KLICK

KLICK

KLICK

KLICK

KLICK

KLICK


Hier hast Du die Version von Charles Krebs seiner Version von der grünlichen Variante mit LED Licht...

KLICK

KLICK

....................


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

zuletzt bearbeitet 14.10.2016 06:27 | nach oben springen

#3

RE: Buntes Allerlei...........

in Stacking: Flora und Fauna indoor 14.10.2016 10:07
von Kurt | 2.223 Beiträge

Hallo
Alle Sagra spec. Käfer Bilder sind mindestens in einem Farbkanal überbelichtet.
So auch die Bilder von unserem grossen Vorbild Charles Krebs, allerdings nicht so stark wie das Bild von Wolfgang!
Wie ich schon an diversen Stellen betreffend "Schillerfarben" erwähnte, ist es wichtig, dass das JPG Histogramm, mit Anzeige aller Farbkanäle, begutachtet werden muss.
Damit solche Aufnahmen gelingen, die in einem oder zwei Farbkanälen extrem hell sind, empfiehlt es sich, die Aufnahmen im 14 Bit RAW Format aufzunehmen.
Zur Beurteilung der Beleuchtungsstärke betrachtet man das Histogramm mit der Software "RawDigger" und wählt da bei den Einstellungen der "Y-Axis Range" die Scala mit der logarithmischen Darstellung.
Beim Entwickeln der RAW Bilder in das TIF 16 Bit Format muss dann die Belichtung um 3 Blenden zurückgenommen werden!
Nach dem Stacken wird man fest stellen, dass im Bild keine Flächen mehr vorhanden sind, die in einer oder zwei Farben stetig den gleichen Farbwert enthalten (übersteuert sind), sondern die Farben enthalten noch Zeichnung.

Falls jemand seine Sagra spec. Käfer RAW Bilder noch besitzt, empfehle ich, die Bilder beim entwickeln,
drei Blenden abzudunkeln
und im TIF 16 Bit Format zu speichern.
Dann die Bilder mit Zerene Stacker zu stacken und den Stack im 16 Bit TIF Format speichern.
Ich hoffe, dass dann folgende Sätze der Vergangenheit angehören:
" Er geht mir beim Stacken auf den Wecker."

Probieren geht über studieren!

Etwas mehr an Details kann man hier nachlesen:
www.focus-stacking.ch/JPG_oder_RAWzuTIF.pdf

Kurt


___________________
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 14.10.2016 10:30 | nach oben springen

#4

RE: Buntes Allerlei...........

in Stacking: Flora und Fauna indoor 14.10.2016 10:38
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hallo Alex, hallo Kurt,

danke für die Anmerkungen - ich hatte beim Positionieren und Beleuchten gestern schon sehr schnell die Probleme erkannt, nur noch nicht gelöst ! Hier gilt es wirklich sich reinzubeißen - ob es hilft, werde ich sehen. Ein Punkt hatte ich auch bereits registriert : die Lichtquelle muß sehr diffus und weit weg sein, das Tier glänzt und reflektiert unfassbar stark. Nehme ich hier zusätzlich noch einen starken Diffusor, ist der metallische Glanz weg - das möchte ich auch nicht erreichen, Also suche ich den goldenen Mittelweg - da bin ich aber mal auf mich gespannt.............


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#5

RE: Buntes Allerlei...........

in Stacking: Flora und Fauna indoor 14.10.2016 10:57
von Kurt | 2.223 Beiträge

Hallo Wolfgang
Je kleiner die Fläche einer in der Helligkeit gleichmässigen Lichtabstrahlung ist, umso mehr helle Reflexe entstehen, dies im Vergleich zur Umgebung.
Man kann die Reflexe mindern, auch dadurch, dass die Helligkeit der Umgebung erhöht wird.
Dies wird erreicht, wenn die Lichtquelle möglichst gross und vor allem auch in der Helligkeit, gleichmässig ist.
Dies erreicht man nie perfekt, dies hat aber den Vorteil, dass trotz allen Anstrengungen, noch etwas an sanften Reflexen vorhanden ist.
An folgender Adresse:
http://www.focus-stacking.ch/html/scutellum.html
Findest du Bilder, die ich alle in der gleichen Art beleuchtete.
Vier gleichmässig verteilte Blitzgeräte, bei allen war die eingebaute Zerstreuscheibe heruntergeklappt.
Sie waren sehr nah am Diffusor. Der Diffusor ist ein Trinkbecher aus 2.5mm dickem Styropor (Polystyrol).
Der Käfer war nie exakt im Zentrum des Bechers, also so dass das Licht nicht absolut gleichstark aus allen Richtungen war.
Beachte, die Bilder weisen Glanz und Farbsättigung auf, sind aber nicht überbelichtet.

Kurt


___________________
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 14.10.2016 11:19 | nach oben springen

#6

RE: Buntes Allerlei...........

in Stacking: Flora und Fauna indoor 14.10.2016 12:23
von makrosucht | 2.574 Beiträge

Hi Kurt,

Zitat
" Er geht mir beim Stacken auf den Wecker."



Doch die Aussage bleibt bestehen. Ich beziehe das nicht
auf die Lichtsetzung, sondern auf die Vorder- und Hintergrund
Probleme die die Stackingsoftware bekommt. Ich konnte
das nur mit Substacks mehr oder weniger in den Griff bekommen.

Ich habe die Bilder vor dem Konvertieren ins Tif abgedunkelt
ich weiß allerdings nicht mehr wie viel. Ich muss mich mit dem
Thema genauer beschäftigen, ich habe das immer nur nach
Gefühl gemacht. Später nach dem Stacken habe ich sie dann
bei der Bearbeitung wieder deutlich aufgehellt und aufgepeppt.

Vermutlich wäre es hier Sinnig wenn Du das Histogramm von
dem Original Stack sehen würdest und nicht das fertige jepg hier im Forum?

Wenn Du willst kann ich mal eins raus suchen und du kannst es durch den Rawdigger
durch jagen? :-)


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

zuletzt bearbeitet 14.10.2016 12:23 | nach oben springen

#7

RE: Buntes Allerlei...........

in Stacking: Flora und Fauna indoor 14.10.2016 13:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Wolfgang,

sehr gerne! Wozu ist man in einem Forum wenn man sich nicht aushilft mit Rat und aber auch Tat.

Erst jetzt werde ich mir bewusst als Anfänger was für ein sehr schwierigen Käfer ich mir als ersten Test ausgesucht habe! Aber dafür fand ich es dann doch garnicht so schlecht wie ich es gemacht habe.

Aber man sieht bei dir und den anderen was alles möglich ist. Ich habe noch so ein paar Käfer die mich sehr beschäftigen werden.

Viel Spaß mit dem Käfer! Ich freue mich weiter Bilder zu sehen. Ich brauche ja schließlich einen Maßstab an dem ich versuchen kann heran zu kommen.

LG Hansgünter

nach oben springen

#8

RE: Buntes Allerlei...........

in Stacking: Flora und Fauna indoor 14.10.2016 13:35
von leku | 853 Beiträge

Hi Wolfgang,
ich finde den Käfer eine Wucht. Ich finde, die Lichtsetztung ist ja eigentlich das Schwierigste
beim Stacken. Wenn man das so einigermaßen beherrscht, ist das schon die halbe Miete.

Ist der Rawdigger und Topas ein kostenloses Programm, wo findet man die?


Grüße Leo

zuletzt bearbeitet 14.10.2016 13:38 | nach oben springen

#9

RE: Buntes Allerlei...........

in Stacking: Flora und Fauna indoor 14.10.2016 13:41
von Kurt | 2.223 Beiträge

Hallo

Also:
RawDigger ist nicht gratis, doch wenn man in RAW fotografiert, Gold wert.
Ich verwende "Research Edition" für 35.99 Euro.
http://www.rawdigger.com/purchase

Die Topaz Software findet man hier:
https://www.topazlabs.com/store

Ich verwende nur:
Topaz Clean
Topaz Detail

Kurt


___________________
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 14.10.2016 13:45 | nach oben springen

#10

RE: Buntes Allerlei...........

in Stacking: Flora und Fauna indoor 14.10.2016 13:45
von leku | 853 Beiträge

Hallo Kurt,
war nicht Absicht, ich habe vergessen deinen Namen vor die Frage zu stellen.
Werde mich bessern. Danke für die Links.


Grüße Leo

zuletzt bearbeitet 14.10.2016 13:47 | nach oben springen

#11

RE: Buntes Allerlei...........

in Stacking: Flora und Fauna indoor 14.10.2016 17:13
von Kurt | 2.223 Beiträge

Hallo
Ich habe das PDF unter:
www.focus-stacking.ch/JPG_oder_RAWzuTIF.pdf
am 14.10.2016 um 17:00 Uhr erweitert.

Kurt


___________________
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 384 Gäste und 22 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3537 Themen und 28066 Beiträge.

Heute waren 22 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).