#16

RE: Beinbehaarung

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 12.07.2016 10:34
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hi ,

in meiner nächsten Ausbaustufe fährt die Beleuchtung mit !!!!


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang

nach oben springen

#17

RE: Beinbehaarung

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 12.07.2016 12:45
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Wolfgang
das wollte ich schon immer haben :-)

Bei mir was das ein dünnes Brettchen auf dem entweder zwei Blitzgeräte oder zwei Akku-LEDs von Bosch standen.
Momentan nutze ich aber nicht, weil ich mit großen ABMs experimentiere.

Bin gespannt auf Deine Lösung!

Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#18

RE: Beinbehaarung

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 12.07.2016 13:41
von makrosucht | 2.570 Beiträge

Hallo,

das Licht muss definitiv nicht mitwandern.
die Breite der Blitzköpfe bei Blitzen ist deutlich
breiter wie ein Objekt Lang ist. In meiner ganzen
als Stacker hatte ich noch nie Probleme in dieser Richtung
egal bei welchem ABM. Diese Probleme hatte ich auch noch
nicht im Studio bei großen Softboxen, auch nicht bei Aufnahmetischen.

Das ganze ist ein Irrglaube, das Licht darf feststehend sein!


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#19

RE: Beinbehaarung

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 12.07.2016 19:13
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hi Alex,

praktisch stimmt Deine Annahme - ABER ....Du weißt ja : der Winkelfehler ist gewaltig und wir spalten doch Kümmel...........


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang

nach oben springen

#20

RE: Beinbehaarung

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 12.07.2016 19:47
von makrosucht | 2.570 Beiträge

Hi wolle,

japp und weil ich immer so gerne
atome spalte kann ich dir mit sicherheit
sagen das meine äusserung keine annahme ist
sonder auf fakten beruht.

Oder konntest du schon in einem meiner bilder
erkennen das das licht nicht mit gewandert ist,
oder das sich das model aus dem licht heraus
bewegt hat?

bedenke das bei mir bei zerene die auto brightness korrektur
sogar immer abgeschaltet ist.

das licht darf starr sein alles andere ist ammenmärchen!

Licht was sich mitbewegt macht aber beim stitchen um so mehr sinn.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#21

RE: Beinbehaarung

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 12.07.2016 20:37
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Alex - war doch nur ein Scherz - ich weiß sehr wohl um die Nichtigkeit der unterschiedlichen Lichteinstrahlung bei unseren Objektbewegungen ..........................


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang

nach oben springen

#22

RE: Beinbehaarung

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 12.07.2016 20:46
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Zitat von leku im Beitrag #8
Hallo Wolfgang,
bei dem Falter scheint es mir, handelt es sich nicht um einen blauen Morpho, sondern um einen so genannten Bananenfalter der Gattung Caligo, aus der Familie der Edelfalter.

http://gbphotodidactical.com/page-List-o...ebsite.com.html


@Hi Leo,

habe mal nachgelesen - ein blauer Morpho kann wohl auch einen braunen und hellgrünlichen Rücken haben (stand so in WIKI)..............


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang

nach oben springen

#23

RE: Beinbehaarung

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 13.07.2016 04:54
von makrosucht | 2.570 Beiträge

Hi Wolle,

ist alles gut, Du weist doch ich bin ein verbaleroticer....


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#24

RE: Beinbehaarung

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 13.07.2016 18:44
von leku | 748 Beiträge

Hallo Wolfgang,
hier der Unterschied zwischen einem
1 echten Blauen Morpho (hat mehrere Augen auf der Unterseite) die Oberseite ist stark blauschillernd.
2 und einem Bananfalter. Auf der Unterseite meist nur 2-3 Augen, Die Oberseite nur mit sehr wenig oder überhaupt keinem Schiller. Übrigens der schaut gleich aus wie deiner (Caligo).

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit den Schmetterlingen, du kannst mir ruhig glauben




Grüße Leo
nach oben springen

#25

RE: Beinbehaarung

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 13.07.2016 19:24
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hi Leo,

ich glaube Dir ja - dann haben die mich beschissen
Nach Deinem Bild ist es eindeutig ein Bananenfalter - ich habe aber den echten schon gesehen, verm. dann das nächstemal


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang

nach oben springen

#26

RE: Beinbehaarung

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 14.07.2016 06:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hi Wolfgang,

dann hast du so eine allerwelts Banane gestackt, trotzdem geil, egal wie der heißt.

Aber Leo, vielen Dankl für die Richtigstellung, wir sind ja auch so was wie eine Datenbank.


Viele Grüße
Thomas

Besuchen sie auch meinen Fotoblog unter folgendem LINK

nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dawin
Besucherzähler
Heute waren 762 Gäste und 24 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2667 Themen und 22152 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (30.10.2018 12:10).