#1

Jewel beetle

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 08.08.2016 11:51
von makrosucht | 2.570 Beiträge

Hallo Forum,

heute zeige ich Euch mal den
Augenrand eines Hübschen
Glitzerkäfers aus der Buprestidae Familie.

Ich weiß leider nicht genau um welchen Käfer
es sich handelt. Das Tier sieht ziemlich spektakulär
aus und ich habe noch weitere von diesen Klitzer Käfern
in meiner Kiste.

Heute ist mein neues APO Rodagon eingetroffen
und ich habe bald Urlaub perfekt also um dem
nächst mal die Kamera richtig zum glühen zu bringen...

viel Spaß beim anschauen:


Kamera: Nikon D7100
Objektiv: Nikon M Plan 10 0,25 210/-
Belichtungszeit: 2 sek.
ISO: 100
Beleuchtung: 3 Blize
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): NEF-Tif_Jpeg
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):-
Stativ: Microsetup
sonstiges: 191 Bilder mit einem Abstand von 0,0045mm_ABM ca. 10zu1_
BB ca. 2,35mm_PS CC_ Z-Stacker D-map +P-max


Hier auch in HD:

KLICK

.......................


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

zuletzt bearbeitet 08.08.2016 11:51 | nach oben springen

#2

RE: Jewel beetle

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 08.08.2016 12:01
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Alex,
das ist aber richtig sauscharf, klasse!
Und die Beleuchtung stimmt auch. Wie hast Du denn die Blitze aufgestellt?
BTW, was ist denn für eine Kiste in der sich solche Käfer eingenistet haben?
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#3

RE: Jewel beetle

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 08.08.2016 12:13
von makrosucht | 2.570 Beiträge

Hallo Adi,

danke für Deinen Kommentar zu meinem Stack.

Ein Blitz kam von unten, die anderen beiden von der Seite.

Der Geheimtrick mit der Kiste, darf ich leider nicht verraten,
der Stammt von Kurt und Heike....pssssst...


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#4

RE: Jewel beetle

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 08.08.2016 12:30
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Alex,
Bin neidisch auf Deine Schatz-Kiste :-)
War das Blitzgerät von unten auf den Käfer oder den HG ausgerichtet?
BTW, vielleicht sollten wir in „making of“ etwas mehr zu Beleuchtung eintragen (eine Skizze ?).
Ich finde diese Information hochinteressant und extrem wichtig.
Danke und Gruß,
Adi


zuletzt bearbeitet 08.08.2016 12:31 | nach oben springen

#5

RE: Jewel beetle

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 08.08.2016 12:40
von makrosucht | 2.570 Beiträge

Hallo Adi,

Ich glaube so eine Scizze würde nichts bringen.
Die Blitzausrichtig kann praktisch immer auf den
ersten Blick gleich aussehen. Nur kleinste Unterschiede
verändern das Bild. Das würde man aber an der Eigentlichen
Optischen Wahrnehmung eine Scizze vermutlich nicht erkennen.

Der Blitz von unten, war auf den Käfer gerichtet, ich verstehe nicht
welchen HG Du meinst? Ich habe keinen HG verwendet, das Bild
ist ja flächig...


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#6

RE: Jewel beetle

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 08.08.2016 12:49
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Alex,

Zitat
”das Bild ist ja flächig”


Und der Käfer selbst bildet den HG.
Deswegen spekuliere ich jetzt, welche Aufgabe die Beleuchtung von unten gespielt hat.
Hat das Blitzgerät also die nicht sichtbare Seite des Käfers beleuchtet?
Oder war das nicht ganz von unter sondern von vorne unten, so dass doch die sichtbare Seite beleuchtet wurde.
BTW, das mit der Skizze war nur eine spontane Idee aber ich bin immer noch der Meinung, dass die Beleuchtung ein sehr wichtiges Thema ist,
das ausführlich behandelt werden sollte.
Danke und Gruß,
Adi


zuletzt bearbeitet 08.08.2016 13:01 | nach oben springen

#7

RE: Jewel beetle

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 08.08.2016 13:27
von makrosucht | 2.570 Beiträge

Hallo Adi,

da hast du recht die Beleuchtung ist das wichtigste.

Ich könnte aber die Beleuchtung niemals zu 100% exakt
wieder genau so einstellen, wie ich sie zuvor eingestellt habe
immer nur ähnlich. Ich habe das Licht so ausgerichtet das das
Auge so beleuchtet ist, bis es mir gefallen hat. Wie die Beleuchtung
dann auf dem Käfer war weiß ich nicht, da ich ja nur das Auge gesehen habe
und dem entsprechend eingestellt habe.
Den Blitz von unten habe ich so eingestellt, das unten am Augenrand dieser
leichte Lichtreflex entstanden ist. Der Blitz war von unten paralell zum Diffusor und
der Blitz der Länge des Diffusors nach ausgerichtet. von Rechts dann das gleiche Prinzip, der linke
Blitz war weiter weg vom Diffusor und hat eher für eine allgemeine Diffuse Beleuchtung
gesorgt.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#8

RE: Jewel beetle

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 08.08.2016 15:26
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Alex,
super, das ist es :-)
Vielleicht hast Du eine bessere Idee, wie wir solche Beschreibungen vereinfachen könnten (mit Abkürzungen?).
Wir könnten erst klein anfangen: z.B. starkes Seitenlicht links, schwaches Streifenlicht rechts mit Diffusor, etc. etc.
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#9

RE: Jewel beetle

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 08.08.2016 17:55
von makrosucht | 2.570 Beiträge

Hi Adi,

so so... Du willst also eine Lichtsteno erfinden...

ich bin gespannt....


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#10

RE: Jewel beetle

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 08.08.2016 18:35
von RheinweibAdministratorin | 2.626 Beiträge

Hi Alex,
die Farben von Deinem Käferle sind der Oberhammer und die Schärfe brennt
sich fast in die Pupillen. Da hast Du wirklich eine Juwel.

@Adi
bitte nicht noch mehr Abkürzungen, es reicht so schon
Wozu das ultragenau beschreiben, ich sehe den Sinn nicht. Jeder Stackaufbau unserer Mitglieder ist anders, einige arbeiten
horizontal, andere vertikal, die dritte Gruppe hockt am Mikroskop. Da nützt eine Beschreibung, wie wann und warum welche/r
Blitz/LED wohin gehört, rein gar nichts. Man kann die Beleuchtung nicht "vereinheitlichen" und dann posten.
Allen gemein ist, dass das Licht ums Motiv platziert wird, wo es individuell hingehört, entscheidet das Motiv und der Geschmack
des Fotografen.

LG
Heike


Der Vorteil der Umwege ist, dass man die Umgebung kennen lernt...Kurt Wirz
meine Homepage

nach oben springen

#11

RE: Jewel beetle

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 08.08.2016 19:37
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Heike,
sei mir bitte nicht böse aber wenn man will, dann schafft man es doch.
Alex hat ein Superbeispiel geliefert.
In der Fotografie ist das Licht am wichtigsten. Das weißt Du aber :-)
Und wenn man erfährt, wie das Licht gesetzt wurde, kann man daraus jede Menge lernen.
Danke und Gruß,
Adi


zuletzt bearbeitet 08.08.2016 19:53 | nach oben springen

#12

RE: Jewel beetle

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 08.08.2016 21:39
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hi,

ich denke, dass dieses Belichtungsrezept voll in die Hose geht und den Aufwand nicht wert ist.
Jedes Motiv , jede Stellung und Situation ist immer anders - da läßt sich nix reproduzieren - aber wer es braucht...........
Ich will aber niemandem seine Idee zerreden, .........bin gespannt


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang

nach oben springen

#13

RE: Jewel beetle

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 08.08.2016 21:40
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Übrigens Alex,

auch wieder ein fantastisches Bild - gefällt mir sehr !!!!
Kann man diese Motive ausleihen.............


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang

zuletzt bearbeitet 08.08.2016 21:41 | nach oben springen

#14

RE: Jewel beetle

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 08.08.2016 21:56
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Wolfgang,
es geht um kein Rezept, sondern eine kurze Beschreibung, wie man einen bestimmten Effekt hinbekommen hat.
Das hat Alex auch prima gemacht.
Langsam gewinne ich den Eindruck, dass diese Information streng geheim ist :-)
Danke und Gruß,
Adi


zuletzt bearbeitet 08.08.2016 21:58 | nach oben springen

#15

RE: Jewel beetle

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 08.08.2016 22:05
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hi

TOP-SECRET gibt es hier nicht !
Manchmal gelingt es halt besser, manchmal weniger......
Aber eines ist ganz klar: Gutes Licht (Beleuchtung) ist in der gesamten Fotografie alles............das hab ich schnell geschnallt.
Daran arbeite ich noch immer.


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang

zuletzt bearbeitet 08.08.2016 22:06 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Woodlenks788
Besucherzähler
Heute waren 102 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2669 Themen und 22160 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (30.10.2018 12:10).