#1

Käferfuss

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 08.09.2016 20:06
von RheinweibAdministratorin | 2.626 Beiträge

Tach zusammen,
der musste noch sein, vorher hätt ich nicht Feierabend machen können
Der dürfte Alex auch "irgendwie" bekannt vorkommen.....(verdammte Tonwertabrisse!!)





Kamera: Lumix GH2
Objektiv: CZJ 3,2/0,10 Semiplan
Zeit: 1/30
Beleuchtung: 5 LEDs
ISO: 160
Dateiformat: RAW
Stativ/Setup: Zeiss Epimic
Stackingschritte: 132
Stacking-Software: Helicon
Beschnitt: -
Aufnahmedatum: 8.9.16


LG
Heike


Der Vorteil der Umwege ist, dass man die Umgebung kennen lernt...Kurt Wirz
meine Homepage

nach oben springen

#2

RE: Käferfuss

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 08.09.2016 20:13
von jaro | 173 Beiträge

Hallo Heike,
für mich ist das eines der besten Fotos das du je gemacht hast. Und das will wirklich etwas heißen.
Ich will auch so einen Käfer.
Ich glaube das habe ich schonmal gefragt, aber wie schaffst du es dass beim Czj Semiplan am Rand keine oder nur geringe Unschärfe entsteht? Wird das Bild im Nachhinein beschnitten?
Bei mir wird das Bild am Rand immer deutlich unschärfer.
Viele Grüße
Jan

nach oben springen

#3

RE: Käferfuss

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 08.09.2016 20:19
von RheinweibAdministratorin | 2.626 Beiträge

Hallo Jan,
freut mich, das es Dir gefällt.
Ich hab fast nichts abgeschnitten, nur die üblichen Streifen auf einer Seite.
Ich hab einfach keine merkbaren Randunschärfen. Morgen mache ich mal von meinem
Objektmikrometer ein Bild für Dich. Mich interessiert das inzwischen auch.
Evtl. gibt es Fertigungstoleranzen, und ich hab eins der "guten" erwischt, keine
Ahnung.

LG
Heike


Der Vorteil der Umwege ist, dass man die Umgebung kennen lernt...Kurt Wirz
meine Homepage

zuletzt bearbeitet 08.09.2016 23:51 | nach oben springen

#4

RE: Käferfuss

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 09.09.2016 05:40
von makrosucht | 2.570 Beiträge

Hallo Heike,

Sind ganz schön groß die Füße von dem
Tier, war bei mir auch so.

Das sieht sehr gut aus, Licht, Farben und
Detailwiedergabe sind vom feinsten dazu finde
ich die Ausrichtung, absolut super. Die HG
Farbe passt perfekt zu den Fußfarben.
Das Bild ist sehr schön geworden.

Japp der kommt mir auch bekannt vor, ist nur
eine andere Farbvariante, wie meiner.

Die TWA`s können einem den Nerv rauben.
Ich mache das immer so das ich in der Originalgröße
ein Rauschen von 1-2px über das Bild lege und dann
mit einer Maske nur auf den HG begrenze, dann verkleinere
ich das Bild und beim Schärfen, schärfe ich nur das Motiv, also
nicht den HG, dann sind die TWA`s weg....

Ich vermute das Du stärker vergrößerst als die Normalvergrößerung
des Semiplan 3,2, dadurch wird vermutlich die Auflösung minimal
schlechter sein und der Rand etwas besser. Aber das sind nur
Mutmaßungen, ich habe es nicht vermessen.

Ich vermute das nur weil ich hier bei 5:1 war und wir vermutlich in
etwa in der gleichen Größe liege sofern die Füße in etwa gleich
groß sind:

KLICK

.........................


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

zuletzt bearbeitet 09.09.2016 05:40 | nach oben springen

#5

RE: Käferfuss

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 09.09.2016 09:25
von Kurt | 1.683 Beiträge

Hallo Heike
Wieder eine Freude zum betrachten.
Die Bürstenfüsse oder leisen Sohlen sind sehr stark ausgeprägt.
Die Farben eine Pracht und die Tonwertabrisse normal.
Gehen sie beim Einfügen eines leichten Rauschens nicht weg?

Kurt


___________________
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Woodlenks788
Besucherzähler
Heute waren 145 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2669 Themen und 22160 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (30.10.2018 12:10).