#1

Testbild!

in Stacking: Flora und Fauna indoor 09.10.2016 20:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Kamera: Canon EOS 5 DsR
Objektiv: Canon MP-E65
Blende:5,6
Zeit: 1 sec
Beleuchtung: 4 Blitze
ISO: 640
Dateiformat: S-Raw
Stativ/Setup: Einfaches Setup, nichts verschraubt. Alles steht so auf einer Platte.
Abbildungsmaßstab: 4:1
Stackingschritte: 57
Stacking-Software: Helicon Focus
Beschnitt: 1:1
Aufnahmedatum: 8.10.2016
Besonderes: Insekt nicht sauber gemacht! Auch nicht entfettet.

Hallo Leute,

mein Setup ist immer noch ein Provisorium und ganz übel zusammen gebastelt da ich noch nicht weis was für mich das richtige ist! Mit Blitzen habe ich das Gefühl das ich die besseren Ergebnisse erzielen kann. Aber es geht mir auf die Nerven! Mit Lampen, habe 2 sehr diffuse Modelle LED zum dimmen mit 5700 k gekauft. Sollen auch nicht flimmern! Aber damit werden meine Bilder sehr unscharf.

Aber zum Bild selber! Das ist eine Wespekopf aus Indonesien (Hymenoptera spec. 5). Der Kopf ist in echt ca. 3 mm breit! Ich habe das Insekt nicht gereinigt da ich ja nur am testen bin und eh keine Bilder produziere, also zur Zeit die gut werden. Ich hoffe das seht ihr mir nach! Ich habe es auch nur im kleinen raw gemacht mit ca. 21 MB pro Bild da es sonst zu lange dauert. Im L- raw dauert es bei meiner Cam einfach zu lang da ein Bild ca. 50 MB hat. So ein Stack braucht dann ca. 1 Stunde, ist mir zum testen einfach zu lang.

Es sind 57 Bilder! Belichtung 4 Blitze mit Aufsteckdiffuser und noch eine Kunstoffflasche über dem Insekten. Belichtung 1sec. ISO 640 und die Blitze auf 1/3 Leistung mit kurzer Verschlusszeit.

Was meint ihr bin ich auf dem richtigen Weg! Was kann ich noch besser machen? Ich selber finde die Farben nicht so toll, wobei dei Wespe auch sehr wenig Farbe hat, aber ich denke es würde besser gehen. Die schärfe finde ich schon etwas besser als sonst.

Danke und Gruß

Hansgünter




zuletzt bearbeitet 10.10.2016 07:29 | nach oben springen

#2

RE: Testbild!

in Stacking: Flora und Fauna indoor 10.10.2016 07:28
von makrosucht | 2.574 Beiträge

Hallo Hansgünter,

ich finde Du bist auf dem richtigen Weg.
Das Tier ist nicht leicht zu Beleuchten, die
weißen Haare brennen sehr schnell aus.
Dafür das das ganze Setup noch nicht
Fertig ist, ist das Bild doch schon sehr gut geworden.

Am besten ist,wenn Du deine Kamera immer
auf ISO 100 einstellst. Beim Stacken multipliziert
sich das Rauschen auch schon bei niedrigen ISO`s
daher würde ich nicht die ISO noch zusätzlich erhöhen.

Ich freue mich schon auf weitere Ergebnisse.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#3

RE: Testbild!

in Stacking: Flora und Fauna indoor 10.10.2016 09:14
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von makrosucht im Beitrag #2
Hallo Hansgünter,

ich finde Du bist auf dem richtigen Weg.
Das Tier ist nicht leicht zu Beleuchten, die
weißen Haare brennen sehr schnell aus.
Dafür das das ganze Setup noch nicht
Fertig ist, ist das Bild doch schon sehr gut geworden.

Am besten ist,wenn Du deine Kamera immer
auf ISO 100 einstellst. Beim Stacken multipliziert
sich das Rauschen auch schon bei niedrigen ISO`s
daher würde ich nicht die ISO noch zusätzlich erhöhen.

Ich freue mich schon auf weitere Ergebnisse.


Hallo,

danke für den Tip mit der ISO! Hätte nicht gedacht das es bei dem Wert schon zum Rauschen kommt. Werde mal das gleiche Bild mit ISO 100 machen und mal vergleichen!
Und mal spielen mit dem 2 Verschluss!

Danke und Gruß

Hansgünter

nach oben springen

#4

RE: Testbild!

in Stacking: Flora und Fauna indoor 10.10.2016 11:43
von makrosucht | 2.574 Beiträge

Hi hansgünter,

beim stacken wird durch die stackingsoftware
das rauschen multipliziert. Ein iso 100 bild
rauscht ganz minimal 200 iso 100 bilder gestapelt
rauschen dann sehr stark.

ich fotografiere daher immer mit der
niedrigsten iso. Ich fotpgrafiere im raw immer mit
der höchsten qualitätsstufe. Im raw konverter
entrausche ich die bilder dann alle auf einmal und
konvertiere sie dabei in das tiff 16 bit format.
diese tif's stacke ich dann.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#5

RE: Testbild!

in Stacking: Flora und Fauna indoor 10.10.2016 13:51
von stekki | 2.564 Beiträge

typisches geschärftes Rauschen


VG Ekki
nach oben springen

#6

RE: Testbild!

in Stacking: Flora und Fauna indoor 10.10.2016 13:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von makrosucht im Beitrag #4
Hi hansgünter,

beim stacken wird durch die stackingsoftware
das rauschen multipliziert. Ein iso 100 bild
rauscht ganz minimal 200 iso 100 bilder gestapelt
rauschen dann sehr stark.

ich fotografiere daher immer mit der
niedrigsten iso. Ich fotpgrafiere im raw immer mit
der höchsten qualitätsstufe. Im raw konverter
entrausche ich die bilder dann alle auf einmal und
konvertiere sie dabei in das tiff 16 bit format.
diese tif's stacke ich dann.


Danke Alex, die Erklärung bringt mir das Verständnis mit dem kleinen ISO Bereich. Werde das mal sehen wo ich den RAW Konwerter bekommen und es mal ganz genau so machen!
Meine Ca kann auch mit ISO 50 arbeiten. Werde beides mal testen.

Ich habe die Bilder immer mit RAW ge'stackt.

Vielen Dank noch mal.

Gruß Hansgünter

nach oben springen

#7

RE: Testbild!

in Stacking: Flora und Fauna indoor 10.10.2016 13:58
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Ekki,

ja etwas! Wobei der linke Bereich eh nicht scharf gestellt war, also ich dort keine Fokusschritte gemacht haben. Der rechte Bereich der im Stack lag hat keine Körner!

Gruß Hansgünter

nach oben springen

#8

RE: Testbild!

in Stacking: Flora und Fauna indoor 10.10.2016 14:05
von stekki | 2.564 Beiträge

Zitat von hgkleffi im Beitrag #6
Danke Alex, die Erklärung bringt mir das Verständnis mit dem kleinen ISO Bereich. Werde das mal sehen wo ich den RAW Konwerter bekommen und es mal ganz genau so machen! Meine Ca kann auch mit ISO 50 arbeiten. Werde beides mal testen.


Davon (ISO 50) würde ich Dir abraten, denn:

bei der 5DSR:
ISO-Empfindlichkeit: 100-6.400 (in Drittelstufen oder ganzen Stufen) erweiterbar auf L:50 oder H1:12.800

Da L (entspricht ISO 50) eine erweiterte ISO-Empfindlichkeitseinstellung darstellt, ist der Dynamikbereich etwas kleiner als normalerweise. Das ist bei Sony nicht anders...


Von daher würde ich bei ISO 100 bleiben.


VG Ekki
nach oben springen

#9

RE: Testbild!

in Stacking: Flora und Fauna indoor 10.10.2016 14:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von stekki im Beitrag #8
Zitat von hgkleffi im Beitrag #6
Danke Alex, die Erklärung bringt mir das Verständnis mit dem kleinen ISO Bereich. Werde das mal sehen wo ich den RAW Konwerter bekommen und es mal ganz genau so machen! Meine Ca kann auch mit ISO 50 arbeiten. Werde beides mal testen.


Davon (ISO 50) würde ich Dir abraten, denn:

bei der 5DSR:
ISO-Empfindlichkeit: 100-6.400 (in Drittelstufen oder ganzen Stufen) erweiterbar auf L:50 oder H1:12.800

Da L (entspricht ISO 50) eine erweiterte ISO-Empfindlichkeitseinstellung darstellt, ist der Dynamikbereich etwas kleiner als normalerweise. Das ist bei Sony nicht anders...


Von daher würde ich bei ISO 100 bleiben.




Ok, dann auf Standart 100.

dankeschön!

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 9 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 199 Gäste und 13 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3582 Themen und 28346 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).